kleine feine Besser-macher Kiste für Signale aller Art ?

rico
rico
...
SSL Six? Sollte alles können was du beschreibst. Kleiner im Preis geht bei der Anforderung nicht. Monitor-Section eines grossen Mischpultes, 2 Stereo-Cues, 3 Mikrofonpreamps, 2 x SSL Channel Compressor , 2 EQs mit schaltbarer Shelf/Bell Charecteristik ,1 x den legendären LMC 'Listen Mic Compressor' und 1 x einen 'Bus Compressor' + ziemlich vielseitige Routing-Möglichkeiten. Ansonsten...
RNLA haste ja schon. Oder Software.
Also das geht garantiert kleiner. Ich suche ja kein kleinen mixer mit gebimmel was ich nicht brauche. Eine kleine Kiste die das Signal aufwertet.
Der SSl ist hierfür viel zu teuer. Hab ich eingangs auch angesagt dass es bei kleinstmöglichen Preis sein soll.
Aber danke :)
 
rico
rico
...
Also ich habe gestern bei einem Freund 'Golden Age Project Premier PRE-73' getestet mit dem Microfreak und war äußerst angetan von den Ergebnissen und den möglichen Sweetspots. Auch preislich ist das seehr Atrakktiv. Die Filter bzw. die +3 / +6 Präsenzanhebung ist sehr effektiv.
Abgefahren wie der den Frequentgang genau so erweitert wie ich das wollte und die Verdichtung bei zunehmender Input Verstärkung ist ziemlich geil. Das Ergebnis erinnerte mich stark an eine gute Bandmaschine. Und das Signal war nicht Vintage gefärbt oder zu weich. Perkussiver, tiefer, treiter, klarer und das teil scheint vernünftig aufgebaut zu sein.
Ich schiele auf die Version mit der EQ Erweiterung, das konnte ich mir gestern ein paar mal sehr gut vorstellen dann nochmal etwas zu entzerren und perfekt wäre es.
Also das scheint mir aktuell in der geforderten Sache die Eiersau zu sein.
Das ganze in Stereo wäre sogar auch noch entspannt preislich. Einer reicht aber erst mal

Das andere was mir nun noch gefällt ist der Midas 500 Kram. Das gibt es auch schon für sehr schlankes Geld die möglichkeit vernünftige analog Kanäle mit dieversen und interessanten Sweetspots zu bekommen. Also 160.- das Rack und dann nochmal soviel für das erste Modul und es sind noch 5 Plätze frei.
Der Komp/Lim und der Preamp von denen scheinen zusammen schon eine super Waffe zu sein. Ich bin davon Überzeugt das das sogar den SSL Six, bezogen auf ein analog Kanal mit gutem Klimbim überholt
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Wenn es unbedingt billig sein muss dann kommst du doch mit Plugins eh viel besser weg
 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Den Channelstrip aus dem Six gibts übrigens auch für die 500er Serie:

 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Ah, danke! Ich war gerade bei der Kiste hier, aber es gibt Golden Age Project und Golden Age Premier...muss man erst mal durchsteigen^^
 
rico
rico
...
Billig ist ein Synonym für erschwinglich, günstig, preisgünstig.
Ich emfpinde den Begriff Billig eher als Synonym für minderwertig. Und ich suche ja nix billiges und auch keine Plugins.
Eine preisgünstige Möglichkeit analog ein digitales Signal aufzuwerten, so hab ich das ja beschrieben und mitlerweile auch einges Möglichkeiten im unteren Preisbereich ausfindig gemacht. Das sind besonders preiswerte Möglichkeiten aber lang nicht billig.
Der BBE zb. der hier genannt wird ist billig und so klingt er auch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
rico
rico
...
Ah, danke! Ich war gerade bei der Kiste hier, aber es gibt Golden Age Project und Golden Age Premier...muss man erst mal durchsteigen^^
Ja der kann mit dem EQ dann wirklich sehr viel und fasst das Material ohne Kraft- bzw. Auflösungsverlust an. Die Präsenzanhebung beim normalen Pre73 über den Schalter +3/+6 war quasi perfekt. Der Microfreak klang auf einmal organisch und komplexer und diese Mittenhupe die der hat wurde auch geglättet ohne da irgendwas an Vibe abzutöten. Schönes Produkt
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Der SSL Channel ist doch eher was für jeden Kanal beim Mixdown und der PREQ-73 ist ja nichtmal im Neve Original etwas, wo man eine Vielzahl seiner Signale durchjagen würde, solange man nicht gerade eine Rock'n'Roll Aufnahme macht, da es die Transienten weich zeichnet.
 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Ja der kann mit dem EQ dann wirklich sehr viel und fasst das Material ohne Kraft- bzw. Auflösungsverlust an. Die Präsenzanhebung beim normalen Pre73 über den Schalter +3/+6 war quasi perfekt. Der Microfreak klang auf einmal organisch und komplexer und diese Mittenhupe die der hat wurde auch geglättet ohne da irgendwas an Vibe abzutöten. Schönes Produkt

Jo, klingt cool und du scheinst die Kiste ja wirklich zu mögen, teste doch mal anderes Material durch den Pre73 und wenn dir der Klang damit auch zusagt, kauf die Kiste.

Man kann sich ja endlos lange umschauen...wenns passt, passts.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Analog Heat habe ich ausgeschlossen da es mir zu langweilig und flach klingt. Hatte ich hier. Das können Plugins auch schon genau so.
ALso ich mag in keiner Elektron Kiste deren Distortion
es mag ja sein das es dir nicht gefällt ...
aber was meinst du mit langweilig und flach?

Was oll denn passieren ? Wa ist das Gegenteil von Flach?

Ich selbst würde den AH nicht auf'm Master einsetzen - aber auf einzelnen Spuren kann er echt tolle Sachen machen - deine eingängliche sehr waage und blumige Beschreibung lies vermuten das das passen könnte.
 
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
ALso ich mag in keiner Elektron Kiste deren Distortion

Abgesehen davon, dass er 8 verschiedene Distortion-Schaltungen an Board hat,
meinte ich es auch wirklich eher zur Sättigung/Veredelung...

Das habe ich bei einem Freund einige Male erleben dürfen, sowohl auf einzelnen Instrumenten als
auch - im Gegensatz zu Verstärker evtl.- auf dem Master; es ging da echt die Sonne auf.

und leider auch der umgekehrte Effekt - hab n neuen Synth mitgebracht, der lief erst mal direkt
über den Analog Heat, und mich gewundert wie fett diese Kiste klingen kann.
Dann - oh, AH war noch an, mal eben ausmachen...ups, klingt ja gar nicht mehr so gut ;-)
 
rico
rico
...
das klingt schon sehr danach als ob es ultimativ billig sein soll ..
überhaupt nicht. das sagt nur aus, dass es vernünftig und nicht abgehoben sein soll. Es kamen ja direkt die paar tausend € vorschläge was einfach off war bezüglich der Suche.
Ich suche ja kein Behringer 39.- Treter oder sowas.
Aber 1-2k für um ein einzelnes Signal analog anzuheben?
 
rico
rico
...
Das stimmt so nicht.
Aber ja, es ist kein EQ oder Preamp, was du anscheinend – entgegen dem Titel – wirklich suchst.
Nein ich suche ein Gerät, welches das Signal anhebt und dabei nicht destruktiv ist. Denn BBE kenne ich schon seit Urzeiten und auch das kleine BBE Tretchen überzeugt nich jetzt nicht ^^-
Ob Preamp, Übertrager, Röhre, Transistor oder sonst was ist mir egal. Der Pre73 Premier hat gestern nur einfach 1A gepasst
 
Zuletzt bearbeitet:
rico
rico
...
es mag ja sein das es dir nicht gefällt ...
aber was meinst du mit langweilig und flach?

Was oll denn passieren ? Wa ist das Gegenteil von Flach?

Ich selbst würde den AH nicht auf'm Master einsetzen - aber auf einzelnen Spuren kann er echt tolle Sachen machen - deine eingängliche sehr waage und blumige Beschreibung lies vermuten das das passen könnte.
Du ich arbeite vornehmlich seit nun 20 jahren mit Sättigungsprozessen beim Mastern und ich habe einige Elektron Kisten gehabt, aktuell 2. Und die Heat Kiste mag ich klanglich überhaupt nicht. Das hat der Pre73 gestern eine überdeutlich bessere Figur gemacht um ein Digi Signal breitbandig Leben einzuhauchen vor allem durch die Sättigung. Der Heat ist da weit von entfernt finde ich. Die Verzerrungen im Heat , von denen auch nur 2 wenig destruktiv sind klingen eher nach PlugIns für meine Ohren. Aber das ist auch eine Geschmackssache am Ende
 
rico
rico
...
es mag ja sein das es dir nicht gefällt ...
aber was meinst du mit langweilig und flach?

Was oll denn passieren ? Wa ist das Gegenteil von Flach?

Ich selbst würde den AH nicht auf'm Master einsetzen - aber auf einzelnen Spuren kann er echt tolle Sachen machen - deine eingängliche sehr waage und blumige Beschreibung lies vermuten das das passen könnte.
Danke aber ich kenne den Heat gut und mag den einfach nicht.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Du ich arbeite vornehmlich seit nun 20 jahren mit Sättigungsprozessen beim Mastern und ich habe einige Elektron Kisten gehabt, aktuell 2. Und die Heat Kiste mag ich klanglich überhaupt nicht. Das hat der Pre73 gestern eine überdeutlich bessere Figur gemacht um ein Digi Signal breitbandig Leben einzuhauchen vor allem durch die Sättigung. Der Heat ist da weit von entfernt finde ich. Die Verzerrungen im Heat , von denen auch nur 2 wenig destruktiv sind klingen eher nach PlugIns für meine Ohren. Aber das ist auch eine Geschmackssache am Ende
das hätte ich überhaupt nicht vermutet .. dachte du bist ein Anfänger der mit dem Sound seiner ersten Kreationen unzufrieden ist.

Ich find den AH supergeil. Ich kenne kein plugin das so klingt.
 
rico
rico
...
ja das ist der Preis (oder oft noch höher), wenn es wirklich besser werden soll
Also diesen Zusammenhang kann ich nicht unterschreiben. Bzw. heute nicht mehr. Diese Zeiten 'nur teuer ist gut' sind Geschichte. Und auch früher gab es immer schon günstige Geheimtips. Wie zB. die erste rote Behringer Serie oder ein CR16 Mixer auf dem zahlreiche evergreens Produziert wurden.
Und heute haben all die sub 500.- Gerätchen/Synths wie zB. der Microfreak oder eben der Pre73 oder die Midas 500er Sachen und deren 150.- Rack oder RNC/RNLA oder oder. Sogar ein 200.- Pultek von KT ist ein sehr gutes Werkzeug.

Edit: Oder ein ART Pro VLA mit Telefunken NOS Röhren :)
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
Also diesen Zusammenhang kann ich nicht unterschreiben. Bzw. heute nicht mehr. Diese Zeiten 'nur teuer ist gut' sind Geschichte. Und auch früher gab es immer schon günstige Geheimtips. Wie zB. die erste rote Behringer Serie oder ein CR16 Mixer auf dem zahlreiche evergreens Produziert wurden.
Und heute haben all die sub 500 Gerätchen/Synths wie zB. der Microfreak oder eben der Pre73 oder die Midas 500er Sachen und deren 150.- Rack oder RNC/RNLA oder oder. Sogar ein 200.- Pultek von KT ist ein sehr gutes Werkzeug.
dein Pre73 kostet aber auch über 1000€ in Stereo. Microfreak ist ein Digital-Synthesizer - darum gehts hier nicht ? Pultec von KT ist ein ganz schlechter Witz! RNC/RNLA sind einfache Kompressoren, keine Masteraufwerter.
Midas 500 ist eben Behringer .. muss man wollen. Ein Modul das deinen Anforderungen entspricht seh ich nicht im Portfolio.
 
 


News

Oben