Klemmen der Pads TR 505

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von sproedel, 22. Juli 2008.

  1. sproedel

    sproedel Tach

    Meine wohl geschätzte Roland TR 505 ist nun leider nicht mehr die jüngste und nun fangen allmählich die Tasten / Pads an zu klemmen, wenn ich diese betätige. Das heißt, sie schnellen nicht mehr in die Ausgangslage zurück, sondern bleiben in gedrückter Position stecken. Bisher sind zwei Tasten betroffen. Ich habe mich dann einfach mal an das Gehäuse gemacht und es aufgeschraubt, allerdings kam ich nicht direkt an die Tasten ran, um eventuelle Kleinteile, die das System gewissermaßen behindern, bzw. verstopfen, zu entfernen. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich Kleinstpartikel aus den Rillen und Ecken der Pads entfernen könnte, da ich mir es nicht zutraue, die Drummachine komplett auseinanderzunehmen.
     
  2. Eylhardt

    Eylhardt Tach

  3. sproedel

    sproedel Tach

    Und damit sprüh ich dann auf die Pads drauf? Diese sind in etwa so groß wie ne kleine Briefmarke. Meine Sorge ist dabei, dass die Teilchen dann nicht sauber rausfliegen, sondern sich eventuell noch mehr vertiefen.
     
  4. snowcrash

    snowcrash Tach

    so ist es, aber auseinanderbauen und reinigen kann bei der 505 ja nicht so schwierig sein oder?
     
  5. sproedel

    sproedel Tach

    mögt ihr meinen. :) ich bin leider sehr unerfahren in solchen dingen. aber vielleicht ist es heut an der zeit, dies zu ändern. ich werd mich dann mal heranwagen.
     
  6. sproedel

    sproedel Tach

    Das war tatsächlich nicht allzu schwer, so dass ich mich ein wenig beschämt vorfinde. Aber hinterher ist man eh immer schlauer und ich habe doch tatsächlich irgendeine Art von Getier im Gehäuse entdeckt. Ich konnte jedoch nicht sagen, worum es sich handelt, aber im Inneren fand ich zwei güldene, kokon artige Gebilde. Was es nicht alles gibt.
     

Diese Seite empfehlen