Klingen Monotribe und MS20 Mini identisch?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Steril, 2. Februar 2015.

  1. Steril

    Steril aktiviert

    Klar, der MS20 Mini kann viel mehr, aber klingt er bei einem einfachen Patch nur mit einem Oszillator und LPF identisch, kann er also einen Monotribe komplett ersetzen (abgesehen natürlich von Sequenzer und Drums?). Oder gibt es da Unterschiede, z.B. beim Klang des Filters, Geschwindigkeit des LFO und der Envelope etc.? Vielleicht hat das ja mal jemand verglichen und kann sachkundige Auskunft geben?

    Danke und Gruß, Jan
     
  2. Pepe

    Pepe aktiviert

    Ich kann jetzt keinen 1:1-Vergleich machen, aber ich hatte den monotribe eine ganze Weile lang hier und immer wieder damit rumgespielt. Ich finde, dass der monotribe mit seinem LPF bei einfachen Patches eher wie ein MS-10 klingt (hatte ich auch mal). Der MS-20 drückt mit seinem HPF immer seinen eigenen klanglichen Stempel auf. HPF auf den Wert 3 oder 4 stellen und die Resonanz ein wenig hochdrehen bewirkt, dass er klanglich an den MS-10-Sound rankommt - ergo bessere Bässe produziert.

    Am besten holst du beide Teile! Ich habe den monotribe ausschließlich wegen der Ribbon"tastatur" wieder abgestoßen, würde aber zu gegebener Zeit für Kombinationszwecke mit dem MS-20 mini wieder ein Exemplar holen. Macht schon Spaß, das Teil. :D
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    jetzt mit dem SQ1 müsste das doch "besser" werden oder :denk:
     
  4. Pepe

    Pepe aktiviert

    Sequenzer finde ich generell überbewertet. *duck and cover*
     
  5. ASJ

    ASJ aktiviert

    Macht beim Monotribe aber nur Sinn, wenn der das CV/Gate-Update hat.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen