Kölner Synthesizer Treff

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von schaltkreis, 9. September 2014.

  1. schaltkreis

    schaltkreis aktiviert

    Hallo Leute
    Wollte mal sehen wer hier so in Köln an seinen Synthi rum schraubt.
    Ich hätte lust auf Leute die sich austauschen wollen oder auch mal jamen möchten.

    Gruss

    J
     
  2. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Wie ich sehe, hast Du schon häufiger versucht, persönliche Kontakte zu knüpfen.

    Vielleicht solltest Du in solchen Posts ein paar mehr Infos von Dir preisgeben.
    Musikalische Vorlieben, vorhandenes Gear, Alter, etc... Vielleicht sogar ein paar Fotos unter "Icke".
    Sonst wird dat nix.

    Und noch was...
    In Deinem Profil gibst Du eine Homepage an.
    Die ist nicht registriert – das kommt etwas unseriös rüber.
     
  3. schaltkreis

    schaltkreis aktiviert

    Wofür brauchst du Fotos und willst unbedingt wissen was ich an Gear habe. Und seit wann ist das Alter wichtig.
    Unseriös???? Vor allem kommst du mit so nem quatsch unsympatisch rüber.
     
  4. Selbst wenns so wäre - der Unterschied ist, dass du Leute suchst und nicht Monoklinke ;-)
    Ich denke, man wollte dir nur mal nen Tip geben...man muss ja nun echt nicht gleich Reflexbeissen
     
  5. Komme aus Köln/Bonn und suche auch gerade mal jemand zum Fachsimpeln. Sounds tüfteln mach ich auch gern. Wenn auch leider nur am PC.
    Mache EBM / Industrial. Wenn deine Musik nicht zu weit davon entfernt ist gern PN.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    "Wir", dh nicht ich aber Freunde haben früher mal SynthTisch gemacht (hence the name).
    Das lief eine gute Weile, wurde aber nie wieder reaktiviert - war mal in K, mal in BN.

    Alle Stile, Alle Interessen. Gab sogar Konzerte, davon habe ich auch eins gegeben so Anfang der Jahrtausendwende (geil klingt das, oder?)
    Viel Glück!

    ehrlich - das ist nicht wichtig wer sich vorstellt oder nicht - es muss nur passieren und locker bleiben.
    Das ist glaub' ich eher so gemeint - hier gibt es schon einige in Köln, das klappt wenn du hier eine Weile bist - so lese ich das, nicht mit Überwachen und so - eher - da geht was..?

    Oder?
     
  7. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Meine Antwort war in keiner Weise unfreundlich gemeint.

    Es sollte ein Ratschlag sein, dass man mit beispielsweise einem solchen Text mehr Erfolg haben könnte:
    "Ich bin x aus y, xy Jahre alt. Ich mache mit diesen Geräten jene Musik. Wer hat Lust, mit mir zu jammen?"
    Nur so kann der Leser eine Gleichgesinnung feststellen.
    Es ist doch ein großer Unterschied, ob da steht "18, Software, Handsup" oder "40, modular, Ambient".
    Ok. Fotos braucht man dafür nicht.

    Jemanden, der so unwirsch darauf reagiert, möchte ich gar nicht kennenlernen.
     
  8. Ich hatte auch mal so eine "Umfrage" für das Ruhrgebiet gestartet. Aber in netter Form.
    Kam aber nix weiter rum trotz guter Postings

    Schade.

    Aber es ist schon wichtig zu sagen wer man ist, was man macht und wohin man will.
     
  9. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Ich bin in genug Musikprojekte involviert und NICHT auf der Suche nach weiteren Kontakten aber ich würde grundsätzlich vorher von einem potentiellen neuen Projekt wollen :

    Mitmusiker : Alter, gewünschte Stilrichtung für kommendes Projekt, Link wo man die bisherige Musik des potentiellen Mitmusikers anhören kann, Equipmentliste, gibt es instrumentale/Musiktheoretische Kenntnisse....usw.

    Für 'lass uns mal treffen und dann gucken wir mal und klären alles ab was wir vorher hätten abklären sollen' hab ich persönlich keine Zeit mehr. Die Lektionen hab ich schon hinter mir.

    Insofern war der Einwand von Klangbasis berechtigt.
     
  10. schaltkreis

    schaltkreis aktiviert

    Ok ok. Ich denke nur es ist völlig unwichtig was jemand für equipment hat und wie alt er ist.
    Wichtig ist doch das man auch mal von anderen Ideen inspiriert wird. Denn wer kennt das nicht, lange in den eigenen 4 Wänden zu basteln und irgendwan dreht man sich im Kreis.
    Musikrichtung ist zwar nicht unwichtig aber ich habe selber erfahren wenn man sich anderen Stielen direkt ausgrenzt kann man sich auch nicht entwickeln.

    Deswegen habe ich es ganz einfach gehalten um erst mal zu sehen ob es Leute in der Nähe gibt die überhaupt lust auf austausch haben. Und wenn es nur darum geht noch tiefer in die Klangerstellung zu gelangen. Völlig egal welcher Musikrichtung das angehört.

    Equipment kann ich aufzählen wenns bei mir mal konstant bleibt. Ich bin immer wieder hin und her gerissen zwischen Hardware und Software.

    ach ja Bonn ist für mich auch in der Nähe und ja interesse habe ich immer auf treffen.
     
  11. im grunde würde ich auch mal wieder gerne mit jemandem zusammen musizieren....... 2 oder 3 dinge halten mich aber davon ab:
    1. der aufwand sein equipment ab und aufzubauen.
    2. musikalische kompromisse
    3. einfach so losjammen ist m.e. bei em eher schwierig bis unmöglich.
    4. sich auf neue leute einzulassen :shock: .... dh da muss für mich die wellenlänge schon ziemlich absolut stimmen.
    5. man sollte spieltechnisch so relativ das gleiche level haben, schließlich will ich mich nicht blamieren ..... meins ist eher niedrig angesiedelt :)

    jetzt sind es doch 5 gründe geworden :D
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    ehrlich - wenn das ein Problem ist- dann wird das nichts.

    Das ist doch easy, man braucht auch nicht viel Zeug für einen Jam, jeder nur ein Kreuz, dh - 1-2 Dinger, Pult, Kabel. das ist alles. Das ist in 10 Mins auf und abgebaut. Schon 1989mal gemacht.

    Das einzige was nicht cool ist, wenn es nicht klappen will - dann kann man auch mal die Leute tauschen oder kleinere Gruppen etc. - habe alles erlebt - super gute und nicht besonders inspirierte Jams in verschiedenen Orten und - das geht schon. Man weiss auch wann man gehen kann, nämlich wenn keiner zuhört, hab auch schon hier und da NICHTS aufgebaut, weil das erkennbar war oder nicht angefangen, weil jeder nur seine Patterns abspielen musste.

    Aber du hilfst den Leuten hier, wenn das was hier passiert einfach versucht es zu tun.
    Das klappt - wenn man Bock dazu hat.

    Ich spiele gern mit Leuten wo überhaupt nichts all zu ähnlich ist, man kann auch nichts verabreden - klappte aber immer super, mit Akustikern, mit Elektrozeug, mit Free Jazzern, mit Elektro, mit Techno, mit Pop.. Ambient.

    ergibt sich dann, das ist der Sinn der Sache bei Jams. ;-)
    Es muss ja nicht gleich ne CD davon gemacht werden.
     
  13. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Einstellungssache :)
    1. derjenige wo man sich trifft, hat ja Equipment, es reicht, ein oder zwei Kleingeräte mitzunehmen.
    2. Seh ich als Bereicherung an, wenn was anderes bei rauskommt, als man alleine macht.
    3. das geht super für EM. Alles Maschinen im Loop laufen lassen, Sequenzen erstellen, was dazu live spielen...
    4. ich will ja keinen heiraten. Sympathie, eine Schnittmenge Musik wo man sich ähnelt...reicht aus.
    5. Ja das stimmt. Aber man kann sich auch ergänzen. Einer designet tolle Sounds, der andere spielt super Solos, ein anderer ist super mit Sequenzen usw. Auch bei der Theorie findet man idR ne Schnittmenge, A-Moll kann ja nun wirklich fast jeder ;-)

    ich mache mittlerweile nur noch ungern alleine Musik. Zu zweit oder dritt ist viel lustiger :)
    Hat allerdings dazu geführt, dass ich mittlerweile 5 Projekte mit unterschiedlichen Personen habe plus mein Solo Zeug. Sind also immer längere Zeitspannen zwischen den Treffen den verschiedenen Projekte. Dauert halt teilweise ein paar Jahre, bis ein Album fertig ist.
     
  14. Ich würde auch nicht alles mitschleppen. einfach 2 sachen mitnehmen mit denen man allein was auf die Kette bekommt und gut is. Und Pult ham ja die meisten, da ist immer mal was frei^^
     
  15. schaltkreis

    schaltkreis aktiviert

    Ich sehe das Thema scheint ja doch etwas zu bewegen.
    Ich merke bei mir das ich auf einige Ideen ohne Einwirkung von Außen garnicht kommen würde und deswegen finde ich einen Austausch super.
    z.B im Moment beschäfftige ich mich mit Ambiente sounds. Habe sonst viel Techno Electro und MPC Beats gemacht. Und jetzt ist alles neuer für mich und die einzige quelle ist für mich das Netzt. Aber vielleicht komme ich auf manche Ideen ja garnicht weil ich z.b meinen Synth immer gleich bediene oder weil ich Scheuklappen auf habe. Keine Ahnung. Aber auch nur der Gedankliche Austausch bei nem Bier ist cool.
     

Diese Seite empfehlen