koffer/case empfehlung für diy kit 1

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von arz, 20. November 2009.

  1. arz

    arz Tach

    ich würde mir gerne ein mobiles eurorack koffersystem bauen und wollte mal fragen ob evtl jmd einen konkreten tipp hat, welche koffer von der grösse (innenmaße, tiefe, deckel ...) her gut passen.

    optimal wäre natürlich, wenn man die profilschienen nicht kürzen müsste. ein abnehmbarer deckel, niedriger preis und niedriges gewicht wären auch cool.

    hat jemand einen konkreten tipp??

    danke grz arz
     
  2. arz

    arz Tach

  3. changeling

    changeling Tach

    Dürfte das von rechner7 sein.

    Ich würde mal vermuten: Plan gemalt, Holz passend zerschnitten (oder lassen) und gebohrt, zusammen geschraubt, lackiert. Irgendwie so.
    Wenn man es hinkriegt das zusammen zu bauen, zu lackieren usw., dürfte man auch den Rest (Plan, richtige Maße) hin bekommen. Ansonsten würde ich es eher sein lassen. Entgegen der vorherrschenden Ansicht, bin ich nämlich nicht der Meinung, dass jeder sowas kann. Edit: Da man mich hier gewöhnlich nicht versteht: Nein, das ist nicht böse gemeint und ausserdem gehöre ich selber zu denen, die es nicht können. Probiert und gnadenlos gescheitert, dabei war mein Gehäuse sogar deutlich einfacher vom Aufbau.
     
  4. arz

    arz Tach

    danke für die info!

    das seh ich genauso,, hab mir mein grösseres case auch vom schreiner zimmern lassen. aber mal sehen, vielleicht wäre es mal einen versuch wert.

    ... die alternative ist für mich im moment ein dj cd-flightcase zu verwenden ,,,

    muss ich mal überlegen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    also wenn du die Schienen nicht kürzen willst oder sonstwie Schienen in verschiedenen Längen brauchst, das hier ist der Lieferant von Doepfer
    http://www.gie-tec.de/gehaeuse--profile/19-zoll-technik/index.html
    siehe Trägerprofil 1
    Viele die ihre Cases selber bauen (ich mit eingeschlossen) brauchen die auch! Achung: Diejenigen von Doepfer (im DIY Kit) sind allerdings nicht in Original 19 Zoll Länge, sondern es sind etwa 2-4 mm abgeschnitten. Wenn du einen Koffer findest mit 19 Zoll Breite, wäre wahrscheinlich, könnte man diejenigen von Gietec einbauen ohne sie kürzen zu müssen... Ich habe aber keine Ahnung wo es solche Koffer gibt! Manche nehmen Werkzeugkoffer, andere bestellen sich diese teuren Superkoffer (weiss jetzt gerade nicht wie die heissen).

    Das Case von rechner7 ist komplett selber gemacht.

    Eine andere Option ist das normale Doepfer 19'' Gehäuse inkl. Netz und Bus zu kaufen und es in ein 19 Zoll Mixer Case oder sowas einzubauen, doof ist aber, dass das Doepfer Teil verdammt tief ist und das ganze ist auch viel teurer, wird dann aber super Stabil sein!
     
  6. arz

    arz Tach

    damit der thread zu einem schönen ende geführt wird :

    hier mal ein zwischenstand, ich hab mich für einen dj cd koffer entschieden ...
    ich poste dann nochmal ein paar bildchen, wenn der koffer fertig und gefüllt ist; es fehlen noch die blenden oben und unten ...

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich finde da die Einbautiefe doch sehr gering. Hast Du vorher mal Deine geplanten Module dahingehend überprüft, daß sie auch reinpassen? Klar, Cwejman und MFB (wahrscheinlich auch TipTop) passen auf alle Fälle. Aber bei einem der Quad-Module von Döpfer ist dann leider Schluß.

    Ansonsten sieht der Koffer aber schon ganz nett aus.
     
  8. arz

    arz Tach

    einbautiefe sind gute 9 cm,, das täuscht auf den fotos etwas ,,, der koffer wirkt flacher ....

    das reicht meiner meinung nach für die meisten module ... eng wirds evtl beim tiptop multifx oder sehr tiefen modulen wie zb dem stg filter ... ,,, muss ich alles mal ausprobieren. ist ja auch "nur" mein mobiles zweitsystem, kann da also ein bisschen ausprobieren ...
    bei meinen döpfer quad modulen hab ich gerade mal geschaut ,,,, sooo tief finde ich die jetzt nicht,,, das passt :)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    habe mein case auch erst vor ein paar monaten gebaut, hier so die wichtigen infos

    viele hersteller sind flach:
    livewire, make noise, harvestman, malekko und eben cwejman

    nicht flach:
    doepfer, analogue systems, tip top
    aber über 10 cm (so sieht es auf dem foto etwa aus) gehen auch da nicht viele module
    http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=1478
    [​IMG]
     
  10. rechner7

    rechner7 Tach

  11. thecity

    thecity Tach

    Was kosten denn diese 19Zoll Schienen?
     
  12. Ui, der sieht ja nicht verkehrt aus. Darf ich fragen wo du den her hast?
    Ich hab mir für sequenzerkram nen Baumarktkoffer besorgt, der hat aber leider keinen abnehmbaren Deckel und ist eher noch ein wenig flacher..
     
  13. arz

    arz Tach

    den koffer hab ich von hier:

    http://www.recordcase.de/ --> CD Koffer: Zomo CD Case MK3 XT

    ich musste die schienen aber etwas verlängern! die standard 19zoll schienen aus dem kit sind zu kurz.
     
  14. Cool, sogar in Camouflage..
    Vielen Dank für den Hinweis!
    :nihao:
     
  15. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich habe ja so ein Case vom großen T.. Sieht so aus und seit gestern habe ich auch 2 Stück davon..

    [​IMG]
     
  16. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Welches genau wäre denn das vom großen T?


    Gruss
     
  17. Aber warum hast Du n MK3 genommen? Beim MK1 ist der Deckel doh auch abnehmbar und die Rails müsste man wenn dann ein bißchen einkürzen? (außerdem kostet das nur paarunddreißig Euro)
     
  18. Q960

    Q960 bin angekommen

    Der hier: https://www.thomann.de/de/thon_19_koffer_6_he.htm
     
  19. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Danke :supi:


    Gruss
     
  20. arz

    arz Tach


    -> ohne besonderen grund,, der mk3 ist halt etwas größer (breiter , höher)
    -> ich hatte noch ein paar schienenstücke, das verlängern war kein problem.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    was sind denn da für eurorack bauträger? diejenigen von doepfer wären doch viel zu tief für dieses case
     
  22. Q960

    Q960 bin angekommen

    Die Baugruppenträger schieße ich normalerweise in der Bucht für ein paar Euros und kürze die Gehäuse. Hier hatte ich Glück und es waren nur die vorderen Rahmen!
     

Diese Seite empfehlen