Korg 05R/W, AI² Synthese

MFakaNemo

||||||||||
Moinsen, liebe Leute,

kennt sich jemand mit diesem Typ Synthi aus?

Es gibt da da einen Multipatch, der auf der Klaviatur gesplittet ist, was ok ist. Ich möchte aber gern den Splitpunkt nach links verschieben, so dass der rechte Split mehr Noten bekommt. Ist das möglich?
 

bernybutterfly

||||||||||
Moinsen, liebe Leute,

kennt sich jemand mit diesem Typ Synthi aus?

Es gibt da da einen Multipatch, der auf der Klaviatur gesplittet ist, was ok ist. Ich möchte aber gern den Splitpunkt nach links verschieben, so dass der rechte Split mehr Noten bekommt. Ist das möglich?
Na, da würde ich einfach die Bedienungsanleitung zur Hand nehmen. Was spricht dagegen?
 

MFakaNemo

||||||||||
das habe ich. sonst hätte ich nicht gefragt... ich habe nichts gefunden. Heißt das dann, Keyboard Splitpunkte zum Verschieben gibt es nicht?

Edit: bei den Controllerfunctions des X5DR ist es zu finden. Aber nicht beim 05R/W
 
Zuletzt bearbeitet:

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Top ist Grenze oben Bottom ist Grenze unten, wenn ich raten müsste. Hab' keinen Rompler von Korg, aber wäre vernünftig die Parameter so zu nennen.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ich habe meine X3R zwar schon lange nicht mehr benutzt, aber sofern die Programs / Combis auf der 05R/W editierbar sind, sollte es selbstverständlich möglich sein, die Tastatur- und Velocity-Bereiche einzustellen. Sowohl in den Programs als auch in den Combis.
Die Programs können aus einem oder aus zwei Layers bestehen. Und dort soll es ebenfalls möglich sein, die Tastatur- und Velocity-Bereiche einzustellen.
Eine Combi kann aus bis zu 8 Programs bestehen, und auch dort kann man pro eingebundenes Program Tastatur- und Velocity-Bereiche einstellen.
Was nicht möglich ist zu verändern, sind die Split-Bereiche von Multisamples selbst. Das nervt bei allen Romplern, die ich kenne. Deshalb arbeite ich seit Ende 90er lieber mit Samplern, wo ich für jede Taste alles einstellen kann wie ich will inkl. den Samples selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:
😆😂🤣

Herrlich wie hier wieder mal ein Threadersteller gezüchtigt, und wie probiert wird ihn umzuerziehen.

Kann sich nicht mal jemand erbarmen und kurz posten wie es funktioniert???
 

MFakaNemo

||||||||||
das würde ich wirklich sehr begrüßen -- :/ das Menü des 05R/W ist irgendwie echt gewöhnungsbedürftig, weil man immer an die falsche Knöpfe kommt und sich verhaspelt. Da dachte ich immer, Yamaha Menüs sind kompliziert. Ne, also weit gefehlt. Der FB-01 ist ein Traum dagegen. Die Begriffe und Abkürzungen sind bei dem Korg Teil auch irgendwie unvorteilhaft.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
das habe ich. sonst hätte ich nicht gefragt... ich habe nichts gefunden. Heißt das dann, Keyboard Splitpunkte zum Verschieben gibt es nicht?
Hab' nur die englische Anleitung gefunden, aber das sieht doch recht nachvollziehbar aus - Siehe S.84. Dürfte Edit Combination sein. Da kann man unter "3A-3D Key Windows Top/Bottom" den Keyboard Bereich für jedes der bis zu 8 Timbres/Sounds einstellen. Man definiert erst die obere Grenze (Top) für Timbre 1-4 und 5-8 (03A/O3B) dann und dann die Untere (Bottom) für 1-4 und 5-8 (03C/03D).


Der FB-01 ist ein Traum dagegen.
Bei den Performances des TX81z gibts ähnliche Parameter, afair hat der FB01 sowas nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MFakaNemo

||||||||||
...
Bei den Performances des TX81z gibts ähnliche Parameter, afair hat der FB01 sowas nicht.

das meinte ich nicht. ich spreche vom Aufbau der Menüs her. es wird ja immer Yamaha nachgesagt, dass die endloses Menü Diving hätten und kompliziert wären. Aber da kommt mir der kleine Korg hier doch deutlich verschachtelter vor. Ich verzettel mich immer bei den Knöpfen, um das Menü in der Ebene weiterzublättern, in der man grade ist, um weitere Optionen außerhalb des Bildschirms ranzukommen.

Aber: trotzdem danke. habs jetzt gefunden.
 

Sulitjelma

||||||||||
Weiß nicht ob man das vergleichen kann, aber den O1W fand ich auch eher mühsam. Also sehr viele Knopfdrücke um an die richtige Stelle zu kommen. Ist dann immer die Frage ob man dazu Lust hat, wenn man moderneres mit mehr "Komfort" dastehen hat.
 


News

Oben