Korg DDD-1 Batteriewechsel

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Oxygène, 2. Juli 2012.

  1. Oxygène

    Oxygène Tach

    Hallo Forum!

    Mein DDD-1 braucht eine neue Batterie.
    Hat hier jemand schon mal einen Batteriewechsel bei diesem Modell durchgeführt?
    Ist die Batterie verlötet?

    Danke und Gruß
    O.
     
  2. tholan

    tholan Tach

    Da ist ne ordinäre CR2032 mit gepunkteten Lötfahnen drin.
    Die flachen 3V Litiumbatterien, die man auch auf Mainboards findet.
    Die kriegst Du quasi überall, allerdings nicht mit Lötfahnen.
    Ich habe eine Fassung für eine Neue besorgt und die eingelötet.
    Der Abstand der Anschlüsse hat nicht ganz gepaßt und ich mußte
    ein 1mm Loch nachbohren.
    Platz ist jedenfalls genug da drin.
    Du mußt allerdings die darüber liegende Platine abmontieren.

    p.s. Hab auch noch ein Bild von meinem Werk gefunden.
    Wie Du siehst, mußt Du schon das ganze Gerät auseinandernehmen
    und die Hauptplatine extrahieren.
    Das ging aber ganz gut.
     

    Anhänge:

  3. Da sind ja noch 2 freie Sockel. Entweder haben die für mehrere kleine Speicher vorgesehen gehabt oder man konnte das noch erweitern, je nach Prozessor.
     
  4. tholan

    tholan Tach

    Keine Ahnung, ich habe das Ding nicht mehr.
    Das könnte auch mal für ROMs für die Firmware vorgesehen sein.
     
  5. Hab noch mal genauer hingeschaut. Auf den beiden Chips steht Korg drauf, also sind das Sample ROMs. Firmware sitzt weiter oben im EPROM, ein SRAM hab ich nicht sehen können, wahrscheinlich sind da so schmale im Einsatz wie beim Polysix, also 2114 und Konsorten.

    Wird für unterschiedliche ROM-Größen vorgesehen sein, oder für den Unterschied DDD-1 zu DDD-5.
     
  6. slaytalix

    slaytalix Tach

    Wir haben beim DW 8000 die fest verlöteten Varta CR 2032 auch gegen diese Plastikformaufnahmerahmen ausgetauscht, dann wird die Batterie mit dem Clip nur gewechselt.

    Beim Elektronikhandel gibt es div Version mit 2 oder 3 Pins
     
  7. Die mit 3 Pins haben lediglich 2 Minuspole.
     
  8. Oxygène

    Oxygène Tach

    Hallo!

    Danke für die kompetenten Antworten. :supi:
    Da ich nicht so ganz bastelfirm bin, muss ich nochmal nachfragen:

    Im unbelassenen Originalzustand des DDD-1 ist die Batterie verlötet?

    Die Lötfahnen braucht man, weil man sie einlöten muss?

    Danke und Gruß
    O.
     
  9. cleanX

    cleanX Tach

    Richtig. Original ist sowas in der Art drinn:

    http://www.amazon.de/Renata-Knopfzelle- ... 357&sr=8-4

    Vermutlich hat die originale Batterie im DDD1 aber nur mit zwei pins. Darum und wegen des später leichteren wechsels lötet man einen Batteriehalter ein.

    http://www.pollin.de/shop/dt/NTczOTI3OT ... zQodIXEgyQ

    Meistens passen die Pins nicht genau und dann muss man ein bissel basteln.
     
  10. tholan

    tholan Tach

    Ja, ja, ja!
    ...und ganz bestimmt schon seit 10Jahren platt.

    Ich glaube, die Alte hatte auf der einen Seite eine Lasche, die sich dann zu 2 Lötpins gabelte.
    Aber das siehst Du doch, wenn sie ausgelötet ist.
    Der obere Link von cleanX könnte schon hinhauen,
     

Diese Seite empfehlen