Korg Gadget 2 vs. KORG Collection

Doc Orange

Cybernetics
Moin,

weiß hier jemand, wie sich das mit den Synths in KORG Gadget für Mac verhält und ob/wie sich diese von den VSTs in der KORG Collection unterscheiden? Also, ist der Mono/Poly der in Gadget ist (Montpellier) irgendwie anders, als der, der in der KORG Collection als standalone VST ist? Oder der M1 oder die Wavestation?

Was ich mich ebenfalls frage ist, inwieweit sich die Softsynths, hier vor allem der PolySix und der MS20 aus der KORG Collection, von den 'Engines' im Kronos unterscheiden? Gibt es da irgendeinen qualitativen Unterschied? Oder ist es alles am Ende dieselbe Soße nur in verschiedenen Gehäusen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Doc Orange

Cybernetics
Das heißt, wenn ich Gadget (2) Mac habe, dann habe ich automatisch auch die KORG Collection?

Wie ist das mit der Software im Kronos? Bringt mir Gadget auf einem iPad + Masterkeyboard sowas wie einen Kronos in günstig, soundmässig? Zumindest, was den Polysix und den MS20 angeht?
 
Zuletzt bearbeitet:
nein, dies sind nicht alle dabei .. aber es kann sein, dass sie das machen. Die Gadget-Synths sind ja idR abgespeckt, nur der Odyssey nicht. In Gadget 2 weiss Ichs nicht 100% - muss ich nachsehen, kam heute raus! Gadget 2 !

Du siehst auch, dass die Synths ein bisschen "begrenzt" sind - nur die Optik ist von den Originalen. Gadget ist so eine Art Gesamtkonzept.

Bei den Apps war es hingegen so, dass du als Odysseyuser den auch einbinden kannst etc..
Aber man bekommt den nicht geschenkt auf iOS.

Durch diese Version 2 wird Apples Garage Band überflügelt, weil jetzt MIDI Out geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Doc Orange

Cybernetics
Ja, weiß ich. Ich hab den MonoPoly als iOS Version. In Gadget ist das 'Montpellier'. Die Version in Gadget MAC hat zwar nicht das gleiche Interface, wie die Vollversion auf dem iPad (oder die aus der Mac Collection vermutlich), aber den gleichen Sound und die gleichen Presets. Ich werde mal schauen, ob da irgendwelche Knöppe/Funktionen fehlen, die in der 'Vollversion' vorhanden sind. Abgesehen vom Interface sind sie aber identisch.

Edit: Also, in der Gadget Version sind die Parameter auf drei Seiten verteilt, ist also nicht ganz so übersichtlich. Und die XY Pads fehlen und man kann das Interface nicht umschalten, so dass es wie ein Monopolybrett aussieht (was das Lieblingsfeature meines neunjährigen Sohnes ist...) Aber sonst ist alles 1:1 vorhanden.

Ich hoffe mal, dass ich das MS20 Gadget für iOS so bekomme, den iMS20 habe ich nämlich schon seit bestimmt zehn Jahren...
 
Zuletzt bearbeitet:

oli

||||||||||||
https://www.korg.com/jp/news/2019/0118/

KORG Gadget 2
MUSIC PRODUCTION SOFTWARE

2019年2月発売予定

KORG Gadget 2 ラインナップ
- KORG Gadget 2 for iOS *1
- KORG Gadget 2 for Mac *2
- KORG Gadget 2 Plugins for Mac/PC *3

新しい6つのガジェットを追加
- Memphis (Semi-Modular Analogue Synthesizer)
- Pompei (6Voices Analogue Synthesizer)
- Taipei (MIDI-Out Control Module)
- Durban (Bass Effect Processor)
- さらに、2つの新ガジェットを近日公開
 

Doc Orange

Cybernetics
Dann brauchen wir nur noch ein Hardware Board, auf dem Gadget läuft und Voila, fertig ist die eierlegende Wollmilchsau :)

Edit: Der Kronos ist doch schon sowas. Der MS20 läuft da drauf, der Polysix... die Orgeln in Gadget sind bei der CX3 Engine gesampelt. Man müsste jetzt aus den Kronosengines Gadgets machen, oder standalone Software (SGX-2 VST, Anyone? Italian Grand IAP, Anyone?)

Und das gleiche Modell auf jeder Platform... Ich würde das jedenfalls so machen, wenn ich reich werden wollte und die Weltherrschaft auf dem Musikmarkt übernehmen wollte XD

Nicht Gadget for Windows, sondern Gadget for Kronos, das wärn Ding...
 
Zuletzt bearbeitet:

oli

||||||||||||
Ich möchte eigentlich nur noch eine Clip-Launch-Funktionalität, damit man nicht mehr so ewig lange Trackwürste bauen muss, sondern "live" seine Tracks bauen könnte.
Dann wäre es (für mich) bereits perfekt.
 

Doc Orange

Cybernetics
Ach ja, da gibt es so einiges... Ich hätte gern MIDI program change Funktionalität in den Gadgets und in Gadget selbst. Gadget bräuchte seinen eigenen MIDI Kanal und müsste sich auch einfach über MIDI steuern lassen. Der ganze CC# Klimbim. Also Scenes/Songs umschalten/anfahren, Spuren muten, Effekte bearbeiten etc. Gadget ist ja selbst ein Gadget. Dann hätte man ein ziemlich geiles Live Performance Tool. Hm. Ja. In jeder Hinsicht.

Ich hätte gern Auftakte, also die Möglichkeit, dass eine Scene nicht immer auf der Eins beginnt, sondern auf der Vier-und, und auch nicht immer genau nTakte lang ist. z.B.

Und ich will eine eingebaute Espressomaschine.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: oli
Konzeptsache - und Wenn man einen abgespeckten XY so nennt wie eine vollständige Version, würde man vielleicht ein Problem bekommen.
 

Doc Orange

Cybernetics
Montpellier und Lexington sind aber schon vollständig, oder?!
Das versuche ich auch schon die ganze Zeit rauszukriegen. Zumindest die 'Vollversion' des iMonoPoly auf iOS ist bis aufs Interface und zwei Chaospads identisch zum Montpellier Gadget. Sound und Presets sind ebenfalls identisch. Irgendwo habe ich gelesen, dass die Gadgets weniger Stimmen haben. Ich habs nicht explizit getestet, aber aufgefallen ist mir bisher kein Unterschied.

Wie ist denn das eigentlich? Könnte man mit dem Lexington Gadget einen echten Arp-Odyssey fernsteuern? Oder funtioniert das nur mit modernen digital gesteuerten Analogen?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rastkovic

Guest
Wie ist denn das eigentlich? Könnte man mit dem Lexington Gadget einen echten Arp-Odyssey fernsteuern? Oder funtioniert das nur mit modernen digital gesteuerten Analogen?
Sind sämtliche Parameter am Odyssey (Hardware) per Midi CC steuerbar?

Dann wäre das zumindest theoretisch möglich, heißt aber nicht das das auch praktisch der Fall ist....
 

Doc Orange

Cybernetics
Hab gerade mal ins Manual gekuckt. Nein, da geht fast gar nichts über MIDI. Aber mit den #logues sollte das gehen. Bis auf CC#7 (Volume), das ist in die #logues nicht implementiert (Augenverdrehsmiley).
 

oli

||||||||||||
Hier mal die Midi-Out-Funktion in Aktion mit externer, analoger Hardware.

"Sequencing Behringer Nuetron & Model D with Korg Gadget"
Todd Smith Music: "In this video I use Korg Gadget and Taipei to control the Behringer Model D and Neutron."

View: https://youtu.be/ihPBJGB-ufg
 


Neueste Beiträge

News

Oben