Korg i5m tut nix

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von sadnoiss, 13. Dezember 2009.

  1. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    hallo, habe eine Korg i5m, da rührt sich nichts mehr - keine LEDs leuchten, Display bleibt dunkel.

    Habe das Teil mal auseinandergeschraubt - kann es an der Batterie liegen? Ist die etwa eingelötet? Wenn ja, kann ich das selber rauslöten und wieder rein? oder gibt's ne schlauere Methode? Oder gibt's jemanden, der sich damit auskennt und das Teil mal durchchekcen kann (natürlich gegen bares!)

    Hier ein Bild der Batterie



    Danke für alle Tipps
     

    Anhänge:

    • i5m.jpg
      i5m.jpg
      Dateigröße:
      1.010,1 KB
      Aufrufe:
      15
  2. Hi!

    Ich vermute, du benötigst, wenn du es selbst machen möchtest, eine gewöhnliche CR 2032 (allerdings ohne Lötfahne). Man müsste evtl. mal auf der Rückseite des Moduls (wo die Batterie aufgelötet ist) genauer gucken, falls das problemlos gehen sollte, wie (und ob) der Minuspol der Batterie (also die Batterie-Unterseite) mit der Platine verbunden ist.

    Falls du schon etwas Löterfahrung hast (inkl. Abpumpen...), dann dürfte diese Anleitung einige Fragen beantworten. Hier im Forum müssten sich (ggf. in Wohnortnähe) auch eine Reihe von DIY-Freunden tummeln, die dir helfen könnten. Eigentlich sollten sich in jedem Elektronikmarkt (nicht: Mediamarkt u.ä.) mindestens ein halbend Dutzend Leute finden, die sowas löten können. Vorher würde ich vielleicht noch versuchen, bei einer Korg-Werkstatt (bzw. dem dt. Korg-Vertrieb) anzurufen um dort nachzufragen. :)

    Ich hoffe mal, dass meine Hinweise nützlich sind.
     

Diese Seite empfehlen