Korg M3 Und DAW

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von electric guillaume, 9. Dezember 2010.

  1. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Korg bietet für die Workstation M3 ein optionales Erweiterungsboard (EXB-FW), dass die M3 wie ein VST (also inklusive Audio) über FW in die DAW einbindet.
    Ich stelle mir das so ähnlich vor wie beim Virus TI.
    Hat schon jemand Erfahrungen damit und kann mir sagen ob das ganze praxistauglich ist? (Latenzen, Systemstabilität usw.)
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da hatte ich damals auch drüber nachgedacht.. Ich habe aber die Bedienung per Plugin (geht ja auch schon über USB) nicht gemocht. Alles zu frickelig und zu klein. Soweit ich weiß, muss im Firewire Mode auch alles auf 48 kHz laufen - das allein würde mich schon sehr stören.
     
  3. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Bedienen wollte ich die M3 eigentlich weiterhin über die Hardware und dachte, dass sich das Plug In damit synchronisiert.
    48 kHz als einzige Option wäre allerdings schade, obwohl mein A16 und Cubase das wohl können sollten.
    Ich habe leider noch keinen Laden gefunden der diese EXB-FW-Option am Vorführgerät eingerichtet hatte.
     
  4. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Nutzt hier wirklich niemand die M3 als Studiomasterkeyboard?
    Ich dachte, dass durch die FW-Einbindung eine ähnliche Arbeitsweise wie beim Virus TI möglich wäre, das beste beider Welten sozusagen.
     

Diese Seite empfehlen