Korg M3R vs. M1

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von nbg, 3. März 2011.

  1. nbg

    nbg Tach

    Hallo,

    hatte jemand schon mal den M3R zwischen den Fingern?

    Soll ne abgespeckte M1-Version sein...

    Was mich interessiert: Hat der ev. anders klingende Factory Patches?

    Thanks!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist alles 32kHz was die Sample-Rate angeht, das holt man sich alles nur, wenn man diesen und keinen anderen Sound will.
     
  3. nbg

    nbg Tach

    Die Qualität ist nicht sooo wichtig, aber interessant wäre eben ob da "andere" Presets drin sind als die im M1.

    Das allseits bekannte Piano hier soll nämlich aus dem M3R stammen:



    Das klassische M1-Housepiano ist es jedenfalls nicht.
     
  4. Shaker1

    Shaker1 Tach

    was hat 32Khz mit den presets zu tun?=
    und wie hört sich 32khz an? mir ist das immer zu mathematisch hier und emotionslos :)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    32khz bedeutet dass die Klangqualität der Samples begrenzt ist. Das hat Korg bis zur Trinity (die war dann 48khz, und damit viel mehr hifi) so gemacht, deshalb gabs ja die kleinen WItze, dass man bei Korg für 5kDM irgendwann auch den EQ mitliefert, der die Klangnachteile zurechtbiegt. Das nennt man dann einfach LoFi. Und Presets - Nun, entscheidend ist eher ob die Struktur gleich ist, das ist sie durchaus, aber ohne Sequencer. Andere Inhalte wären da was und Sounds kann man ja notfalls nachbauen wenn die gleichen Samples drin sind. Ich meine das wäre hier der Fall, dh man kann auch die gleichen Sounds machen. Allerdings kann ich das nicht 100% beschwören.

    Kurz: Trashig, der alte Kram. Kann seinen Reiz haben, aber…
     
  6. Shaker1

    Shaker1 Tach

    low fi klingt cool..
     
  7. Sequialter

    Sequialter Tach

    Ich hatte den Korg M3R auch mal,und er besaß auch andere Presets,wobei ich den ersten noch in Erinnerung habe,hieß Universe oder ähnlich.
    Die Rhodes Imitate gefielen mir auch,Piano nicht besonders,werde aber gelegentlich wieder einen M3R besorgen,sind ja spottbillig geworden.
    Ich hatte damals den M3R für fast 2000 DM gekauft,da der M1R für mich unerschwinglich teuer war.
     
  8. Wie auch immer, hier ein paar Fakten:
    Der M3r-Expander hat nicht das gleiche ROM und die gleichen Presets wie die M1, auch die Program-Architektur unterscheidet sich insofern, daß der M3r keinen Double-Modus kennt, Sounds also nur im Combi-Mode gestackt werden können. Dennoch finden sich im M3r viele Presets der M1, nur eben in der M3r-Variante.

    Das Rom wurde von 4 auf 2 MB abgespeckt und anders bestückt. Zahlenmäßig sind es etwas weniger Waves (ich meine so um die 80 oder 90), es sind aber trotzdem die meisten typischen M1-Waves (Piano, Chor, Lore, Sägestrings...) enthalten und sogar ein paar M3r-exklusive Sounds hinzugekommen (Zitat aus dem damaligen KB-Test von peter Gorges: "Der M3r ist nicht die M1 für Leute, die rechnen müssen, sondern für solche, die rechnen können.)
    Angeblich wurden dafür die M1-Sounds kürzer geloopt, um Platz zu sparen.

    Abgesehen von eventuellen kürzeren Loops: Der typische Piano-Sound in M1 und M3r - ein Bösendorfer-Sample :mrgreen: - ist definitiv der gleiche.
    Und genau der ist im oben verlinkten Video zu hören.

    Andere, jedoch keineswegs bessere Pianosamples hat Korg zu der Zeit in der T-Serie, im M1(R)EX und der Wavestation EX verbaut.
     
  9. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Weiß hier jemand ob man den Behringer BCR2000 nehmen kann um am M3r Sounds zu editieren?
     
  10. hairmetal_81

    hairmetal_81 Beware of the Freeware.

    ...da es für den M3R im Laufe der Zeit diverse Editoren in Hard- und Software gab, würde ich pauschal einfach mal mit "sehr wahrscheinlich Ja" antworten.

    Das passende Template für den BCR müsstest du dir aber zusammensuchen oder ggf. selbst erstellen.


    HTH
    [​IMG]
     
  11. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Ergänzend..

    Die Sounds des 03R/w kommen (teilweise, da abgespeckt) aus dem 01/w bzw 01R/w (einiges deckt sich aber auch mit der M1, da die Sounds mitunter in der 01/w vorh. sind). Da gibt es schon einige Unterschiede im Sample-Content. Einige Sounds "sollen" jedoch tatsächlich einzigartig sein, im sinne dessen, dass es die nur in dem 1HE 03R/w gibt, so hier...

    Quelle: http://indra.com/~cliffcan/01faq.htm#VERSIONS
     
  12. Ich@Work

    Ich@Work aktiviert

  13. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Habe mir selber mal wieder ne M3R geholt (ist sicherlich schon die dritte oder vierte)
    Auch wenn die Verwandschaft zur M1 offensichtlich ist, klingt das Gerät doch ein wenig anders.

    Ich würde das Gerät eher als abgespeckte 01/W sehen, als abgespeckte M1.
    Die Sounds sind da aus allen Richtungen zusammengewürfelt. Bin fast versucht, die M3R zu behalten.

    Ach ja: Die Demo "Rush Hour" finde ich ja sowas von ultrageil :supi:
     
  14. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    A propos M3r Software Editor... hab da heute den hier entdeckt:

    "M3RLibEd"
    http://www.october28.com/m3rlibed_home.asp

    Hab ich noch nicht ausprobiert, vor allem ob der unter Win10 noch richtig läuft, aber gleich mal runtergeladen und installiert. Gibt ein paar putzige Fehlermeldungen aber das Programm startet letztendlich. Ende September hab ich ein paar Tage Urlaub, da werde ich den mal in Ruhe checken.
     

Diese Seite empfehlen