korg M500 - Micro Preset

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von citric acid, 4. Juli 2011.

  1. citric acid

    citric acid aktiviert

    seit eben bin ich stolzer besitzer eines korg M500 - Micro Preset.
    habe lange gebraucht bis ich einen gefunden/bekommen habe. und der ist im top zustand :)

    wer hat den hier auch einen ( Ja bernie bestimmt ). sonst noch jemand.

    Was sagt ihr zu dem Teil ?

    mist ins falsche forum gepostet...sorry mic !!!!!
     

    Anhänge:

    • 500 2.JPG
      500 2.JPG
      Dateigröße:
      106,9 KB
      Aufrufe:
      248
    • 500 1.JPG
      500 1.JPG
      Dateigröße:
      120,3 KB
      Aufrufe:
      248
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kein Thema, habs verschoben. Das Ding ist immerhin der OMD-Synth. Er "kann" allerdings nicht viel. Hat aber immerhin diesen typischen früh-Korg-Sound. Zum Kauf wäre er mir pers. etwas zu mager in den Möglichkeiten, aber modden kann man ggf. auch was…
     
  3. citric acid

    citric acid aktiviert

    habe noch keine guten mods gefunden...bekomme die tage auch nen Korg 700 :)

    ja es sollte ja das M500 sein da ich ja der totale OMD fan bin :)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Am besten [synthsuch]korg,700S[/synthsuch] wegen des Ringmodulators, lohnt sich.
    Vergleiche er mit dem normalen 700, ich zitiere aus dem Versionen-Bereich:
     
  5. citric acid

    citric acid aktiviert

    ja ich weiß...leider steht aber nur der 700er zum kauf :)

    den noch schönes teil
     
  6. Jenzz

    Jenzz bin angekommen

    Sehr cool .-)

    Der M-500 war mein erster Synth ever, anno '82 gekauft... Musste dann aber nach ein paar Jahren für ein Hohner Clavinet gehen .-)

    Jenzz
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    als der Micropreset herauskam, habe ich ihn sofort geakuft. Er war neu sehr günstig (ca. 950 DM) und hat durch das Traveller-Filter so einen schönen öligen Sound. Für mich war das damals die perfekte Ergänzung zum Minimoog, weil er so ganz anders klingt. Die Möglichkeiten sind zwar nicht so doll, aber wer einen Synthie mit den Händen spielt, dem reicht das oft aus.
     
  8. Wenn einem "Trumpet 1" u.ä. nicht mehr ganz langen, rate ich auch zum 700s.

    Anyway, dieses Teil (siehe oben, die geilen Bilder) würde ich auf gar keinen Fall modden. Dazu ist er viel zu gut erhalten - es wäre eine Todsünde, und mindestens 100 Jahre Aufenthalte in der Synthesizerhölle wären die sichere Strafe.
    :jesus:
    Wenn man aber ein übel erhaltenes Teil bekommen sollte, dann sollte das modden eigentlich kein Problem sein. Audioeingänge für den Filter, zusätzliche LFOs, Beeinflussung von Hüllkurven, Patchpunkte, Einbau schaltbarer Verzerrerstufen, optionale Veränderung der Filtercharakteristik u.v.m. Da geht viel. Einfach die bekannten Modder und Synthreparateure ansprechen.
     
  9. citric acid

    citric acid aktiviert

    also die einzige mod. die ich hier jeh machen würde , cv und gate ..thats it.

    alles andere fände ich auch vergewaltigung.

    mir reicht der sehr minimal sound auch vollkommen aus. wollte eine alternative zum moog und roland sound.
    dann noch das mit dem OMD zeugs:) als fan muss das sein..

    ja der synth ist gut erhalten . ich denke da ist der sehr hohe preis mit 380€ gerechtfertigt. habe gestern mal ordentlich gejammt.
    das teil ist so was von im tune hammer. und wenn mann dann noch 2 presets zugleich spielt ist es auch möglich die anderen 4 presetz durch den traveler zu jagen :)

    sehr sexy das ding.

    sound demos kommen bald :)
     
  10. citric acid

    citric acid aktiviert

    seit gestern habe ich auch den 700er. lecker teilchen, leider optisch nicht so wie der m500. technisch dagegen echt klasse.
    klingt echt vangelis und kitaro mäßig. also genau das was ich gesucht habe...jetzt noch ne cv gat mod. dei von kenton ist mir zu teuer.
    jetzt mal was feines suchen.
     
  11. EMadT-E-L

    EMadT-E-L bin angekommen

    Schau´mal, ich habe die olivgrüne "SP" Ausführung mit internem Lautsprecher.
    Interessant, dass man die einzelnen Preset´s untereinander variieren kann - kenne ich sonst von keinem anderen Presetsynth.





    Und der hier ist auch ganz toll - leider ohne CV:




    Grüße
    Sally
     

    Anhänge:

  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist das "Spitzenmodell", quasi 2x [synthsuch]korg,770[/synthsuch]
    Die Presetkombi ist ja fast wie Walzer-Discosalat…
     
  13. Bernie

    Bernie Anfänger

    Nun, so eine kleine 3,5er Klinkenbuchse auf der Rückseite für einen External Input würde doch nicht wirklich stören, so könnte man das wunderbare Traveller-Filter auch mit anderen Synthies nutzen.

    Ach ja, diese Kombination macht sich übrigends auch sehr gut, einiges klingt vom Sound her sehr stark nach Stomu Yamashta:
    [​IMG]
     
  14. citric acid

    citric acid aktiviert

    habe heute meinen smallstone repariert bekommen und habe mir dann mal ein space echo ausgeliehen, die kombo m500 oder 700 mit den beideb fx...klingt echt 70er mäßig. den sound den ich immer vergebens bei roland gesucht habe habe ich endlich gefunden. die filter sind sehr angenehm ..nur beim 700er finde ich den bright schlalter , denke das ist reso...zu stark.

    aber sonst super tolle geräte und ich bereuhe nichts ....
     
  15. citric acid

    citric acid aktiviert

    lecker.....

    ja das mit dem 500er wuste ich schon..habe übrigens die Patchsheets zum ausdrucken gefunden...wenn jemand den link oder das pfd haben will..einfach sagen.
     
  16. Crabman

    Crabman aktiviert

    Yamaha CS-15D.Nur 2 Presets kombinierbar dafür aber noch mit"kompletter"synthsektion.
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    Spiele den Micropreset über die Hallspiralen des Macbeth M5, klingt genial gut. Geht eh nix über echten Federhalllllllllllllll
     
  18. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    muss man mittlerweile 500 euro für das kistchen zahlen ? oh jee :heul:
     
  19. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich hab mal einen in Moers im Pfandhaus für 39.90 DM gekauft. Ein paar der Klänge sind wirklich brauchbar, aber da ich damals auch noch den Sigma hatte, trennten sich dann die Wege -- den Sigma habe ich dann auch kurze Zeit später abgestoßen.

    Wenn Presets, dann ARP Pro Soloist bzw. Pro/DGX.

    Stephen
     
  20. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ersta am vergangegen Montag hatte ich den Micropreset wieder in Betrieb und bin immer wieder ganz hin und weg.
    Diesmal habe ich ihnüber mein altes RE 201 Space-Echo gespielt.
    Der Klang ist wirklich absolut Sahne, ich mag ihn sehr.
     
  21. citric acid

    citric acid aktiviert

    ich habe meinen kürzlich abgestoßen, mann 500€ ich verkaufe zu billig.

    Ich habe den Korg 700 dafür behalten, der ist dann etwas flexibler .

    Aber der M500 ist echt toll , habe aber zu viele mono synths.
     
  22. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

  23. Bernie

    Bernie Anfänger

    Jammer net rum!
    Das ist doch deutlich über dem damaligen Neupreis, so 350 - 450 € sind der übliche Preis für das Möhrchen.
     

Diese Seite empfehlen