Korg Micro-X kaufen

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von elektrolabel, 26. März 2007.

  1. Hi,

    eigentlich gefällt mir der Micro-X gut, hätte jetzt auch das Geld dafür.
    Frage ist: Gibts was besseres fürs Geld ? oder ist der als gut zu bewerten ?
    Brauch jetzt nicht so eine _riesen_ Mastertastatur, für die normalen Sachen
    scheint die eignetlich zu reichen.

    Das einzige was ich nich mehr will, sind so kleine Tasten ...
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Er hat normale Tasten, nur halt nur 2 Oktaven, ansonsten ist er ziemlich das ,was ein Korg Tirton Le ist..
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ist ein Hammerteil, kann ich nur empfehlen. Sehr kompakt daher ideal für live. Das kurze Keyboard reicht für viele Sachen auch aus, kann man auch mal locker ein Solo spielen.

    Sounds hier:
    http://www.aliens-project.de/t_200703_korg_micro_x.html

    und hier (#1-#50)

    http://www.aliens-project.de/s_pad.html
     
  4. Haste ggf. heut abend ab 19.00 uhr kurz zeit ? würd den gern nochmal vor kauf testen ...
     
  5. Lummerland

    Lummerland Tach

    Auf jeden Fall, macht echt Spaß die Kiste.

    Man(n) fühlt sich dabei ein Stück größer und glücklicher. echt! ausprobieren.

    Jörg
     
  6. lifelike

    lifelike sir

    ... ich habe den auch und spreche hiermit große zufriedenheit aus. schönes ding ...

    gruß, stefan
     
  7. Gut. TBS tut mir einen gefallen und bietet ihn für 666 an.

    also ... morgen mit dem ausdruck zu musik-schmidt und
    zusätzlich sollen sie noch ein tischrack drauflegen, dann kauf ichs.

    ... hab ja schon einiges bei denen gekauft, mal sehen. tbs werd ich auf jeden fall NIX holen ...

    thx für die entscheidungshilfe.
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Oha, es lebe die Tischhupen Fraktion ;-)
     
  9. Tja. außer TBS hats keiner zu 666 angeboten. naja; jetzt gekauft bei musik-schmidt und noch einen guten kurs für ein tischrack ausgehandelt...

    also ... gut vorbereitet nun :)
     
  10. Ermac

    Ermac Tach

    Gratulation übrigens für die Sounds! Da hast Du wirklich alles rausgeholt, was da geht in der Kiste! Planst Du die Patches dafür zu veröffentlichen?
     
  11. Bernie

    Bernie Anfänger

    Bin heute am mittwoch wieder ab 14.00h im Studio, kannst gerne mal reinschauen.
     
  12. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich hab viele Sounds "nur so" hingeschraubt, ohne die extra abzuspeichern, das mache ich meistens im fliegenden Wechsel dann direkt auf Dat.
     
  13. Ermac

    Ermac Tach

    @Bernie: Ich muss noch mal nachfrage, da ich auch noch einen "ZweitTriton" brauche: Sind die Pads aus dem "Spheric Pads" Special wirklich alle aus dem Micro-x?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Btw.: Der X50 ist momentan günstiger als der microX, soviel breiter ist der auch nicht, dabei aber volle 61 Tasten und etwas mehr Bedienelemente. Ansonsten glaub ich gleich (Räder statt Joystick).
     
  16. Ich meine mal gelesen zu haben, dass der X50 ein etwas anderes ROM haben soll.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der hat nur noch ein orientalisches Bla-Set on Board.

    Wers braucht ... :D (Phelios wohl weniger ;-) )
     
  18. Ermac

    Ermac Tach

    So einfach ist das leider nicht! Ich habe auf der Korg Seite die Handbücher verglichen, in denen eine komplette Voice List und die Multisamples aus dem ROM aufgelistet sind:

    http://www.korg.de/uploads/tx_softwarec ... meList.pdf
    und
    http://www.korg.de/uploads/tx_softwarec ... meList.pdf

    Da stelle ich doch größere Unterschiede fest! Mein Eindruck ist, dass der X50 deutlich mehr "Natursounds" und Orchestersamples hat und der microX viel mehr synthetische Sachen. Ich kann mich so schon nicht zwischen den Modellen entscheiden und jetzt wird das noch schwerer! Da muss ich wohl eine längere Sitzung im Musicstore einlegen.
     
  19. Ermac

    Ermac Tach

    Update: Ich habe auch mal den Sample Rom der beiden mit dem Triton LE vergelichen, den ich schon habe. Fazit: X50 und LE haben nahezu identische Multisamples! (vlg.: http://www.korg.de/uploads/tx_softwarec ... meList.pdf ).
    Also macht die Anschaffung eines Zweit-Tritons wohl eher mit dem microX Sinn.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich dachte Du wolltest diesselben Samples. :?

    Schonmal über ein älteres Modell nachgedacht?
    Z.B. die Trinity (mit 2 Filtern)?
    Kriegste gebraucht ja ziemlich günstig und für das Clustern sollten die Stimmen doch ausreichen, oder?
     
  21. Ermac

    Ermac Tach

    Wo hab ich denn gesagt, dass ich das selbe Sample Rom will? Ausgangspunkt der Überlegung war, dass ich die neuen microX Demos vom Bernie gehört habe und sehr überrascht war, dass sich der Sample Rom von meinem Triton unterscheidet. Dann hätte ich mir wegen der 61 Tasten den X50 gekauft habe aber festegestellt, dass dieser wiederum den gleichen ROM hat wie mein Triton. Fazit: Wenn ich einen Zweit-Triton mit anderen Multisamples will (will ich!) muss ich zum microX im handlichen Tragekoffer greifen.
     
  22. TheGhost

    TheGhost Tach

    Mient ihr der Preis von derzeit 499 Euro wird sich noch ein wenig halten? Ich bräuchte noch ein wenig Bedenkzeit. Ist der x50 dem Mico X eigentlich überlegen?
     

Diese Seite empfehlen