Korg Mono/Poly Midifizierung

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von kirdneh, 11. Oktober 2007.

  1. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    Habe gestern meinen MP von RED-Robatum zurückerhalten, war dort zur Midifizierung :D , hier ein kleiner Bericht für die wo sowas auch gerne machen würden. :roll:

    Bin sehr zufrieden und nur deshalb poste ich das hier auch ;-)
    Red-Robatum ist eine sehr kompetente und seriöse Firma, gehen auch auf Sonderwünsche ein und sind absolut professionell in der Umsetzung.

    Zur Midifizierung:

    - es gehen alle Playmodes (nicht wie beim CV/Gate nur monophon)
    - praktisch merkt der MP den Unterschied nicht ob per Midi oder direkt angespielt
    - Pitch und Modulationsrad per Midi
    - interne Tastatur bleibt aktiv
    - per Midi syncronisierbarer Arpeggiator mit verschiedenen Clock-Teilern
    - die Teiler kann man per Sequencer Befehl ändern, z.B. den einen Part langsamer, den nächsten schneller, absolut genial !
    - Midikanal einstellbar von 1-16
    - Midi Thru

    Das ist erst mal das wichtigste... :cool:
    Für mehr bitte an Red-Robatum wenden, sehr nett der Typ :)
    Preislich liegt es weit unter dem Kenton Retrofit, das auch nicht mehr kann.
    http://www.robatum.de/produkte/mvs/vintage-synths.html

    Midifiziert auch andere alte Schätzchen :)
     
  2. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    und was kostet das ganze einschl. einbau etc.?? wäre interessant.

    i..
     
  3. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    Grundversion MKI: 299 € (nur Note On/Off)

    MKII : 349€ + 50€ Analoganpassung von Pitch und Modulation

    ARP Midi Sync Extra kostet nochmal 50 Eier...


    Bei TBS kostet das Kenton Retrofit inkl. Einbau 650€ ohne ARP Midi Sync Funktion :!: :!: :!:
     
  4. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    okay, danke. billig ist es auch nicht aber machbar mit den features.

    i.
     
  5. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    Stimmt, billig ist es nicht, aber so kann man den MP optimal ins Setup nehmen, Ansteuerung per CF/Gate ist echt fürn Ar.... :? bei dem Synth :evil:

    Von den Features hab ich nur die wichtigsten aufgeführt, ist noch etwas mehr, Midi-Controller, Damper Pedal u.s.w.

    Für Details bitte RED-Robatum fragen. ;-)
     
  6. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    ja, steuerung geht eigentlich mit nem kenton pro 2 oder pro 2000 sehr gut (vca und vcf steuerung, arp clock mit teiler usw..). das große manko ist halt, dass der synth nur monophon spielbar ist per cv/gate. da nutzt man selten mal die 4 oscillatoren, weil zu fett - einfach zu viel...........

    da ist das midi-interface schon lecker für 4-stimmiges akkordspielen usw.. und die tastatur ist dazu nicht abgeschaltet.

    i.
     
  7. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    So ist es, mir ging es hauptsächlich darum den ARP im Polymodus zu nutzen und dann noch per Midisync, macht Spass ohne Ende.

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen