korg mono/poly

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von sushiluv, 25. Januar 2007.

  1. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Hallo, ich möchte gerne einen Mono/Poly kaufen. Ein Freund von mir hat einen und würde ihn mir verkaufen. Was wäre denn ein Freundschaftspreis mit dem wir beide zufrieden sein können?

    danke, sl
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe meinen vor einem Jahr für 600€ verkauft. Zur Zeit ist 550€ glaube ich ein fairer Preis unter Freunden. 500€ unter sehr guten Freunden. Wenn ich bedenke, daß ich meinen letzten Mono/Poly 1998 für 400 DM gebraucht gekauft habe........
     
  3. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    500 fände ich ok. In Zeiten wo ein MS-20 gerne mal für 1k Euros weggeht darf man sich eh über nix mehr wundern.
     
  4. Jörg

    Jörg |

    500 würde ich heutzutage schon eher als günstig bezeichnen. 650 würde mich jedenfalls nicht wundern.
     
  5. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Für sehr gut erhaltene mono/poly's (optisch und technisch) wird heute rund € 700-800,- verlangt. Ein realistischer durchschnittpreis liegt (wei schon oben erkannt) bei ~ € 650,- .. Alles unter € 550,- ist ein top-preis (natürlich wieder je nach zustand).
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wie verhält es sich, wenn das Kenton-Midi gleich mit eingebaut ist?
     
  7. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    mit dem kenton-retrofit-kit .. ich würde sagen, doch um € 800-850,-
    natürlich steht jedem frei den eigenen preis zu gestalten, nur ab sich dafür ein käufer findet, ist eine andere sache.

    am rande..
    TbS bietet seit sehr langer zeit das kenton-interface für den poly-61 an .. preis (wie schon fast bei TbS üblich) = € 399,- ! Kein wunder, dass sich dafür dann niemand interessiert! (-> ebay-link) ..ähnlich läuft es mit midifizierten (oder auch nicht) mono/poly's = einige verlangen um € 900-1000,- dafür und bleiben auch auf der ware sitzen. Ein MCV1-interface ist heute um 50-60,- zu bekommen .. das MCV4 kostet neu um € 120,- .. und selbst der midijack von synthouse (auch für den mono/poly geeignet) kommt auf 99,- US$. Rechnet man den "real/normalen" gebrauchtpreis eines m/p, so kommt man auf einen preis, denn sich jeder hier selbst errechnen kann.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Joa, so um die 850 hätte ich auch getippt...

    Der Vorteil beim Kenton Midi ist, dass die Mono/Poly Voicemodes auch so funktionieren wie sie sollen, das macht mE schon einen Unterschied aus zum "normalen" CV/gate Interface. Der Nachteil ist aber, dass das eingebaute Keyboard idR dadurch unbrauchbar wird.
     

Diese Seite empfehlen