Korg MS 20 - kratzende Potis

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von FRED, 21. August 2007.

  1. FRED

    FRED -

    hallo Leute,
    ich habe mir einen Korg MS 20 gekauft. Ist mein erster Analoger überhaupt.
    Leider kratzen die Potis ziemlich.
    Da ich mir aber nicht sicher bin, ob ich da mit Kontaktspray ran soll,
    wollte ich erst mal schauen, ob hier jemand Erfahrungen damit hat.
    Ich bin mir halt nicht sicher, wie empfindlich die alten Schätzchen sind.

    danke und viele grüße FRED
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Moin!
    Ist nicht ungwöhnlich beim MS10/20.
    Versuch das erst mal durch Hin- und Herbewegen der Regler (aber länger als ne Minute! ;-) ), bei meinem MS10 hatte sich das Problem damit schnell erledigt.
     
  3. FRED

    FRED -

    danke Jörg für den schnellen Tip.
    Ich werde es erstmal auf diese Art probieren.
    Wenn es dadurch nicht weggehen sollte, würdest du mit Kontaktspray rangehen?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kontaktspracy TÖTET das Ding, und zwar spätestens in eine paar Jahren löst er sich auf..

    Potis

    1) Ausbauen/wechseln
    2) fachgerecht reinigen

    geht,

    bitte NIEMALS KONTAKTSPRAY, das macht alles kaputt!!
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Ja, das gute alte Kontaktspray. :lol:
    Es gibt afaik verschiedene Varianten von "Kontaktspray". Einige davon sollen üble Langzeitwirkungen haben.
    Da bin ich aber kein Fachmann.
    Ballistol vielleicht?
    Da kommen bestimmt noch mehr Meinungen. Mit Chemie würde ich aber nicht rangehen, ohne mich vorher genaustens informiert zu haben.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Alles Dreck! Nicht nutzen!!
    Lieber mit Alk reinigen und vorsichtig.. Und benutzen..

    Das sagt auch Rudi von Lintronics und dem pflichte ich bei, erstmal..
    Es gibt Sachen, die man machen kann, aber langfristig ist besser nix anzusetzen. Rudi ist ja auch hier im Forum und teilt diese Ansicht. Er repariert mittlerweile auch keine Synths mehr, wo mit so Kram alles versaut wurde..
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    yep, niemals Kontaktspray !!!

    Alk ----> Isopropanol ( gibts in der apotheke )
    habe aber keine Ahnung ob das bei Potis was nutzt.
    Generell mal viel hin und her bewegen


    edit: hey, Jubiläum 3333,
    wo kann ich meinen Preis abholen ?


    ;-)
     
  8. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Isopropanol ist eine gute wahl = industrie-spiritus.
    Mit dem zeug lassen sich sogar komplette platinen (selbst nach wasserschaden) reinigen und instandsetzen ('habe auf diese weise schon so einiges wieder gerade biegen können). Isopropanol oder eben reines spiritus eignet sich auch gut zum säubern der klaviatur-kontakte (meine erfahrungen habe ich bereits mit klaviaturen einiger polysix/poly-61 (die sind gleich), als auch der eines roland S-50 machen können).

    Kontaktspray verfestigt noch mehr den dreck in den kontakten.
    und noch etwas mit auf den weg..:
    lasst die finger ebenfalls von druckluft! Damit schiebt ihr den dreck nur noch tiefer dort, wo er an sich weg soll! Lieber zerlegen und gründlich reinigen.
     
  9. Das einzige "Kontaktspray", welches ich benutze, ist DeoxIt (erhältlich bei TubeAmpDoctor oder bei Banzai ) - und das auch nur in hartnäckigen Fällen.
    Nach dem Einwirkenlassen sollte das aber auch wieder weggewischt werden, da es auch ein Öl ist, welches natürlich Staub sammelt.

    Das ist in Potis aber ziemlich schwierig bzw unmöglich, da man da nicht drankommt.
    Trotzdem versuche ich es damit, und wenn das nichts nützt, dann kann man das Poti immer noch austauschen.

    Von einer zerstörerischen Langzeitwirkung habe ich in Bezug auf DeoxIt noch nichts gehört.
    Es wird aber von Hammond-Restaurateuren als "Allheilmittel" empfohlen.
    Meine Erfahrungen damit sind bisher sehr gut.

    Zunächst versuche ich aber die Potis mit "Video90" (in jedem guten Elektronikladen zu bekommen) zu reinigen, eigentlich ein Tonkopf-/Videokopfreiniger, ist reiner Alkohol, der rückstandsfrei sehr gut reinigt.
    Das ist meine erste Wahl, seit Jahr(zehnt)en.

    Warnen kann man vor den Kontaktsprays "Kontakt60, 61 usw. Da habe ich noch nie gutes drüber gehört.
    (Außer von alten Fernmeldetechnikern, die ihre Relaiskonakte damit abziehen - abgezogen haben - andere Baustelle).
     
  10. FRED

    FRED -

    wow, da bin ich echt froh, erstmal hier ein paar Meinungen bekommen zu haben, hätte mir sonst vielleicht meinen geliebten Korg völlig zur Sau gemacht!

    Danke euch für die Tips
    FRED
     
  11. FRED

    FRED -

    kleine Rückmeldung:

    Ich habe jetzt mal eine ganze Weile die Potis bewegt, und
    das Kratzen ist komplett weg!! :D
     

Diese Seite empfehlen