Korg MS 2000?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Polarelch, 27. Juli 2009.

  1. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Ich hab das zwar schon in meinen Synthesizer-Casting-Thread gepostet, aber ich erlaub mir jetzt mal nen neuen Fred draus zu machen. Kurz: Mein Blofeld-Plan ist abgeblasen, mehr Knöppe und mehr Retro-Sound müssen her.
    ---

    Ne gebrauchte MS2000 als Keyboard-Version, ist wohl ideal für den Retro-Sound der mir vorschwebt, oder?
    Den Sound kenn ich aus dem Microkorg (mag ich), und ich will ganz einfach ne Oberfläche mit vielen direkten Eingriffsmöglichkeiten haben, Punkt

    Stimmt das, dass man die Polyphonie des MS2000 auf 8 verdoppeln kann, indem man nen zweiten an den ersten anschließt?

    Wie ist so die Gebraucht-Preislage für ein MS2000 Keyboard? Verfügbarkeit?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    (Eindeutig ein DIGITAL-Thema.)

    Der (nicht weibliche) MS2000 wurde vom Radias "abgelöst". Die Klangerzeugung findet also in 2 Familien stadt

    1) MS2000 (B), MS2000 KB und Microkorg
    2) Radias, R3, Microkorg XL
    (und sehr abgespeckt in Electribe MX und Kaossilator (engine identisch, aber natürlich nicht vergleichbar sonst)).

    Preislage ist ersichtlich aus SynthDB: MS2000: so 350, KB bisschen mehr.
    Radias ist natürlich teurer, R3 dazwischen. Microkorg sehr günstig, so 250€.

    Retro Sounds? Naja, ok. Der klingt recht rauh, der alte Stamm, perfekt für DnB und sowas, setzt sich sehr gut durch. Hab den anderen Thread NICHT gelesen, aber ich sags mal so. Inspirative Maschine. MS hat ja den Modsequencer, der sehr cool ist. Wird dir viel Spaß machen.

    Polyphonie: 4 Stimmig, 2fach Multitimbral, aber nicht in 2 MIDI Kanäle sondern nur als Layer für komplexe Sounds, Nicht stackbar, also es bleiben 4 Sounds, egal was man tut. Beim Radias ist das anders!!

    gebauchte MS gibts rel. oft, daher nicht sooo ein Problem.

    Rest siehe SynthDB, wenns um reine Daten geht. Einfach Korg einstellen und nach MS2 suchen oder Microk
    Alles klar?
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Naja, Polarelch scheint eher ein Freund der obertonlosen Synths zu sein, ohne Distortion kommt das schon hin, obwohl er dann auch zum Radias greifen koennte, der klingt in der Beziehung sehr aehnlich und hat zum weiter ausduennen gleich noch 'nen 2ten Filter onboard. Klar, man kann's auch einfach mal mit 'nem Bandpassfilter probieren, wenns einem nicht duenn genug klingen kann ;-)
     
  4. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Nee, Radias ist im Moment zu teuer, dieses temporär-moderne Design mag ich auch nicht, und die Drehknöpfe zu eng beieinander. Ich interessiere mich u.a. wegen des Designs für *den* MS 2000.
    Oder sind die Knöpfe beim MS 2000 auch so dicht?
    Kann ich von den pics allein her nicht so gut erkennen.

    Wenn er sich gut durchsetzt, ist das ein Pluspunkt für seinen geplanten Einsatz (Keyboard-Version) im Band/Live-Kontext, die nicht erhöherbare Polyphonie dann aber leider doch ein kleiner Minuspunkt. Ich hab das mal neulich online anders gelesen, also dass es geht, weiß leider nicht mehr wo, aber ich vertraue Euch da mehr.

    Obertonlose Synths? Darüber hab ich mir ehrlich noch keine Gedanken gemacht, ist das so? Woran merkt man das? :)
    Ihr seht, ich kenn mich noch nicht so dolle aus :)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Knöpfe sind ähnlich organisiert, ja. Könnte man mit Clavias Nord Leads vergleichen.

    Naja, der MS2000 möchte ein Analoger sein, man kann sowas deshalb auch mit nem Matrix 6 machen. Aber analog kostet mehr, besonders wenns Regler hat. Obertöne sind bei VAs aus technischen Gründen etwas weniger stark. Aber nicht nicht vorhanden. Ist aber woanders auch so.
    Trotzdem kommt man mit dem MS aber ganz gut klar.
     
  6. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Supi, die Knopfdichte bei den Nordleads ist ja doch sehr angenehm im Gegensatz zum Radias.
    Ich denke mal es läuft (im neuen Monat) auf nen Kauf raus.

    [edit]
    Übrigens, hier der Thread wo ich über die angeblich erhöherbare Polyphonie gelesen hab:

    http://www.korgforums.com/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=44767
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Man macht m.E. nicht so viel falsch, da der Wiederverkauf fast ohne Verlust abgehen dürfte.
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    .

    Kannst du mir das mal genauer erklaeren? ;-)

    @Polarelch

    Obertonlos war eher zynisch gemeint, das waere dann naemlich nur der Grundton, also ein reiner Sinus ;-) Eher obertonarm, d.h. es fehlt (ohne zusaetzliche Effekte, Saturation/Distortion) die Brillianz/Trennschaerfe im Sound. Das sollte imho eine Option aber nicht der Grundtenor eines Synths sein, denn selbst Pads profitieren durch lebendige Hoehen, wirken frischer, lebendiger und weniger breiig.
     
  9. nox70

    nox70 bin angekommen

    Sind Tasten Pflicht? Bei "retro" und "viele Knöpfe" fallen mir diese ASB-Sachen von Creamware ein, Pro-12, Minimax etc.
     
  10. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Tasten sind insofern Pflicht, als dass ich mir gerade Gear für ne neue Band zusammenstelle.
    Bin auch am überlegen mir für Natursounds und als Mastertastatur den Kurzweil KME 61 zuzulegen... dann braucht der MS2000 nur Rack sein.

    Aber Geld und Maximalgewicht (isch abe gar kein auto) sind etwas begrenzt...
    Habe mich eigentlich schon ziemlich fest auf den MS 2000 eingeschossen. Wenn jemand noch ein ähnliches Gerät weiß, das auch vom Design her in die Ecke passt... bitte melden :)
    Also dunkle oder farbige (keine silberne oder weiße, igitt!) Oberfläche, viele Knöpfe, Holzseitenteile bzw Imitat...Analogkäse.. eh... virtuell-analoge Holzseitenteile?
    ;-)
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Natursounds wären Eulen, Pferde und Elefanten. Klaviere, Katzendärme und Co. werden von Menschen gebaut.

    Naja, ich lege mal nahe - Es gibt auch Analoge. Aber mit dem MS hat man Spaß und klingt auch sehr ok. Dabei bleibe ich auch.
     
  12. Pepe

    Pepe Tach

    Oh, ja, das ist stylish! :mrgreen:
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Bin ich froh dass meine Ohren keine Augen haben ;-)
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Du willst das Ding, dann hol's dir.
    Wenn du Vintage willst, finde ich den ASB Vorschlag gut, wenns zu teuer ist, dann Plugiator. Weil klingt gut. Für digital sogar ziemlich gut.
     
  15. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Jau ich hol's mir... sobald wieder Geld drauf ist :P
    Ich hab mir gestern ein Video auf Youtube angesehen, da hat mich die Kiste nochmal definitiv überzeugt.
    Genau meine Baustelle.

    Danke für Eure Ratschläge :)
     

Diese Seite empfehlen