Korg Poly 61 verstimmt

Marci73
Marci73
...
Hallo zusammen,

ich habe einen Korg Poly 61 bekommen, der die letzten Jahre im Keller verbracht hat. Ich habe den Synth so gut wie möglich gereinigt, so dass auch die Tastatur bis auf 2 Tasten funktioniert. Batterie ist nicht ausgelaufen und hat 3,9 V. Die Boards sehen auch sauber aus! Mein einziges Problem ist, dass der Poly 61 sehr verstimmt klingt. Ich habe nach dem Service Manuel einen Total Tune durchgeführt, somit habe ich auf der A3 Taste die stabile 440 Hz! Allerdings wenn ich weitere Tasten drücke, dann stimmen die Noten nicht mehr. So habe ich auf C 3 die Note A#, auf E die Note C, auf A2 die Note F usw. Also völlig durcheinander.

Weiß jemand, wie ich das Problem beheben kann?

Den Synth zum Fachmach zu schicken wird sich nicht lohnen, weil die Arbeitsstunden mehr kosten als ein funktionsfähiges bei Kleinanzeigen, vermutlich sogar ein Poly 61M.

Gibt es auch für den Poly 61 ein MIDI Upgrade?

Vielen Dank im Voraus!
 
Horn
Horn
|||||||||||||
Zum Fachmann schicken lohnt sich auf jeden Fall, da die billig angebotenen Poly 61s in der Regel alle etwas haben. Restauriert werden sie mittlerweile zwischen 800,- und 1000,- Euro gehandelt. Ja, eine nachträgliche Ausstattung mit MIDI ist auch möglich. Wende Dich mal hier hin:
 
Marci73
Marci73
...
Zum Fachmann schicken lohnt sich auf jeden Fall, da die billig angebotenen Poly 61s in der Regel alle etwas haben. Restauriert werden sie mittlerweile zwischen 800,- und 1000,- Euro gehandelt. Ja, eine nachträgliche Ausstattung mit MIDI ist auch möglich. Wende Dich mal hier hin:

Vielen Dank für die Rückmeldung! Ok, ich werde die Werkstatt mal kontaktieren!
 
Horn
Horn
|||||||||||||
Ja, das ist bei allen Sounds so! Lieder... Aber viellicht bekomme ich den noch zu laufen. Irgendwas hat der Synth:)...
Hast du den Tune-Regler auf der Oberseite des Synths beachtet?

Falls nein - versuche die Tonhöhe mal damit zu justieren. Falls ja - dort könnte der Defekt liegen.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Naja, er ist nicht verstimmt, sondern irgendwas transponiert ihn um eine große Terz nach unten.
Scharf beobachtet 😊
Also wenn es einem Schema folgt dann könnte wie bei Meinem seinerzeit die Key Assigner CPU nen Schaden haben. Hatte ich dann für ein paar Euronen in der Bucht gefunden.
 
Marci73
Marci73
...
Scharf beobachtet 😊
Also wenn es einem Schema folgt dann könnte wie bei Meinem seinerzeit die Key Assigner CPU nen Schaden haben. Hatte ich dann für ein paar Euronen in der Bucht gefunden.Was
Was wäre das Schema und kann ich den Key Assigner testen oder überprüfen?
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Was wäre das Schema und kann ich den Key Assigner testen oder überprüfen?
Bei mir hat es sich dahingehend geäußert, dass Tasten in einem bestimmten Intervall nicht funktionierten. Der Assigner Chip tastet eine Matrix ab und da war ein Ein-oder Ausgang kaputt, weiß nicht mehr genau.
Man muss bei sowas mittels Schaltplan und Oszilloskop die Funktion der Pins prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Marci73
Marci73
...
Bei mir hat es sich dahingehend geäußert, dass Tasten in einem bestimmten Intervall nicht funktionierten. Der Assigner Chip tastet eine Matrixan ab und da war ein Ein-oder Ausgang kaputt, weiß nicht mehr genau.
Man muss bei sowas mittels Schaltplan und Oszilloskop die Funktion der Pins prüfen.
Vielen Dank für den Hinweis, werde das Schema mal Testen. Aber soll langsam glaube ich, der müsste zum Fachmann... Mal sehen, wo das endet:)...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben