Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalters

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von fanwander, 27. Oktober 2014.

  1. Hallo,

    könnte mal jemand mit Techniker-Augen in einen Polysix reinschauen, und mir sagen in welcher Position der Test-Schalter zwischen VR1 und VR2 auf dem KLM366 Board steht? Das Service Manual kenne ich in- und auswendig aber dort ist das leider nicht eindeutig beschrieben.

    Danke!

    Florian
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    jep schau selbst ;-)
     

    Anhänge:

    • p3.jpg
      p3.jpg
      Dateigröße:
      846,3 KB
      Aufrufe:
      88
  3. Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    Danke schon mal.
    Ist das Deiner oder ist das ein Bild von irgendeinem aus dem Web? Wenn Deiner, ist das definitiv nicht während der Einstellprozedur gemacht?
     
  4. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    das ist meiner.
    das bild habe ich gemacht als ich vor zwei jahren den alten akku rausgenommen habe.
     
  5. Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    Ok, danke!
    Dann ist Schalter zum Stecker hin die Standard-Position
     
  6. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    ja denn da war ich nicht dran.
     
  7. Pepe

    Pepe Tach

    Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    Ich hatte dieses Jahr einen Polysix zur Pflege da. Bei dem war der Schalter in der selben Position.
     
  8. Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    oh... denn muss ich meinen wohl nochmal aufschrauben :shock:

    da ist der schalter zur anderen seite hin :roll:


    ich hatte den so damals gekauft... aber an dem wurde aber auch übelst herumgemurkst... und kann nicht sagen in welcher position der richtig wäre.
    komischer weise funzt meiner -an sich- ganz normal mit der schalterstellung, hab aber noch nicht alles durchprobiert nach der midifizierung... :kaffee:
    da muss ich wohl mal ckecken was passiert wenn der schalter in der anderen position steht....

    wie sieht das eigentlich auf den anderen platinen aus ? ist das wenigstens im service manual beschrieben auf welche position die schalter gestellt gehören ? :sowhat:

    grüßi :)
     

    Anhänge:

  9. Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    im service manual ist der schalter -offen- gezeichnet...

    soll das villeicht heißen das der schalter im -normalen betrieb- unterbrochen sein soll ?

    gilt das villeicht auch für die anderen schalter die auf den platinen zu finden sind ?
    also das die schalterstellung für den -normal betrieb- dem entsprechend offen oder geschlossen im s-manuell dargestellt werden ?

    :mrgreen:
     
  10. Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    Wenn das Tuning bei Deinem stimmt, dann lasse den Schalter wie er steht. Wenn er unten unsauber ist, dann schalte ihn um.

    Ich habe mich übrigens nicht an die Anleitung im Service manual gehalten. Ich bin so vorgegangen.
    * den Schalter in der Normalposition lassen
    * VCO auf 4" stelle.
    * Subosc 2 Oct einstellen, Kurvenform auf PW und Pulse weite auf ganz eng.
    * mit TuneHi (VR11) alle VCOs bei höchster gedrückter Taste auf den gleichen Pitch gebracht.
    * Mit TuneMid (VR15) bei tiefster gedrückter Taste auf Oktavreinheit gebracht (das ist ein Poti, das für alle Stimmen gilt).
    * Subosc aus, Kurvenform auf Saw, VCO auf 8" stellen
    * Mit TuneLow (VR10) die einzelnen Stimmen oktavrein in der untersten Oktave machen


    ERGÄNZ: Ich habe nicht mit einem Stimmgerät gearbeitet, sondern den Polysix auf minimale Schwebung mit nem DCO-Synth gestimmt. Das war extrem einfach und schnell.


    Bei dem anderen Schalte steht ja eindeutig "NORMAL" und "TEST"
     
  11. Re: Korg Polysix: Default Position des stretch tuning schalt

    uff ... so wie das aussieht und nach deiner beschreibung nach muss ich denn wohl doch nochmal an mein polysix ran und was werkeln...
    :nihao:
     

Diese Seite empfehlen