Korg SQ1 und Minibrute : CV und Gate Setup

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von lenoxx, 2. März 2015.

  1. lenoxx

    lenoxx Tach

    .....Da der SQ1 mein erster Hardware Sequenzer ist und ich noch nie mit CV und Gates zu tun hatte, erlaube ich mir folgende Einsteigerfragen:

    Beim SQ1 gibts ja 2 CV outs und 2 Gate outs. Beim Minibrute hat es ja nur 1 Gate In und 3 CV ins, korrekt soweit ?

    Kann man trotzdem den 2. Gate out des SQ1 in einen CV Slot des Minibrute anschliessen ? Falls möglich, auf Spannung achten ? 1V, 2V, 5V ? Bei einem MS20 mini wären es ja 8V (Hz/V).....

    Habt ihr beide Geräts und schon ausprobiert ? Evtl. Tips ?

    Danke im voraus. Warte auf eine Antwort, bevor ich explodierende Teile fliegen sehe :selfhammer: :lollo:
     
  2. Zolo

    Zolo Tach

    Bin nicht sicher, aber ich meine MS20 ist 5 V und nicht 8.

    Hast dich verschrieben mit 2. "Gate" in CV ? 2. CV in CV geht natürlich.

    Einfach ausprobieren - du kannst nichts kaputt machen ;-)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja du kannst den Gate auch in ein CV stecken, da passiert nichts, ausser eben kurze Impulse, falls das gewünscht ist.
     
  4. snowcrash

    snowcrash Tach

    Minibrute funktioniert super mit dem SQ-1, als Ausgangspunkt fang mal so an:

    Verkabeln:
    - Gate 1 Out auf Minibrute Gate-In
    - CV 1 Out auf Minibrute Pitch-In
    - CV 2 Out auf Minibrute CV-In patchen
    - Gate 2 bleibt ungenuzt

    Also CV1/Gate1 wird unsere Notensteuerung, CV2 verwenden wir für Accents auf dem Filter.

    Am Minibrute:
    - Eine Oktave runter schalten und das tiefe C drücken
    - einen einfachen Patch einstellen, am besten beide Hüllkurven auf ca. A0, D10, S30, R10.
    - Filter ganz runter, Filter Env-Amt nach rechts auf ca. 3 Uhr stellen
    - Alle Modulationen abstellen, also alle LFO Amounts auf 0, Modwheel runter drehen

    SQ-1 Einstellungen
    - Modus auf 4 stellen (also die zwei parallelen Spuren)
    - erste Spur auf 2V einstellen
    - zweite Spur auf 5V einstellen
    - erste Spur auf Minor (oder Major) stellen
    - zweite Spur auf Linear stellen

    Sequenz erstellen:
    - Erste Spur alles Potis auf null, dann zB jeden zweiten Poti beliebig aufdrehen
    - Erste Spur auf ein paar Steps Slides einschalten (zB auf 4, 6,:cool:
    - Zweite Spur alle Potis auf null, dann Step 1 ganz und 4 halb aufdrehen
    - Zweite Spur im Active Step Modus die letzten 2 Steps ausschalten, also nur Steps 1-6 sind aktiv

    Auf Play drücken, falls du das noch nicht gemacht hast und weggrooven.

    Zum "spielen" dann im laufenden Betrieb die Accents verändern, Slide kann zB auch auf der zweiten Spur hilfreich sein. Man kann auch die Gates auf der ersten Spur ein/ausschalten, am Anfang klingt es aber besser, es rattern die 16tel durch und man macht den Groove mit der Spur 2. Also auch mal mit den Active Steps die Länge der Accents ändern, dann entwickeln sich ganz andere Grooves.

    Du kannst am Minibrute mit der Tastatur jederzeit die Sequenz transponieren.

    Wenn man das drauf hat darf man auch mal am Minibrute am Filter-Env Amout drehen (nicht am Cutoff selbst, aber probier mal beides aus, du wirst den Unterschied schnell verstehen)
     
  5. lenoxx

    lenoxx Tach

    Dankö !!!! ihr seid die geilsten !!!! :adore:

    jetzt wird der brute so richtig durchgenudelt :phat:
     
  6. Tubeaction

    Tubeaction Tach

    Hallo,

    kann mir bitte jemand weiterhelfen, bevor ich hier abdrehe :-€

    Ich möchte gerne meinen Korg SQ 1 mit einem MS 20 verbinden.

    Hierbei habe ich auf dem MS 20 Vco Cv in und Trig in mit dem Cv out und Gate am Sq1 verkabelt.

    Nun kann ich auf dem MS 20 keine Töne mehr hören.

    Hat jemand nen Tip woran das liegt?

    Gibt es evtl. noch bessere Verbindungen?

    Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, dann wird die Klaviatur des MS-20 unterbrochen, sobald ein CV-Kabel in diesen Synthesizer eingestöpselt wird. Dann regelt alleine die Steuerspannung des SQ-1 den MS-20 und das Keyboard ist nutzlos.

    Aber es scheint da einen Trick zu geben:

    http://www.soundonsound.com/sos/may13/a ... 0-mini.htm
     

Diese Seite empfehlen