korg z1 arpeggio frage

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von mops, 8. August 2006.

  1. mops

    mops Tach

    tach auch! habe meinen z1 seit einigen tagen zu hause stehen und muß sagen, bin echt begeistert von dem ding.

    habe mich mittlerweile durchs handbuch (das wirklich sehr technisch gehalten ist) durchgekämpft und bin jetzt fast beim letzten teil: dem arpeggio modus

    es gibt da eine step parameter seite, wo man so genannte "step tones" mit den ziffern 0-9 ( max. 10 tones pro step) eingeben kann.
    die eingegebenen tones werden mittels punkten auf einer vertikalen linie angezeigt.

    was soll das genau bedeuten mit diesen tones und wie funktioniert das genau?

    heißt das, es werden mehrere töne zur selben zeit gespielt (pro punkt einer?)?

    und warum entstehen dann zwischenräume, wenn ich zB taste 1 und danach taste 5 drücke.
    worin besteht der unterschied, wenn ich zB taste 1 und danach taste 2 drücke (also die tones ohne zwischenraum auf der linie sind)

    hoffe ihr wißt was ich meine.....

    danke für eure hilfe
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich dachte, einer der Z1-Besitzer hier wird Dir das beantworten. Na ja, vielleicht machen die nichts mit dem Arpeggiator.

    Für 2 Jahre hatte ich einen und dabei einiges mit dem Arpeggiator gemacht. Der ist polyphon, deshalb können die Tones vertikal geschichtet werden, was Akkorde ergibt und das wird durch die entsprechende Zahl der Punkte übereinander im Display angezeigt. Horizontal ist die Zeitleiste, so kann man eine Pause als Step einfügen, um damit Rhythmusmuster zu erzeugen und das Arpeggio dann nicht immer gleichförmig durchrattert. Wenn man polyphone Arpeggien programmiert muss man bedenken, dass die Intervalle harmonisch auf das Vorhaben abgestimmt sind, sonst klingt es bei bestimmten Kadenzen "falsch".

    Ansonsten finde ich den Z1 Arpeggiator ultracool, vor allem wegen der Control Regler, aber nicht nur, denn man kann ja an anderen Parametern auch noch drehen. Der Speicher ist leider etwas knapp für die vielen guten Patternmöglichkeiten, ist aber wenigstens als SysEx Daten zu verwalten.
     
  3. frixion

    frixion Tach

    Jajajaja, nich' so hektisch ;-)
    Ich werde zwar meinen Z1 verkaufen und mir den Radias (Rack) holen, aber ich schau dir spätestens am Montag nach...versprochen!

    lG,
    Philipp
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Abtrünniger !!

    Aber was sag ich, ich hab ja schon lange keinen mehr, was dennoch ein Jammer ist ..... ;-)
     
  5. mops

    mops Tach

    @kpr
    danke für die antwort!
    dachte mir schon, daß es mit polyphonie bzw. akkorden zu tun hat. habs zwar immer noch nicht ganz gerafft, wie man letztlich die akkorde einstellt, aber werde mich noch damit beschäftigen.
    bin für tips trotzdem dankbar :D
     

Diese Seite empfehlen