Korg Zero4 / Zero8. Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von nullpunkt, 14. August 2007.

  1. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Die Dinger scheinen ja mittlerweile ausgeliefert zu werden... Viele Nutzer wirds zwar noch nicht geben, aber ich frag trotzdem mal nach ein paar Erfahrungsberichten. Wer nutz welches Teil für was? Wie siehts es mit der Latenz aus? Wie klingen die EGs?

    Hab in einem anderen Forum eine ziemlich entäuschende Kritik gelesen. Die Kiste soll sehr instabil laufen, usw. usf. ... Einig waren sich alle, das die Filter keine Offenbarung sind...

    Gibt es hier Nutzer oder Tester, die das bestätigen oder entkräften können?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    gibt grad nen Test in Sound&Recording von Joker Nies, hier liest man manchmal zwischen den Zeilen. Die Idee ist aber ziemlich cool.
     
  3. Hallo!

    Hab mich jetzt extra angemeldet um darauf zu antworten. Ich versteh echt nicht, was manche Leute an dem Mixer zu bemängeln haben. Bei mir funktioniert er wunderbar und stabil. Er mag evtl nicht jeden Firewirecontroller.

    Ich habe mir wegen dem was ich so gelesen habe auch schon Sorgen gemacht und mir schon eingebildet, daß irgendeine Aufnahme mit ihm schlechter klingen würde, als mit meiner anderen Soundkarte. Ein Blindvergleich mit zwei Aufnahmen wirkt da wunder und bringt einen wieder auf den Teppich :)

    Auch die Filter gefallen mir sehr gut und die Auswahl aus 11 verschiedenen ist einfach praktisch. Die 3 Hoch/Tiefpass Kombis sind gut abgestimmt. Einmal ohne Resonanz, einmal mit eher pfeifender und einmal mit eher zerrender, wummender, "analogiger"? Resonanz.
    Filter, wie ich sie von Synths gewohnt bin, in meinem Mixer zu haben ist einfach genial.

    Vielleicht sollten manche Leute berücksichtigen, daß Filter Subtraktiv arbeiten, dem Signal also nix hinzufügen und Omas Plattensammlung damit auch nicht besser Klingt :lol:

    Wenn ich meine Tuckerkisten da durchschicke kann ich wunderbar mehr Schub im bass geben oder Bass oder Mitten gezielt ausdünnen, um für andere Sachen Platz zu schaffen und für mich Klingt es sehr ansprechend.

    Und das Feedback in den Delays kann man so weit hochdrehen, daß man fast von einem Selbstoszilierenden Delay sprechen kann. Da kann man mächtig Faxen mit machen...

    Viele liebe Grüße !!!
     
  4. Ach ja , ich hab nen Zero8.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    :hallo:

    Ich finde das Ding ziemlich interessant und eigentlich die richtige Richtung.
    Nur, damit du nicht nur neg. Feedback bekommst. Viel moderner als bisherige Digitalmischpulte, heute ist das Wandlerthema nicht mehr so relevant wie in den 90ern sprich Yamaha Pulte.

    Das Handling der Regler als Controller und Audio gleichzeitig wäre natürlich interessant, da man ja sicher nicht auf Audio verzichten will, wenn man Midi macht..
     
  6. Danke!!!

    Ein Hauptargument für den Zero8 war für mich, daß es sonst sogut wie nix mit 8 Stereokanälen gibt. Und er ist der erste (Hardware)Mixer, der sich so in meinen Rechner einfügt, wie die Creamwarekarten , die ich vorher hatte.

    Und der Rest war Bauchentscheidung wie immer, aber auch eine Riesenportion Vertrauen in Korg :) Und das erste Update scheint ja nahezu alles, was nicht ins Bild passt zu beheben, wenn es bald kommt.
     

Diese Seite empfehlen