Kreative Strategien (vorwiegend) für elektronische Musiker

betadecay

||||||||||
Im Sommer bin ich auf diesen Artikel gestossen:

http://soundbytesmag.net/makingmusic74creativestrategies

Die Online-Leseprobe (Link dazu in o.g. Artikel) hat mir gefallen und ich hab mir das Buch als e-Book für den Urlaub geholt. Da steht nichts drin, was man als Musiker ohnehin nicht schon wissen sollte, aber über manche Dinge ist man sich ja oft nur intuituv klar, oder man verdrängt sie im Lauf der Zeit. Dann wird irgendwas zur Gewohnheit, die man nicht mehr hinterfragt.

Insofern wird das Buch nicht allzu viele revolutionäre Neuigkeiten bieten, aber als Auffrischung oder Anregung ist es wirklich sehr nett.

Beim e-Book habe ich nur ein Inhaltsverzeichnis vermisst, ob die gedruckte Ausgabe eines hat, weiss ich nicht.

Und: das Buch ist tatsächlich unabhängig vom Musikstil (von Techno/Dancefloor bis Ambient/Experimental sollte für jeden was dabei sein) oder der verwendeten DAW, auch wenn es bei ableton erschienen ist.
 

stuartm

musicus otiosus
Re: Kreative Strategien (vorwiegend) für elektronische Musik

Ich hab die Buchausgabe, die hat ein Inhaltsverzeichnis.
Ein gut gemachtes Buch. Vor allem, um immer mal wieder reinzuschauen und sich Anregungen zu holen oder vergrabene Dinge aufzufrischen.
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben