Kriegswaffe Wetter

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von djessay, 7. Februar 2011.

  1. djessay

    djessay Tach

    :!: :!: :!: ........leite ich mal weiter, da ichs recht interessant finde :!: :!: :!:




    Kommentar von Thomas L.:
    >"Liebe Freunde der weltweiten Wahrheits-& Friedens-& Aufklärungsbewegung,
    >ich weiß auch nicht genau, was im Hintergrund geschehen ist.
    >Aber jetzt hat einer der gleichgeschalteten BRD-Sender, nähmlich n-tv am 05.02. 2011 um 0.45 Uhr die Hosen gewaltig runtergelassen.
    >Es lief der Beitrag "Kriegswaffe Wetter", ja....ihr habt richtig gelesen, Kriegswaffe Wetter hieß die Sendung. Ich habe sie andächtig verfolgt und wurde immer sprachloser. Alle bisher als sog. Verschwörerthesen bezeichnete Wahrheiten der Aufklärer wurden darin bestätigt! Jawohl, ihr habt richtig gelesen....bestätigt. Es wurde defacto zugegeben,
    >daß viele Wirbelstürme der letzten Jahre ebenso wie einige Tsunamis und auch Erdbeben Auswirkungen der GEO-Technologieprojekte der Ammis und Russen sind und waren!

    Es wurde zugegeben, daß Wetter global manipuliert wird, es wurde zugegeben, daß Katastrophen gezielt über ausgewählten Gebieten inszeniert werden und wurden!
    >Es wurde zugegeben, daß ortsgenau und in kleineren Radien verheerende Erdbeben
    >durch HAARP und Woodpeacker ausgelöst worden sein könnten, daß die komplette Technologie zur missbräuchlichen Nutzung des Wetters als verheerende Vernichtungwaffe vorhanden ist und genutzt wird! Es wurden Chemtrailsprüher gezeigt, wie sie sich hinter ein Verkehrsflugzeug setzten und sich so beim Sprühen tarnten! Die Verbindungen zwischen Chemtrailing und HAARP wurden diskutiert! Die Katze ist aus dem Sack!!!!! Die bundesdeutschen Politgauner können nun nicht mehr bestreiten und von nichts wissen wollen!
    >Es wurde zugegeben, daß in Russland tausende große Bunkeranlagen (offenbar auch einige für's Volk dabei), besonders aber im Großraum Moskau gebaut wurden und noch gebaut werden! Was nun wirklich letztenendes zur Aussendung dieses Beitrages führte, wird erst viel später das Licht der Öffentlichkeit erreichen!
    >Offenbar gibt es in der Machtelite Bestrebungen, der "saudummen Masse" einige Wahrheiten zu kreieren! Ich bitte alle, die diese Mail lesen, um Rückmeldung, ob der Beitrag eventuell irgendwo mitgeschnitten wurde."
    >

    Bitte schön:



    1. n-tv - Kriegswaffe Wetter - HAARP & Chemtrails (4. Februar 2011 ...

    4. Febr. 2011 ... Reportage in voller Länge: http://www.youtube.com/watch?v=OstbAWsJzzs Weitere Informationen finden Sie.
    www.akquisescout.de/.../n-tv-kriegswaff ... ruar-2011/
     
  2. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Ihr Auftritt Herr Uertz!

    :mrgreen:
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ist das nicht völlig egal?
    Ihr Menschen werdet so oder so bald aussterben. Ob man jetzt noch etwas daran dreht und es durch solche Experimente ein paar hundert jahre früher zur Auslöschung der Spezies Mensch führt, spielt also keine große Rolle.
    Das Universum funkionierte vor der Evolution auch ohne die Menschen und es wird auch danach noch viele millarden von Jahren ohne Menschen weiter funktionieren. Was solls....
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt wo ihr das rausbekommen habt kann ichs ja sagen...

    Nach dem künstlich herbeigeführten Armageddon werden aus diesem Forum nur 2 Personen evakuiert...der Anwander und der Jörg....der Rest wird weggespült....lt meinen geheimen Listen...

    Das es trotz fehlender Wettermaschinen statistisch vor der Technisierung genausoviele Unwetter gab, ist natürlich eine Verschwörung und das Woodpeaker und Haarp zur Störung von feindlicher Elektronik gedacht ist auch, das soll nur ablenken :mrgreen:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. Orphu

    Orphu Tach

  7. sadnoiss

    sadnoiss Tach



    und für unsere Bastler:

     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ganze nennt sich Geoengineering!

    und ist seit Vietnam und auch Woodstock (Ja, richtig gehört) alltag!

    Für den, der nicht nur dizzen, sondern sich auch informieren möchte:

     
  9. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    ROFL. Besonders lustig fand ich die Idee, mit an Raketen befestigten Kabeln Blitze auf Panzer zu lenken. Die Vorstellung, dass ein Infanterist unentdeckt zum feindlichen Panzer robbt, dort ein Kabel befestigt (wie sonst soll man sicherstellen, dass der Blitz den Panzer trifft, und nicht etwa neben ihm im Boden verpufft?) und eine Rakete in die immer mitgeführte Gewitterwolke schiesst, und dann auch gleich selbst verdampft, ist einfach zu drollig.

    Vor allem, weil dem Panzer dank seiner gut leitenden Verbindung zur Erde dabei nicht mal ein winziger Schaden entsteht, und der Besatzung ebensowenig - der Faradaysche Käfig lässt grüßen. Selbst ein dabei eventuell entstehender EMP kann der gut geschirmten Elektronik moderner Kampfpanzer nichts anhaben.

    Nix wurde "de facto zugegeben". Man präsentiert da nur den seit Jahrzenten gesammelten Spekuliatius in modernem Gewand, aber weiterhin so plump pseudowissenschaftlich, dass es fies in den Synapsen zwirbelt.

    Confirmation Bias. Formulierung in der "Reportage": "Einige Wissenschaftler vermuten / halten es für möglich...". Die findet man für jeden Quatsch, aber einem Peer Review hält das nicht stand.

    Wer gibt das wo zu? Die "Reportage" schweigt sich dazu aus, bzw. nennt nur irgendwelche militärischen Dokumente, die das angeblich beweisen würden.

    Nein. Weder HAARP, noch "Woodpecker" können Erdbeben auslösen. Nur ELF wäre theoretisch dazu in der Lage (man vergleich einfach mal die Eindringtiefen von ELF und HF in feste Materie), aber keinesfalls mit so lächerlichen Energiemengen, wie ein paar Millionen Watt (zumal die ja nur am Sender anliegen, und die Feldstärke nimmt mit dem Quadrat der Entfernung ab!).

    Die "Reportage" behauptet bei ca. 20:20, HAARP würde ELF-Wellen aussenden. Dumm nur, dass HAARP gar kein ELF sendet, sondern HF, also das genaue Gegenteil. Diese Fehlinformation zieht sich durch den kompletten Rest der "Reportage"...entweder ist man zu blöd, um die Fakten wenigsten halbwegs richtig zu recherchieren, oder man dreht sie sich so, wie sie passen müssen - höchstwahrscheinlkich ist es eine Kombination aus Beidem, Bestätigungsfehler halt.

    Schön aber, dass man endlich mal zeigt, dass Kondensstreifen keine Chemtrails sein können...die Wetterbeeinflussung von Flugzeugen aus ist auf den Bildern in der "Reportage" durchweg unsichtbar.;-)
     
  10. sadnoiss

    sadnoiss Tach

  11. SK-HEINZ

    SK-HEINZ bin angekommen

    Zitat :" 28000 Grad, das entspricht der Temperatur von
    fünf Sonnen..."
    - da hatte ich dann keine Lust mehr, zu zu hören.

    Wer sowas glaubt, ist ne sonnige Abschnitte.

    LG SK-1
     
  12. Zolo

    Zolo Tach

    :mrgreen:

    Kann mir noch kein Bild über die (angeschautet) "Doku" machen bzw. weiß noch nicht was ich davon halten soll.
     
  13. serge

    serge ||

    +1

    Dieser Bericht zeigt nichts weiter, als dass n-tv Verschwörungstheoretiker als Zielgruppe erkannt hat. Sollte die Quotenauswertung ergeben, dass genügend Teilnehmer der Panelgruppe die Ausstrahlung verfolgten, werden uns auf diesem Sendeplatz sicherlich demnächst Spekulationen über Kornkreise serviert werden.
     
  14. alles ein ganz alter hut-gab's schon zu btx zeiten.

    ein buch namens wetterkriege, wer's findet darfs behalten. wurde damals aud der stadtbibliothek gemopst , und alle haben große augen gemacht. tolle wurst....

    ich steck's in die selbe cat III wie robert shea, wobei der mich wenigstens unterhalten hat.

    dass ihr euch JETZT ernsthaft darüber gedanken macht, läßt mich herzhaft lachen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


    danke :nihao:

    es gibt 4 indikatoren für geisteskrankheiten, wer sie zuerst entdeckt, darf die natürlich auch behalten :shock:
     
  15. Zolo

    Zolo Tach

    Naja die Doku war ja nicht von NTV, sondern geht wohl vielmehr auf die Kappe des Scientific american Magazine's.

    Und das im FIlm "nichts zugegeben" wurde, ist ja nicht richtig. Dann vielleicht nochmal richtig durchschauen und nicht nur durchzappen ;-) So wurde zum Beispiel gesagt daß das amerikanische Militär ganz offiziell zugegeben habe das mit Haarp "auch" versucht wurde das Wetter zu manipulieren.

    Gruß Zolo
     
  16. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ein Interview mit einem offiziellen Sprecher des US-Militärs konnte ich auch beim zweiten Durchgang (beide nicht nur durchgezappt) nicht finden. Davon abgesehen, bestreite ich ja gar nicht, dass man mit HAARP vielleicht versucht (hat) das Wetter zu beeinflussen. Das lässt aber den HF/ELF-"Irrtum" nicht verschwinden - wer sich den Mantel der Wissenschaft anzieht, disqualifiziert sich sofort, wenn er elementare Fakten durcheinander wirft, und gröbste Unkenntnis der physikalischen Grundlagen demonstriert. Was ein faradayscher Käfig ist, lernt man hier in Deutschland in der gymnasialen Unterstufe, und die Spinner behaupten ernsthaft, man könne Blitze gegen Panzer einsetzen. Und morgen beantragen wir dann das Geländer, damit niemand von der Erde runterfällt.
     
  17. sadnoiss

    sadnoiss Tach


    :shock: dachte da sorgt schon Miðgarðsormr für???

    http://de.wikipedia.org/wiki/Midgardschlange
     

Diese Seite empfehlen