kurzes 19" Effekt-Gerät für schmales Rack?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von ACA, 24. März 2014.

  1. ACA

    ACA engagiert

    In mein Modularkoffer will ich ein kleines 19" Effekt-Gerät (Delay oder Hall) einbauen.
    Leider ist der Koffer nicht sehr tief.
    Ab den Rackohren nach hinten hat es nur 90mm Platz für das Gerät. 30mm hat es dann noch Luft hinten für die Anschlüsse.

    Kennt jemand so ein schmales Effekt-Gerät?

    Ach ja, es darf auch nur 1 HE haben und sollte nicht eine Rauschkanone sein.

    Vorher war da übrigens ein Doepfer MCV24 eingebaut, das hatte schön Platz. Brauche es aber nicht mehr.
     
  2. ich habe ein rack mit den gleichen maßen und nichts gefunden, was passen würde und sinnvoll wäre.
     
  3. ACA

    ACA engagiert

    Aaaah, du machst mir Hoffnung. :sad:

    Die MAM Teile wie der RS-Filter und Mixer würden glaube ich passen oder die SND Filterbank, die ginge ganz sicher. Nur eben Delay oder Hall könnte ich besser brauchen.

    Die Notvariante wäre den G2 Rack umgekehrt einzubauen, so das die Anschlüsse vorne sind. Den habe ich aber wiederum eigentlich anders verplant.
    Oder dann halt Bodentreter da rein basteln, dazu habe ich aber eigentlich keine Lust.

    Also ein wenig Hoffnung habe ich schon noch, das so ein eher unbekanntes altes FX-Rack passen würde.
     
  4. Quantec Yardstick
    3cm Tiefe. Aber der sprengt wahrscheinlich das Budget... ;-)

    Lexicon Alex
    10cm Einbautiefe. Könnte etwas knapp mit den Kabeln werden, aber da kann man u.U. mit abgewinkelten Klinkensteckern noch was rausholen.
     
  5. die habe ich mal im auge gehabt, aber das wäre auf jeden fall so knapp, dass ich's nicht riskiert habe.
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Der Waldorf Micro-Q würde noch passen (Tiefe beträgt 92mm aber wohl sogar incl. der Gnöbbsches auf der Vorderseite). Der hat einen externen Stereoeingang. Das Signal kann dann die Filter sowie die Effekte durchlaufen.
    Man müßte dann noch den "Mix InTo" Parameter im Globalmenue setzen (geht aber nur mit dem "Omega", also der (upgegradeten) 75 Stimmen Version. Was anderes sollte man eh' nicht kaufen).

    Nachtrag: Sorry, sehe gerade, daß es ja nur 1HE haben soll. Fällt dann leider somit auch aus, da der Micro-Q ja mehr hat.
     
  7. ACA

    ACA engagiert

    Der Yardstick wäre cool, aber eben der Preis.

    Ja, die alten billig Lexicon Reihe wie Alex, Reflex, Jamman und Vortex könnte passen. Die scheinen alle gleich tief zu sein. Im Manual steht beim Vortex 102mm, das wäre ja mit Poti vorne oder? Ab Rackwinkel wären denn das so 85mm, das würde gehen.

    Kann die Tiefe jemand bestätigen?

    Und wie sind die alten Lexicons so im Rauschabstand? Der Alex soll ja nicht so Rauscharm sein. Der Vortex und der Jamman würde mich diesbezüglich speziell interessieren.
     
  8. Die reale Tiefe eines Jamman kann ich zu Hause nachmessen.

    Ich hatte das MX200 im Kopf, das zwar mit ca 12 cm angegeben ist, die ich aber nicht glauben mag, das ist sicher incl. Potis und SIcherheitsabstand oder so...
    TC M300 wäre 10,5 cm.
     
  9. ACA

    ACA engagiert

    Wenn du die Tiefe des Jamman nachmessen könntest wäre das toll.

    Und wie laut rauscht der Jamman?


    Das MX200 habe ich hier, ist aber leider zu tief. Ist 115mm tief und mit Netzstecker dann 120mm. Da bleibt kein Platz mehr für die Anschlüsse.

    Das TC wäre auch ideal gewesen. Der Platz (15mm) ist aber auch zu knapp für die Kabel (Midi).
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    kannst du die anschlüsse nicht drehen - also woanders im gehäuse platzieren bzw irgendwo auf der frontblende gleich in miniklinke einbauen - müsste coh beim mx200 gehen ... strom kannst du ja einfach woanders hin direkt ins gehäuse schrauben...
     
  11. ACA

    ACA engagiert

    Für das Netzteil ist schon Platz im Koffer. Weiter hin ist schon eine 2He Front nur für Anschlüsse (Multiple, ...) und Modular Netzteil da. Da möchte ich sowieso ein paar Buchsen für die FX in/out Opfern.

    Glaube nicht das man am MX200 die Anschlüsse verschieben kann. Da wird ja alles wie Potis und Anschlüsse auf einer Platine sitzen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Check mal das zoom 1204, das war wenn ich mich recht erinnere ein recht flaches teil.
     
  13. kl~ak

    kl~ak -

    jep _ vor allem im sound ...
     
  14. 9,8 cm reine Gehäusetiefe ohne Frontplatte.

    Im Vergleich zu einem üblichen 3HE Modulen nicht relevant.


    Florian
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Keine ahnung, ist was länger her.
    Gibt aber auch hier im forum recht viele leute dieeben genau auf dieses teil steh, bzgl der klangqualitäten.

    Ist jedenfalls von der einbautiefe ein eher flaches teil soweit ich mich recht erinnere.
     
  16. ACA

    ACA engagiert

    Danke dir Florian. Ich setze mal den Votex auf die Einkaufsliste, ist ja gleich gross.

    Anderenfalls habe ich noch den Vermona RM1 Ringmodulator oder den Action Filter gefunden, die sind nicht tief und da brauche ich nicht noch ein Netzteil im Koffer unterzubringen. Ok, ist kein Reverb, aber was solls.
     

Diese Seite empfehlen