Lakeside Audio GrooveStar - Neues VST instrument!

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von LakesideAudio, 14. Januar 2018.

  1. Hallo,

    ich entwickle seit 20 Jahren Audiotools und möchte meine Projekte nun verkaufen, da mir die Zeit
    fehlt, die Produkte auf den Markt zu bringen.

    Bei diesem Thema handelt es sich um einen innovativen STEP Sequencer mit unendlichen Möglichkeiten als VST Instrument. Er ist sofort einsatzbereit, was zu einem fertigen Produkt fehlt ist nur noch das Handbuch und ein Installer. Er kann für den Privatgebrauch sofort verwendet werden, das Plugin ist für Cubase 64 Bit compiliert.

    Einmalige Chance!! Wer sich das Plugin schnappt weiss mit 100%iger Sicherheit, dass es auf der Welt sonst niemanden gibt, der solche individuelle Sounds erzeugen kann. Wenn es nicht vermarktet wird bleibt es ein Einzelstück! Ich trete meine Rechte daran komplett ab!

    http://r.ebay.com/tMlngz

    Bei Fragen gerne fragen ;-)

    Beste Grüße, Markus
     

    Anhänge:

  2. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Freeware...


    Derjenige, der einmalig 30€ in die Hand nimmt, könnte den Source-Code dann auf GitHub der Community zugänglich machen...
    Schon darüber nachgedacht?




    ...schon sehr optimistisch kalkuliert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  3. Ja natürlich, der Käufer kann damit machen was er will, wobei in dem Projekt mit etwa 300.000 Zeilen Sourcecode einige Jahre Arbeit stecken, d.h. es sollte dann schon mehr als 30 € wert sein ;-)
     
  4. Cyclotron

    Cyclotron |||

    Das ist leider selten ein Kriterium dafür, was jemand zu investieren bereit ist. Wie lange jemand an einem Track gesessen hat und wie teuer die Ausrüstung dafür war, interessiert ja auch die wenigsten Musikhörer / Verwerter. Eher schon, ob das Ergebnis 'passt', wie dringend man es haben muss, welche Alternativen sich dazu bieten usw. .

    Aber wer weiß, vielleicht klappt es ja und meine Bedenken stellen sich (wieder einmal) als zu pessimistisch heraus. Ich wünsche Dir jedenfalls, dass sich der Preis für Dich 'angemessen' gestaltet. Immerhin schon beachtenswert, das Ergebnis von so viel Arbeit aus der Hand zu geben - würde mir schwer fallen.
     
  5. Vielen Dank! Ja das ist mir schon bewusst dass ich sicher nicht den Preis dafür kriege, der dem Aufwand entspricht. Das Traurige ist eigentlich, dass das Tool schon vor 20 Jahren (seiner Zeit noch auf einem Atari ST) entstanden ist, bevor es überhaupt ähnliches gab. Ich hab es immer wieder weiter entwickelt, aber heute bekomme ich sicher nicht den Gegenwert der da drin steckt.
    Naja wir werden sehen, schönen Gruß!