Laptop Alternative (Sequenzer/Sampler/Groovebox..)

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von run, 18. Juni 2009.

  1. run

    run -

    Hallo,

    Gesucht wird eine Alternative zum Laptop, fürs Live Sequenzing, Sampling mit der
    Möglichkeit, schnell das Arrangement/ Sounds zu beeinflussen und erstellen.

    Das altbewährteste Gerät, was so ziemlich alles kann, scheint die Yamaha RS7000
    zu sein. In der letzten Version.
    Aber mit 64MB internen Speicher doch nicht mehr in der Zeit.

    Bei den Grooveboxen scheint Radikal Spectralis, die interessanteste Maschine zu sein.
    Hab auch die Beiträge hier im Forum mal gelesen.

    Die Oldscool Kisten sollten mal zu Hause bleiben (808,909..)

    Meine Fragen zum Spectralis: Wie lässt es sich mit der Sampler Funktion arbeiten?
    Kann der Spectralis/Spectralis2 auch als reiner Sampler genutzt werden?


    und,

    Hat jemand weitere Empfehlungen?
    (Bitte keine ElectribeXX, Roland MC/SP & Co u.ä)
     
  2. lofi77

    lofi77 -

    eine MPC ???
     
  3. run

    run -

    Da vermisse ich den TR-Style zum eingeben...
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, du kannst mit dem Specki auch rein als Sampleding arbeiten, er hat sehr viel Speicher und tauscht die Samples aus, läd rein, was man braucht.

    Ja, viel gibts sonst nicht mehr, was auf dem Niveau ist - Maschine halt, wenn keine Angst vor Software.
     
  5. run

    run -

    Ja, ich denke auch, das der Spectralis das Werkzeug ist.

    Sollte man auf den Spectralis2 warten, oder ist man mit dem
    ersteren genauso gut bedient?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gibt doch nur noch den 2er, was ich auch tun würde wegen der Speicherkarten und dem RAM. Sind sonst identisch.
     
  7. run

    run -

    Aha, alles klar.


    thx
    run
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieviel Grooveboxen hattest du den schon?
     
  9. run

    run -

    Ich besitze nur die klasssichen Drumcomputer.
     
  10. on fly samplen geht beim spectralis nicht.
    nur durch rechner.
    der rest ist easy und sehr schnell.
     
  11. run

    run -

    Also über den Audio IN kann das Signal während des Betriebes, oder
    überhaupt, nicht gesampelt/ recorded werden.
    Das wäre natürlich ein Nachteil für ne spontane Session unterwegs!
     
  12. Der alte Spectralis zeichnet leider keine Werte in Echtzeit auf, soll aber beim Specki 2 anders sein
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    die mpc (jjos2)kann sehr wohl ne art TR step.eingabe, wenn auch etwas umständlich und ohne lauflicht.
     
  14. denbug

    denbug -

    Hatte mich auch so aufs TR-Step-Programmieren mit dem JJOS gefreut aber irgendwie ist es nun das einzige Feature dass ich nie benutze. Dann schon lieber den Grid-Edit-Modus. Für mich DAS Verkaufsargument für das JJOS :)
     

Diese Seite empfehlen