Laptop

S

starling

Guest
mein ihr man kommt mit dem dual Core i5 klar?
Ich hab im Moment einen 8 Jahre alten 2 Core AMD Turion X2 mit 2.2 GHz und würde auf
nen i5 2.7 oder 2.8 GHz umsteigen weil ich kein Geld hab und auch kein Bock mehr habe so viel auszugeben
da ich auch ne Reihe an SW neu brauchen werde

Lohnt sich der Umstieg überhaupt? (ich muss aber eh weil wegen Hardware Issues und weil ich eh auch 64 Bit Os umsteigen will)

Da ich überwiegend mit Reaktor prototype und ähnliches lohnen sich für mich mehr Cores nicht unbedingt so,
weil nur einer genutzt wird.

Andererseits soll der auch wieder so lange halten und nicht schon bei Kauf underspec'ed sein.

Hab mich eigentlich schon enstchieden für ASUS R556LF oder ...UA
- Einwände?
 

Horn

*****
Hm, bin kein Windows-Experte. Aber m. E. bringt eine SSD gegenüber einer HDD für die allgemeine Leistung eines Computers (noch) weit mehr als der Austausch der CPU, den ich Dir durchaus empfehlen würde. i7 wäre natürlich noch besser.

Die Frage ist nur, ob es nicht einfacher und kostengünstiger ist, sich einfach ein neues Laptop zu kaufen.
 
A

Anonymous

Guest
Rumdoktern bringt da nix mehr!
Ein neuer Laptop ist da die beste Alternative!
 

Groovedigger

||||||||
starling schrieb:
mein ihr man kommt mit dem dual Core i5 klar?
Ich hab im Moment einen 8 Jahre alten 2 Core AMD Turion X2 mit 2.2 GHz und würde auf
nen i5 2.7 oder 2.8 GHz umsteigen weil ich kein Geld hab und auch kein Bock mehr habe so viel auszugeben
da ich auch ne Reihe an SW neu brauchen werde

Lohnt sich der Umstieg überhaupt? (ich muss aber eh weil wegen Hardware Issues und weil ich eh auch 64 Bit Os umsteigen will)

Da ich überwiegend mit Reaktor prototype und ähnliches lohnen sich für mich mehr Cores nicht unbedingt so,
weil nur einer genutzt wird.

Andererseits soll der auch wieder so lange halten und nicht schon bei Kauf underspec'ed sein.


Hab mich eigentlich schon enstchieden für ASUS R556LF oder ...UA
- Einwände?

Finde die gennanten schon etwas zu langsam..da machste keinen großen Sprung...Ich hab mal n bischen geschaut und gemerkt, das es so für um die 600 ,650 Euro es eigentlich nur Gurken gibt .DIe ganzen Modelle sind mit sehr langsamen Prozessoren ausgestattet.,,aber für n schippchen mehr hab ich diesen hier gefunden.

Acer Aspire VN7-791G-732C Intel Core i7-4720HQ 8GB 800€

Ist aber auch nicht wenig Geld..Hat aber deutlich mehr Dampf.
,,weiter runter würde ich nicht gehen.
 

dns370

|||||||||||
Für simples, geradezu schlichtes Recording habe ich mir ein Asus 13" gekauft mit einem core m3 und 8gb Ram / 128gb SSD. Die Kiste ist ganz sicher kein Arbeitstier, ich brauchs ja auch für andere Dinge. Leicht und transportabel musste es sein mit einer brauchbare Laufzeit. Das dürfte reichen.
 

Leroy

|||||
dns370 schrieb:
Für simples, geradezu schlichtes Recording habe ich mir ein Asus 13" gekauft mit einem core m3 und 8gb Ram / 128gb SSD. Die Kiste ist ganz sicher kein Arbeitstier, ich brauchs ja auch für andere Dinge. Leicht und transportabel musste es sein mit einer brauchbare Laufzeit. Das dürfte reichen.
Wie heißt den das Model?

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
 

dns370

|||||||||||
Asus ZenBook UX305CA

geschossen bei Saturn mit Aktion und Asus-Promotion statt 799€ für 699€. Fällt unter die Kategorie Subnotebook. Immerhin drei USB3-Ports & Lüfterlos.

Die SSD kann man wechseln... mit viel Geschick ... das einzige was man wechseln kann
 

Groovedigger

||||||||
http://cpuspecs.com/de/i7-4720HQ-vs-M5-6Y54

Hier der von mir vorgeschlagene kostet 70 Euro mehr im vergleich zum Zenbook mit dem M5-6Y54 Prozessor

In der Preisklasse würde ich schon versuchen einen Lappi zu nehmen der einen 4720HQ Prozessor hat...da machst du nix verkehrt und hast auch in Zukunft deutlich mehr Leistungsreserven.

Oftmals verbauen die Hersteller in schönere Designs auch sehr gerne ihren alten Scheiß...

Grundsätzlich würde ich immer mal schauen welcher Prozessor verbaut ist und die untereinander vergleichen...Da sind schon manchmal Welten dazwischen.

Gut ich muss auch zugeben das ich in so Sachen ein Erbsenzähler bin....Wenn die Grafik nicht so eine Rolle spielt kann man schon für 700 Euro eine Rennmaschinendesktopvariante haben.. Ich gehe mal davon aus das du bewust eine Laptop Variante gewählt hast...HIer muss man echt aufpassen gerade was Laptops angeht.

gruß
 


News

Oben