Lemur ist Geschichte

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Moogulator, 15. November 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    http://www.jazzmutant.com/press_release.php
    Sicher auch klar - eine App und die Auflösung des iPads ist billiger und höher auflösend und versteht dazu noch Gesten. Hätte mich gewundert, wenn die nicht auch auf Apps umsteigen oder aufgeben.

    blogstoff
    [​IMG]
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    habe mal in einem anderen forum geschrieben:
    schade schade :sad: , innovation und der erste zu sein zahlt sich leider nicht immer aus.
     
  3. Phil999

    Phil999 aktiviert

    warum? Lemur war ein Erfolg. Für Jazzmutant, und auch für die Entwicklung allgemein. Was jetzt kommt war zu erwarten, und es ist nur logisch, dass sie in Zukunft ihre teuren Lemurs nicht mehr verkaufen können. Und es ist noch kein vergleichbares Ding auf dem Marks soviel ich weiss, das kommt erst noch. Das ipad hat kein MIDI und muss kompliziert mit der DAW verbunden werden, und die Android tablets müssen auch aufwendig als Controller getrimmt werden. Besitzer von Multitouchscreens haben nach anfänglicher Euphorie merken müssen, dass ein vertikaler, wackelnder Bildschirm nicht das Gelbe vom Ei ist für das Einstellen eines Threshold- oder Frequenzreglers. Das sieht man in einigen Videos im Netz, wie die Leute drei-viermal drauftippen müssen, bis die Eingabe auch Wirkung hat. Was cool und futuristisch aussieht, muss nicht unbedingt nützlich sein in der Praxis. Also ich warte noch etwas, bis ich mich wieder ernsthaft mit dem Thema beschäftige. Ich hab' duo-touch in meinem AlphaTrack touch strip, das reicht mir vorläufig. :lol:

    Lemur ist nicht Geschichte, Lemur hat Geschichte geschrieben, und wird auch in Zukunft noch ein nützliches und begehrtes Hilfsmittel sein. Einfach nicht mehr für den Preis, das ist wohl vorbei.
     
  4. Fidgit

    Fidgit aktiviert

    für manche wohl grund genug, sich einen (zweiten) lemur zu sichern...
    apple? wozu denn?
     
  5. Aus einem iPad vs. Lemur Thread von Muff's:
    Der User "franzschuier" besitzt selbst einen Lemur, welchen er gerade für € 850,- verkaufen möchte.

    Ich wollte mir eigentlich auch einen Lemur kaufen. Aber nachdem Apple das iPad vorgestellt hat, war mir eigentlich schnell klar, das die Tage von Lemur nun gezählt sind.

    Wobei die Apps wie TouchOSC usw. noch weit von den Möglichkeiten der Lemur Software entfernt sind.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jazzmutant könnte ja auch eine App bauen und anbieten.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    man kann nur hoffen, vielleicht wird jazzmutant nach ende des verkaufsruns ankündigen, dass sie die software zukünftig auch auf andere touchpads implementieren werden und falls nötig zusätzliche anschlussadapter anbieten werden um das ganze so stabil wie möglich laufen zu lassen...

    ein lemur günstig neu oder gebraucht kaufen? etwas was ab 2012 nicht mehr technisch supported wird und nach einem betriebssystem-update ev. unbrauchbar wird, hmmm... :?
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Oder ein Screen, der etwas größer ist. Die "App" läuft ggf. dann vielleicht auch auf dem Rechner und kann mehr und "spricht" mit der iPad App oder sowas..
     
  9. Mal eine kleine Zwischenfrage: Meinst Du das Apple Betriebssystem, auf dem PC unter Windows bekomme ich doch eigentlich alle Hardware zum laufen?
     
  10. Aber sicherlich. Träum weiter.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Solang die Software (Jazzeditor) läuft und Ethernetkontakt hat, müsste das noch klappen. Das müsste eigentlich noch eine gute Zeit funktionieren.
     
  12. Genau darauf warte ich...
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Allerdings ist im Vertrauen das auch nicht grade intuitiv gemacht. Einen MIDI Kanal ändern wenn ein Programm fertig ist? Dazu musstest du ALLE gemachten Verbindungen neu einstellen. Da fand ich sehr viel noch optimierbar und Intuition ist beim Editor auch nicht ausreichend, es ähnelte schon eher Max. Also das geht bestimmt auch etwas einfacher und für mathematisch weniger trainierte…
     
  14. waveformer

    waveformer aktiviert

    Wer soll die restlichen Lemur für 1500,-€ kaufen?
    Wenn es für ein Gerät ab Ende 2011 keinen Suport mehr gibt geb ich doch nicht soviel aus.
    Bin mal gespannt wie sich der Gebrauchtpreis entwickelt.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Im Musikbereich ist es eh nicht ratsam jedes Update mitzumachen. Der Grund ist immer, dass alles funktioniert. Wenn man das beachtet, könnte man damit (Lemur) durchaus noch ein paar Jahre arbeiten. Es sei denn man wechselt sein Gear, Computer und Co sehr sehr oft.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    ein kritik aus dem jazzmutant forum:
    http://forum.jazzmutant.com/viewtopic.php?t=3187
    verstehe den ärger ein bisschen, vor allem wenn man bedenkt, wieviel man vor 2-3 jahren für so ein teil zahlen musste

    computer über jahre nicht upzudaten ist heute nicht mehr so einfach und eher unrealistisch!!! die bug, beta und update politik macht da einem einen strich durch die rechnung!!! irgendwann einmal will man einfach live 9 oder so und das lauft dann nur auf dem neusten os und dann heisst es tschau tschau lemur und hoffen, dass einer mit einem alten betriebssystem einem noch ein bisschen was dafür zahlt.
     
  17. waveformer

    waveformer aktiviert

    Scheint ja auch noch einige Bugs zu geben die dann auch nicht mehr behoben werden?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    anich ist das ja schade, aber:

    was hat denn ein APP nicht mittlerweile schon, was ein lemur hatte :?:
    liegt es da echt an der auflösung von einem multitouch :?: gibts denn schon bessere hardware, das da vielleicht intern schon umgeschwenkt wurde :?:

    todgesagte leben länger :roll: :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen