Leshracs OSCILLATOR PACK for SPECTRALIS

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Leshrac, 25. April 2011.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Paket verspricht neue Oszillatoren? Also mind 2 zu den vorhandenen 4 ohne Hardwaremodifiaktion.
     
  2. Wo liest Du das?

    Es sind einfach Samples. Die Beschreibung ist nur ziemlich irreführend.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    English, because this forum speaks german and the poster is from Thüringen. Da hat sich einer mit dem Forum hier schon beschäftigt…
    Am besten überall http://forum.amazona.de/read.php?4,1601,1601#msg-1601
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest


  5. Wie kommst Du darauf?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    weil neue OSC ein neues betriebsystem verlangen würden und wir sind immer noch bei 1.04K ;-)

    und dann wäre der text anderes und käme wohl direkt von jörg und der specki ist meines wissens nicht open source :!:

    es heist ja OSC-pack: ich lese das als: OSC multisample und gehört wol eher hier rein: viewtopic.php?f=34&t=44680

    p.s. auch ich kann mich dabei täuschen ;-)
     
  7. Ist wohl nicht schwer zu erraten, vorausgesetzt man weiss das der speckie eine Sample Sektion hat.
     
  8. Yoh, ich sach doch die Beschreibung ist irreführend, um es nett auszudrücken. :gay:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schöne Sache aber hat auch einen Haken.
    Manche Funktionen die in Verbindung mit dem Sequencer und dem DSynth laufen bringen den Spectralis zum Totalabsturz. :roll:
     
  10. @Matt van K:

    huhu Matt, könntest du bitte mal beschreiben, welche Funktionen das genau sind, die im Zusammenhang mit dem neuen Sampleset einen totalen Absturz herbeiführen. Bisher habe ich nur den Demosong von Sampleset gehört und ein wenig mit einem Keyboard die Sounds angedüdelt. Welche Funktionen sind ein no-go? Wobei ist dir das aufgefallen?

    Ohne Zweifel an deiner Kompetenz aufkommen lassen zu wollen, kann es sein dass dir beim Sample erstellen mal selbst ein Fehler unterlaufen ist, den du nicht weiter beachtet hast, weil die slc/sli - Dateien ja richtig angezeigt wurden. Dann stürtz der Spectralis auch später mal ab, sofern die Dateien sich noch im Spectralis beinden.
    Kannst du das auschließen?
    Zuviele Soundbänke (*.ssb) hast du auch nicht zufällig im Speicher?
    Dann wären ja einige der neuen Samples vielleicht wirklich die Ursache des Absturzes.

    Dann könnte man ja dem Leshrac mal ein Feedback geben; "he, Leshrac, einige deiner Samples stinken, mach die mal bitte heile, hier ist total error, wenn ich Funktion xy drücke und überhaupt."
    So könnte der gute das Sampleset eventuell noch mal überarbeiten. Wäre ja schade um die ganze Mühe, die sich die Leute damit gemacht haben.

    Liebe Grüße
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

  12. Aha, also hat nicht das Sampleset einen Haken sondern der D-Synth..

    Danke für den Link, bringt ja mehr Licht in die Angelegenheit.
     
  13. ohman, ich war schon ewig nichmehr hier :) .. .also es sind RAW oscilator samples. ich habe das oscilator intervall versucht aufzugreifen und das dann also sf2 datei als lesbares format für die spectralis ermöglicht. somit gibt es einfach auch noch anders klingende oscilatoren als die des megaosc packs.

    die idee dahinter ist mehr klangfarben erzeugen zu können ohne megagrosse samples nutzen zu müssen.

    UPDATE:

    ich hab ganz viele ideen für ein neues osc pack, ja ich werde mir erneut die mühe machen und tagelang brrr und iiiiii anhörenen bis alles sauber ist, dennoch werd ich erst mein modular synth fertig bauen und dann hoffen das jörg und andreas ein neues firmware update fertig haben. sonst lohnt das ganze nicht und ich würde mich nur selbst ärgern neue möglichkeiten zu entdecken die ich mir vorher nicht vorstellen konnte.

    allen also noch ein freudiges neus jahr :)
     

Diese Seite empfehlen