LFO gesucht für kleineres Rack

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von øsic, 2. August 2014.

  1. øsic

    øsic aktiviert

    Mein Rack in der Signatur.

    Wie der eine oder andere schon gefunden, suche ich den Pittsburgh Bender LFO...die Demo hat mich überzeugt. Die gegenseitige Modulierung finde ich toll für experimentelle Geschichten. Aber ich möchte trotzdem Anfragen ob es ähnliche
    - komplexere
    - kleinere
    - günstige
    Module gibt wie den PM-Bender?
    Ich möchte schon viele Parameter verändern können vom Preissegment ist daher Bender mein bisheriger Fav.
    Der Dixie II von intellijel ist auch nett weil schön klein viele Wellenformen.
    Der Quad LFO ist ja digital wenn auch sehr geil in seiner Art und aber etwas zu groß und teuer.

    So danke, bin mal kacken....bis gleich
     
  2. arz

    arz -

    ich finde nach wie vor den mfb dual lfo vom preis/leistungs verhältnis her super ....
     
  3. øsic

    øsic aktiviert

    hm, okay, danke werd mal sehen was mit dem so machen kann...wird bei dem wohl auch so seinen das er warmlaufen muss oder? Seh ich richtig, dass man den CV1 in CV2 einleiten kann so dass LFO1 den LFO2 steuert?
     
  4. Kalt

    Kalt aktiviert

  5. øsic

    øsic aktiviert

    gefällt mir besser als der mfb, optisch und von den mehr an Waveforms, schonmal...und guter Preis...
     
  6. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

  7. arz

    arz -

    die beiden lfos können sich entweder gegenseitig modulieren oder lassen sich auch extern über cv in steuern,, +jeweils reset ....
    was meinst du mit warmlaufen?
     
  8. kl~ak

    kl~ak -

    nur kurz

    habe bei mir nach ca. 5 jahren alles an LFO´s rausgeschmissen, weil die für mich keinerlei sinnvollen einsatz hatten!

    stattdessen sind einfach hochwertige vco´s im rack die das genauso machen und noch allen schnickschnack wie sync und linFM mitbringen. in deinem fall würde ich auf 2X dixi gehen ...

    ist natürlich ne preisfrage -> für mich ist es günstiger gewesen alles mit vco´s zu machen weil die einfach vielseitiger sind.


    von mfb kaufe ich grundsätzlich nichts!


    anosonsten fällt mir noch ein:
    http://www.youtube.com/watch?v=jxl_ekfPLi8
    http://www.youtube.com/watch?v=Jal-znrkbRQ
    http://www.youtube.com/watch?v=__J-767T00Q
     
  9. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    für ein kleines rack wär eventuell auch der disting von expert sleepers interessant, auch weil er etliche andere brauchbare funktionen mitbringt.
     
  10. øsic

    øsic aktiviert

    ja stimmt den hatte ich auch im visier, der disting...schickes teil auf jeden fall....
    Danke an alle ich check das mal... :supi:
     
  11. øsic

    øsic aktiviert

  12. øsic

    øsic aktiviert

    Und was ist mit Bubblesound uLFO? Der ist auch sehr nice :D auch wenn es anscheinend ein VCO ist...
     
  13. kl~ak

    kl~ak -

    nur bis 3,4khz

    kein reset
     
  14. øsic

    øsic aktiviert

    Mensch Maier...der Expert ist mir sehr kompliziert wenn auch sehr umfangreich...ich tendiere eher zu dixie aber 2 davon is teuer...mfb kommt auch noch mit in die engere Wahl.

    Welche guten VCOs könnte man auch als LFO nutzen? Außer Dixie??
     
  15. 160R

    160R -

    eine Möglichkeit wäre noch deinen Quad ADSR gegen ein Intellijel Quadra (eventuell mit expander) zu tauschen. Ich kann jetzt nicht viel Sinn in deinem Setup für den Quad adsr sehen... der Quadra ist praktisch, weil es ein AR (anstatt ADSR) ist und auch mit triggern und gates funktioniert anstatt nur mit gates. Der expander ermöglicht es dir 2x ADSR zu haben anstatt 4x AR, falls du es doch mal brauchst (wenn du mit Keyboard einspielen willst zB). Der Loop Modus ist super.... da hast du dann einen reset und mit dem expander, dann auch CV Kontrolle über die Geschwindigkeit des LFO.
    Naja, technisch gesehen ist es nicht wirklich ein LFO, weil es nur im positiven Bereich schwingt anstatt im positiven und negativen wie ein LFO oder OSC.
     
  16. kl~ak

    kl~ak -

    alle guten vco´s machen das !
     
  17. kl~ak

    kl~ak -

    doepfermischer regelt das auf ch1 mit neg. offset ....
     
  18. 160R

    160R -

    Ja, aber hat er ja nicht. Ich wunder mich sowieso wie er sein kleines Rack benutzt. Wo kommen denn die trigger und gates her?
     
  19. 160R

    160R -

    ach, mit dem fonitronik geht das bestimmt auch.
    Ich würde auf jedenfall dieses riesen quad adsr modul loswerden.
     
  20. kl~ak

    kl~ak -


    ach so -> man braucht eiggentlich nur den polarizer-mixer - vor allem auch zum mischen von vco´s etc. einfach super ... alles andere ist quark!
     
  21. kl~ak

    kl~ak -

    ehrlich gesagt verstehe ich die gesamte modulauswahl nicht ...


    mfb würde ich sowieso rauslassen und lieber dort schon auf ordentliche vco´s gehen, die dann auch gleihc lfo sein können.

    statt der quadadsr lieber n quadra+exp und noch n maths oder das doepfermodul was fast gleich ist - lieber maths = da kann der env. follower auch gleich wegfallen und das trigger delay auch -> evtl über n 4ms-PEG nachdenken ...

    dann gleich n bufferred multi von intellijel und n passives von doepfer aber nur 4te

    quantzer von intellijel - der doepfer kann ja nicht mal ordentlich moll _ geschweige denn andere scalen ...

    statt dem 106-1 lieber den 106-6 und noch n waveshaper/folder dazu ...

    als mixer eher noch den triat von intellijel ...




    => alles mal so aus dem kritischen blick geschrieben ... ohne zu wissen was du eigentlich machen willst :dunno:
     
  22. kl~ak

    kl~ak -

    wenn sohne reset sein kann tuts auch n gutes filter (corgasmatron) und n wavefolder/shaper (fmAID) um alle möglichen wellenformen rauszubekommen ;-)
     
  23. kl~ak

    kl~ak -

    habe gerade mein rack wieder aufgebaut und beim betrachten festgestell, dass ich den z3000MK2 als einen der vielseitigsten vco´s einschätze .... mit nem TRIAT und nem fmAID sicherlich preislich, unschlagbar was die wellenformenvielfalt und komplexität angeht, unschlagbar ...


    damit ist das thema sicher auch durch.
     
  24. øsic

    øsic aktiviert

    Clock aus dem Echophon, das wars eigtl. :D ....mit dem trigger dly und dem adsr kann man schon was machen wobei der mfb mich nicht so überzeugt ebenso der xtreme-Filter...ist nich nach meinen Vorstellungen...
     
  25. øsic

    øsic aktiviert

    Hab ich mir auch schon überlegt :D Aber ich übe ja noch...ich kann da noch sicher bissl was machen dran...
     
  26. øsic

    øsic aktiviert

    Ist auf jeden viel kleiner!!!
     
  27. øsic

    øsic aktiviert

    Denk bitte auch an mein Geldbeutel :D
     
  28. øsic

    øsic aktiviert

    FMAid sieht ganz nett aus, danke für den Tip
     
  29. øsic

    øsic aktiviert

    Den z3000 habe ich jedenfalls auf dem radar und mit dem fmAid klingt das Set jetzt ganz cool...mal schauen...vill aber vorher noch n LFO bzw ein Dixie ii besorgen...
     
  30. øsic

    øsic aktiviert

    Mal in den Raum geworfen*. wieso ist der tolle Pittsburgh Modular BENDER nicht mehr in Produktion?
    Ich hätte mir den gerne besorgt. Wobei der neue Limited "Chain Reactor" auch toll ist und vermutlich unbezahlbar.








    * Deutschunterricht: Ich werfe, er worf!
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen