Lieblings-Ordnung von Modulen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Cyborg, 20. März 2011.

  1. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo,
    der Platz in den 3 Gehäusen wird knapp und ich überlege gerade, ob ich mal die Anordnung der verschiedenen Module anders mache als ich es gewohnt bin.
    Bisher hatte ich die Module in "Quasi-Stimmen" sortiert, das sah dann in etwa so aus

    NOISE - VCO - VCO - LFO - MIX - VCF - ENV - VCA - ENV
    EXT - VCO - VCO - LFO - MIX - VCF - ENV - VCA - ENV

    usw. Andere Module, zusätzliche LFO, ENV usw. hatte ich dann in Reihen oberhalb oder unterhalb der "Stimmen" angeordnet.
    Wenn man stimmenorientiert arbeitet ist das recht übersichtlich weil man sofort weiß, welcher Filter für welche Sequenzerlinie zuständig ist.

    Andererseits ist eine Anordnung nach Funktionsgruppen beim experimentieren wieder einfacher, also zB.

    VCO - VCO - VCO - VCO - LFO - LFO - LFO - LFO - NOISE - EXT
    MIX - MIX - RM - S/H - ENV - ENV - ENV - ENV usw.....

    Ok, das mit der Übersichtlichkeit ist nur bei größeren Systemen ein Thema. Dort ist es aber wichtig, wenn man qusi live spielt, dass man nicht erst zwischen dem Patchcord-Vorhang nach noch einem unbenutzen Inverter suchen muss (oder so)

    Welche Art der Aufteilung bevorzugt ihr? Nach Baujahren oder Preisen? ;-)
     
  2. nanotone

    nanotone Tach

    Re: Lieblings-Ordung von Modulen

    Ich sortiere nach Farben :fawk:

    Nein, ich tendiere meist zu Vorschlag Nr.2
     
  3. Navs

    Navs Tach

    Re: Lieblings-Ordung von Modulen

    Gerade bei mehrere Gehäuse/ Koffer, sortiere ich nach Stimmen/ Cluster.

    Erfahrungsgemäss werden manche Module immer im Zusammenhang mit gewisse andere benutzt. Ich mag auch die Idee, ein Koffer soll für sich als 'Instrument' benutz werden können d.h. verteile ich VCOs, VCFs, random etc. nach Geschmack + Funktion.
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: Lieblings-Ordung von Modulen

    ich sortiere nach Bedarf.
    Die klassischen Signalketten liegen dabei nebeneinander (ähnlich Beispiel 1) um möglichst kurze Kabelwege zu haben, Sequenzer darüber, Sondermodule ganz oben oder ganz unten. Der Signalfluß läuft von links nach rechts.
     
  5. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Bei mir ist das von oben nach unten:

    Sequencer und Quantizer
    Manipulier-Tools für Trigger, etc.
    Modulationsquellen: LFOs und Envelopes
    Klangerzeuger: VCOs und Noise, ein paar Mixer dazwischen
    Filter
    Andere Klangverbieger & Hilfsmodule: Phaser, BBDs, Bitcruncher, etc.
    VCAs und Hilfsmodule: VCAs, speziellere Mixer, Panner, Freudenknüppel und Ribbon

    (ggf. auch mal "Ausreißer" dazwischen, um Blankpanels zu vermeiden :cool: , und natürlich ein paar Multiples)
    Andreas
     
  6. Q960

    Q960 bin angekommen

    Re: Lieblings-Ordung von Modulen

    So mache ich es auch. Zusätzlich habe ich noch einen 9HE Koffer mit nur Sequenzern
     
  7. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: Lieblings-Ordung von Modulen

    OOch so'n oller Klassiker ;-) Genau so sehen meine Dotcom Kisten derzeit auch aus, ich habe nur zusätzlich unter jeder Reihe, eine zusätzliche Reihe von quer liegenden Modulen. Dort habe ich Multiples und CV-Prozessoren (Mix, Lageverschiebung)
     

Diese Seite empfehlen