Liquid Mix - Das unwirkliche Wesen!?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Wiggum, 22. Juni 2007.

  1. Wiggum

    Wiggum -

    Ich versuche mein Problem mal praktisch darzulegen:

    Ich wollte gerade einen wirklich sehr sparsamen Song mit 5 Synths und 4 FX-Bussen in Logic mischen. Mein Rechner ist ein G5 Dual 2GHz mit 1,5GB Ram, als "Outboard" sollte mein Liquid Mix hinzugezogen werden, direkt angeschlossen an einen der beiden Firewire-Ports des G5. Festplattenbuffer ist groß gewählt.

    Nachdem ich festgestellt hatte, dass der Plug-In Latenzausgleich versehentlich ausgeschaltet war, was zu erster Verwirrung führte, lief zuerst alles glatt. Latenzausgleich wieder an, Bassdrum läuft durch den Liquid Mix und zugehöriger FX-Bus fein nebenher... Latenz nicht großartig spürbar... Alles fein... Dann in zwei weitere Stereokanäle mit Percussions den Liquid Mix eingesetzt... Immernoch fein!
    Aber dann erdreistete ich mich, noch einen weiteren Stereokanal mit einem Liquid Mix-Plug zu bestücken... Die ersten drei liefen nach wie vor fein weiter, das neue Plug-In allerdings brachte allerdings alles durcheinander. Auch andere Spuren brachten nach Einsatz des Liquid Mix-Plugs ein völlig neues Tmiming mit...

    Schon klar, es liegt an den Latenzen, aber...

    - Müssten die Latenzen nicht eigentlich dann auch bei den ersten drei Instanzen auftreten bzw, sollte es mit der Firewire-Verbindung zusammenhängen, müssten dann nicht alle Instanzen aus dem Ruder geraten?

    - Wie kann es sein, dass scheinbar jedes Liquid-Mix-Plug-In seine eigene Latenz mitbringt?

    - Lösungen? Wie mixt ihr mit eurem Liquid Mix?
     
  2. Ermac

    Ermac -

    Ich kenne mich mit dem Liquid Mix nicht so genau aus, aber für mich hört sich das so an, als sei auch die Rechenleistung des Geräts irgendwann am Limit oder die das Firewire System überlastet (Du hast immerhin sechs Kanäle hin und her geschickt). Hat das Liquid Mix irgendwo eine Systemauslastungsanzeige?
     
  3. Wiggum

    Wiggum -

    Hat er, soweit ich weiß, nicht... Allerdings hängt am Firewire-Port sonst nichts, nur an dem anderen hängt noch das Audiointerface, an das aber auch nur einmal Stereo rausgeschickt wird. So ein Liquid Mix soll immerhin 32 Mono-Kanäle in 44.1 KHz bringt. Kann mir nicht vorstellen, dass der schon bei 16 Monokanälen 'nen Kasper macht. Außerdem würden dann alle Plugs anfangen herumzuspinnen und nicht nur jenes, dass als letztes aufgemacht wurde.

    Edit: Habe noch einmal herumprobiert: Auch mit kleinem Buffer keine Chance, die gleiche Latenz zwischen den verschiedenen Liquid-Plugs hinzubekommen...
     
  4. tomcat

    tomcat -

    Wenns Probleme mit Firewire gibt spinnt sich Liquid mix aus. Dann wird der Contoller träge, die Displayanzeige und die Led Anzeigen springen. Ist also leiht auszuschliessen.

    Wenn du Spuren in andere Spuren routest und in beiden LM Instanzen sind dann veränderst die Latenz.

    D.h.
    1x LM in einer Spur ok
    1x LM in einem Bus auch ok (bus latenzkompensation in logic an)

    2x LM in einer Spur verdoppelt die Latenz

    1x LM in einer Spur die in eine zweite Spur geroutet ist (Aux usw). wo auch LM drinnen ist ergibt auch eine Änderung der Latenz.

    Ich hatte mal den Fall, da war eine Spur komplett daneben mit LM. Ich weiss aber nicht mehr genau was da war, bei den letzten Projekten ist mir das nicht mehr untergekommen bzw. aufgefallen.
    Du hast eh die 1.5.4er LM SW drauf? Auf der LM Seite gibts auch Hinweise was bei Logic einzustellen ist.

    1024 Samples hab ich, Festplattenbuffer auf ?? medium oder klein glaub ich.
     
  5. Wiggum

    Wiggum -

    Schau mir gleich mal die Seite mit den Logic-Hinweisen an.

    Habe gerade nochmal folgenden kleinen Test gemacht:

    1x Audiospur mit Bassdrum
    1x Instrumentenspur mit Bassdrum-Synth


    Ohne LM: Beide klingen zusammen
    Beide Kanäle mit LM: Deutliche Verzögerung zwischen den Spuren

    An Samples habe ich jetzt 1024, 256 und 128 ausprobiert, Festplattenbuffer groß und klein.... Alles dasselbe... :sad:

    Das Display reagiert ganz normal...


    JETZT ABER DER HAMMER:

    In einem jetzt gerade extra geöffneten Projekt funktioniert das Ganze bestens!!! Grrr... Warum dann nicht auch in den Songs, in denen ich wirklich Musik gemacht habe? Ist schließlich nicht das erste Mal, dass dieser Fehler auftritt... :twisted:
     
  6. tomcat

    tomcat -

    Das klingt nach einem komischen Routing.
     
  7. Wiggum

    Wiggum -

    Was meinst du mit komischem Routing? Der Firewire-Anschluss ist exklusiv nur für den Liquid Mix, Logics Environment ist fein säuberlich aufgeräumt... Naja, aber abstürzen tut mein Rechner in letzter Zeit schon ganz gerne... :roll:

    Muss gleich nochmal nach den Tips für die Einbindung ins Logic suchen. Habe da vorhin auf den ersten Blick nichts gefunden...

    EDIT: Ahhh!!! Jetzt hab ich den Artikel gefunden... :D
     
  8. Wiggum

    Wiggum -

    Aha, Festplattenbuffer auf "Groß" ist also keine gute Idee... Naja, muss man wissen... :cool:
     
  9. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    ich würde das Liquidmix gerne mal im Mix hören , hat einer von euch mal einen Link auf einen Track ?
     
  10. Wiggum

    Wiggum -

    Auf der aktuellen Heft CD vom Synthesizer-Magazin Track 3... Den Mix würde ich aber eher als versaubeutelt abstempeln... :D
     
  11. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    ok, die hab ich aber nicht ;-)
     
  12. tomcat

    tomcat -

    BTW LM 2.0 ist endlich heraussen! Habs aber noch nicht ausprobiert. Du kannst jetzt aber mit den Latenzen beinahe beliebig agieren.
     

Diese Seite empfehlen