Lithium Knopfzelle Roland Drummies

bionyx

bionyx

..
Hallo Liebe Sequencer Gemeinde..

Hab da mal ne Dummie Frage.. und brauche den Rat der Experten unter euch..

Ich und mein Studiokumpel haben die Nase voll vom ewigen Batterien tauschen in den Roland TRs und TBs..
Wie man das bei TR606 und TB303 macht ist uns soweit klar, da findet man gute Infos hier im Forum und auf Gearslutz usw.

Wir möchten auch gleich 626, 707/727, 808 und 909 auf Knopfzelle umrüsten.

Bei Robin Whittle auf der Website hats auch diverse Infos dazu..
bei der TR909 schreibt er, man solle am Batterie +Pol einen 100ohm Widerstand in Serie schalten, eigentlich wie in der Beschreibung hier im Forum zur TR606.

https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/tr-606-entlaedt-batterien.32205/


Kann man davon ausgehen, dass man das bei TR626, TR707, TR727 und TR808 auch genau so machen kann?

Ne Diode ist da gemäss Schaltplänen im Signalweg vom Speicherbatterie+Pol jeweils schon verbaut, wie ich gesehen habe..

Ich möcht einfach sicher gehn, dass wir da nicht irgend nen Mist bauen....

Besten Dank schonmal...

Cheers us dr Schwiz
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben