little phatty--> fragen

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von freidimensional, 18. September 2007.

  1. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    hola peoplez,

    ich hab gerade GAS ALARM

    :phat: :pulleralarm: :phat:

    und steh kurz davor mir den kleinen fettsack zu holen. im wesentlichen brauche ich was kleines, analoges, mit viel power, nicht zu schwer (zum durche gegend schleppen halt...für proben/auftritte und so n gedöhns),
    soll anständige fette leads zaubern, aber auch ein paar sound fx oder das ein oder andere pad sollten möglich sein! werde das ding auf jeden fall am samstag im store antesten, aber ich wollte schonmal ne meinung von leuten haben, die ihn schon ne zeitlang besitzen. wie weit genügt der lp meinen oben angesprochenen anforderungen? kommt man soundschraubtechnisch schnell an irgendwelche grenzen, oder steckt doch mehr unter der kleinen haube als zunächst vermuten lässt? osszi-fm geht nicht so weit ich weiss? aber filter fm??? habe schon gegoogelt, und bei youtube einige videos mit soundbeispielen angehört/gesehen...hört sich ja bisher nicht schlecht an :wixx:

    also, wer hat ihn, und will watt dazu sagen???

    greetz
    (ein) trommler (bald mit moooooooog!!!...vielleicht...)
     
  2. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Geht beides, Oszillator und Filter FM...
     
  4. Navs

    Navs aktiviert

    Danke Bluescreen!
    In Lilchubby @ ca. 10 sec gibts eine Art 'Mongolian Throat Singing' Sound (sorry, schwierig zu beschreiben, aber you know what I mean...).
    Ist das typisch Moog oder kriegt man das auch mit anderen Synths/ Filter hin? What's the secret to this Funkadelic sound?
    N
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich denk mal du meinst den typischen FilterFM Sound...
     
  6. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose


    ups, einstimmig...hatte ich vergessen! dann evtl. mit harmonizer vst oder so, mal schauen, denn der lp macht mich heiss , da kann ich über die eine stimme grad noch hinwegsehen. außer vielleicht jemand hat noch ne andere idee von nem netten kleinen (3-4 okt.) synth, der nicht nur fette leads sondern auch pads kann (vllt. 4 - 6 stimmig). ich selber habe leider noch nie nen analogen angetestet (außer nem a6 im musicstore), geschweige denn gehört oder gesehen.
    will ma langsam von der digi-schiene wech!!! brauch fetten sound!!!

    danke für die soundbeispiele, die hatte ich schon seit ein paar wochen unter meinen favoriten abgespeichert...
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Was hast/hattest bzw. kennst du denn schon?
     
  8. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    ich benutze im moment an hardware nur nen fusion 8hd...lässt sich schon ne ganze menge mit machen (modulieren ohne ende! ist echt ne super kiste, wird meiner meinung nach oft unterschätzt), aber

    1. fehlt mir da hier und da was am sound, fette bässe z.B. bekomme ich fast nicht hin...
    2. bin ich neben meiner electro-schiene noch in einer band (jaja, sowas gibts noch...2 x gitarre, bass, ein drummer und ein synth), und ich habe langsam keinen bock mehr jeden dienstag das 30 kilo-monster mitzuschleppen!

    ich besaß mal ne emx, habe ich wieder verschachert weil mir die synthese klamotten zu eingeschränkt waren und der sound irgendwie zu flach war;
    und ich hatte nen ob12...zu dem brauch ich ja nix mehr zu sagen...
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Fette Baesse gehen mit dem LP auf jeden Fall, hab' ihn dafuer und als klangliche Referenz angeschafft, fuer Pads & Co reicht vielleicht auch ein kleiner aelterer Rompler z.B. JV1010 oder XV2020...
     
  10. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    jau, danke soweit :bravo:

    ich denke schon, dass ich mich für das schätzchen entscheiden werde, mal schauen wie er sich so leibhaftig anfühlt...für pads und fx werd ich dann wohl eher auf ableton/vst`s zurückgreifen, denn ich hab ja auch noch nen läppi und ein mpd 24 dabei...
    a propos mpd 24: der little phatty hat ja nur 4 potis, wenn ich das richtig sehe, also schaltet man per tastendruck z.b. von cutoff auf reso, right?
    dann wärs doch bestimmt auch möglich, die fader und endlospotis des mpd24 so einzustellen, dass sie den little phatty ansteuern? so dass ich nicht knoppkes drücken muss, sondern die wichtigsten parameter (lfo/env etc) direkt vom mpd ansteuern kann?
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Yep, aber mittlerweile gibt's wohl noch 'ne Moeglichkeit per "Pot Mapping" die Knoepfe nach Bedarf zu belegen, was ich bisher noch nicht probiert hab'.

    Ich kenn den MPD24 nicht, aber es laesst sich so ziemlich alles per CCs steuern...
     
  12. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    :cheer:
     

Diese Seite empfehlen