Lob des Tyrell

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von helldriver, 15. April 2011.

  1. helldriver

    helldriver bin angekommen

    Der Tyrell hat mich echt vom Hocker gehauen, sehr fetter Klang aber auch deftig im CPU Bedarf, braucht bei mir bei einer Stimme 15%.
    Kommt schon an den Blofeld heran von der Soundqualität!!! Auch wenn der Blofeld natürlich viel mehr und andere Features hat ist eine super analog emu eines hoffentlich bald in die realität umgesetzten analogen synth.

    RESPEKT!!!

    btw gibts eigentlich ein Tutorium wie er funzt? Die Matrix und die Verschaltungen überfordern mich ab und zu. Eine Bedienungsanleitung wär was feines.
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ein paar Fragen wurden im Tyrell Thread beantwortet, wenn dich mein Gemecker nicht stoert hilft dir das vielleicht weiter ;-)

    viewtopic.php?f=44&t=55538&start=544

    So lange du dich halbwegs mit subtraktiver Synthese auskennst sollte sich das meiste mit ein paar Fragen klaeren lassen.
     
  3. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Da du ja wohl vom Software-Tyrell redest:

    die "Qualität" dahinter stammt von Urs Heckmanns Synthese-Engine DIVA, die lediglich an das strukturelle Konzept des Tyrell angepasst und entsprechend optisch umgestzt wurde.
    Das 1:1 als (analoge) Hardware umzusetzen, halte ich für schwierig.

    Für mich ein Äpfel-mit-Birnen-Vergleich.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ist keine Matrix drin, hab das extra so einfach gelassen. Ist eher im Stile von Jupiter und Co aber mit bidirektionalen Knöpfen. Eigentlich hatte ich ja Hardware im Kopf bei der Bediensache. Siehe Tyrell Threads dazu…

    (updated)
     
  5. tomcat

    tomcat Tach

    CPU Bedarf??? Der Tyrell ist doch Hardware, oder? :fawk:



    P.S. sorry, konnte das nicht lassen
     

Diese Seite empfehlen