löte gerade: Shruthi-1

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Cyborg, 3. April 2011.

  1. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    Ich möchte meine Erfahrungen beim Aufbau vorstellen

    Ich hatte vorhin sowohl die Steuerplatine mit dem Display wie auch das Filterboard des Shruthi-1 Kits fertig zusammengelötet.
    Ich habe mich dabei wirklich sehr ausführliche Online-Anleitung gehalten und damit klappte das prima. Besonders lobenswert, dass die Widerstände in der
    Anleitung auch gleich mit dem Farbcode genannt werden, gerade bei Metallfilm-R's müsste ich dann immer zu dem Hilfsmittel "VitrOhm" greifen.
    Sicherheitshalber habe ich einige auch noch mit einem Multimeter kontrolliert, einige Farben sind nur schwer zu unterscheiden. (ich bin nicht(!) farbenblind)

    Beim ersten Start blieb das Display hell (blau). Der Trimmer, der in der vorliegenden Bauform nur einzustellen ist wenn man die Filterplatie wieder abnimmt,
    ollte unbedingt durch einen anderen ersetzt werden den man seitlich einstellen kann. Der Bereich in dem die Anzeige lesbar ist, ist recht klein und so muss man
    die Prozedur oft wiederholen.
    Dann zeigte sich, dass der mitgelieferte Trimmer ausgerechnet defekt war, ich benutzte erst mal einen anderen aus dem Regal ;-)

    Ein mechanisches Problem habe ich noch mit den Kondensatoren C3 und C4 auf der Filterplatine. Diese sind ca 2-3mm zu hoch und stoßen an den großen Chip
    wenn man die Platinen zusammensteckt. Entweder muss ich sie liegend montieren, was nicht gerade toll aussieht, oder ich muss welche nachbestellen die etwas kleiner sind.
    Es sind Elkos mit 4,7uF/50V. Vielleicht reichen da auch 35V-Typen??

    So, weiter bin ich jetzt erst mal nicht gekommen, ich muss mal Pause machen um den Lötzinndunst abzuatmen ;-)

    Wer baut noch mit??
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Du auch? Wie weit bist Du?

    AH! Ich habe eine Kleinigkeit beim Zusammenbau übersehen: unter die sechskantigen Abstandsbolzen kommt zusätzlich noch eine Mutter, das ist genau der fehlende Platz.
    Es ist unglaublich, es gibt an dem Bausatz nichts zu meckern, alles ist shr gut beschrieben. Das die ganzen Unterlagen nebst PCB, Schaltungen usw. ebenfalls veröffentlicht werden, ist bestimmt für echte Bastler-Freaks super.
    Jetzt hoffe ich, dass ich das Ding zum laufen bringe, Display läuft nachdem ich den defekten Trimmer ausgetauscht habe, etwas zu hören ist noch nicht.... Geduld.... ;-)
     
  4. Zotterl

    Zotterl Guest

    Wo ist eigentlich der Sitz der Firma?
    Vielleicht sollte ich auch mal wieder den Lötkolben schwingen?
    Das letzte Mal habe ich ihn von der falschen Seite angefaßt...
    * brutzel *
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab das Kit noch nicht bekommen, da ich erst am Freitag bestellen durfte (du hast ja vorher schon... :mrgreen: ).

    Olivier sitzt in Frankreich.
     
  6. Zotterl

    Zotterl Guest

  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vous êtes la bienvenue ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Übrigens...wenn noch jemand bestellen möchte....im Bestellformular "Allemagne" auswählen. Dann ist das Formular in Deutsch.
     
  9. youkon

    youkon bin angekommen

    viel spass beim bauen!

    bei mir ging eigentlich alles reibungslos. kleine fehler meinerseits, die aber schnell behoben werden konnten (es gibt 2 mal bauteile, die gleich aussehen, aber unterschiedlich sind, habe sie natürlich vertauscht :D)
    super vorbildliche anleitung, hab sowas zuvor noch nie gemacht
     
  10. Flub

    Flub Tach

    was ist das eigentlich fürn ding? hat das was mit nem echten shruti zu tun?
     
  11. youkon

    youkon bin angekommen

    GOOGELN MACHT SCHLAUER ;-)


    http://mutable-instruments.net/shruthi1b
     
  12. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: löte gerade: Shruthi-1 UPDATE

    Update:

    Fertig!
    Beim Aufbau hatte ich 2x Widerstände verwechselt, d.H. ich hatte z.B. einen 6.8K an die Stelle gesteckt an die eigentlich ein 68K hingehörte. Gut, dass ich Widerstände erst alle stecke und dann erst die Platine drehe um alles festzulöten. Die Platine lege ich zum Stecken auf ein Stück Schaumstoff, das hält alles zusammen. Die Fehler fielen auf und liessen sich leicht beheben.
    Weniger toll war ein typischer Fehler wie sie mir so passieren: Ich hatte mich bei der Stiftleiste für das Display nicht genau an die Anleitung gehalten und sie auf die Controler-Platine gelötet. Eignentlich ist das kein Problem, man darf nur nicht so blöd sein und sie auf der Unterseite anlöten :shock: Durch die doppelseitigen, durchkontaktierten Platinen ist das auslöten schon einfacher Bauteile etwas schwierig, so eine Stiftleiste bekommt man nicht mehr heil raus. Also Stift für Stift rausziehen... Bis auf 3 Löcher bekam ich alles wieder freigesaugt, diese habe ich dann ganz vorsichtig mit einem 0,6mm Bohrer aufgebohrt. Neue Stiftleiste aus meinem Lagerregal rein, fertig.

    Der Abgleich war total einfach, sehr gut beschrieben.
    Für die Einstellung der Resonanz hatte ich mich aber nicht auf die Ohren alleine verlassen. Mit Hilfe eines Oszilloskops stellte ich sie so ein, dass sie sofort beim Einschwingen einen maximalen Wert erreicht ohne dass sie clippt (also Verzerrungen gibt)
    Die Spreizung (V/Okt) musste ich nur minimal korrigieren, so schnell ging das bei keinem Analogen bisher ;-) Als Hilfsmittel nahm ich meinen altgedienten Korg Chromatic Tuner WT12.
    DC-Offset ließ sich perfekt einstellen. Selbst bei weit aufgerissenem Eingang am Mixer ist bei abgeschalteten Oscillatoren und Filter kein Geräusch zu hören wenn man eine Taste drückt

    Ein wirklich rundum gelungenes kleines Instrument und eine dicke Empfehlung für alle die mit Bausätzen immer den Gedanken verbinden, ein richtiger Hersteller könnte das besser. Nö!

    Auf der Rückseite des Acrylgehäuses habe ich über der Netzteil-Buchse einen kleinen Schalter montiert, so kann ich die Kiste abschalten ohne das Netzteil aus der Dose ziehen zu müssen. Ich verwende übrigens ein Schaltnetzteil meines alten Telekom-Speedports (12V, Schaltnetzteil)

    Frage, Tipps gesucht: Kann man das Display nicht irgendwie abdecken damit nicht soviel Staub ins Gehäuse eindringen kann?
     
  13. thenok

    thenok Tach

    Re: löte gerade: Shruthi-1 UPDATE

    Was wuerde es denn eigentlich kosten, wenn man sich den Shruthi zusammenbauen laesst
    von irgendeinem Menschen mit Ahnung? Ich bin fuer so Loetgeschichten leider nicht geeignet
    und das Equipment muesste ich mir auch erstmal besorgen. :doof:
     
  14. youkon

    youkon bin angekommen

    du brauchst nicht viel!
    lötkolben, zinn, halterung für platine
    multimeter (strom checken, filter tunen)

    ich hab ihn komplett ohne erfahrung an einem wochenende zusammengelötet. die anleitung ist wirklich super vorbildlich mit sehr vielen fotos und ausföhrlichen beschreibungen
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: löte gerade: Shruthi-1 UPDATE

    ich glaube mal was von 300€ gelesen zu haben als fertigprodukt direkt aus france :!:
     
  16. thenok

    thenok Tach

    Re: löte gerade: Shruthi-1 UPDATE

    Da lohnt es sich ja schon fast Loeten zu lernen. :lol:
     
  17. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: löte gerade: Shruthi-1 UPDATE

    Hallo
    Du kannst ja mal bei Olivier anfragen. Er schreibt ja, dass er auf Anfrage auch fertig aufgebaute Geräte anbietet. Fragen kostet ja erstmal nichts.
     
  18. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: löte gerade: Shruthi-1 UPDATE

    Du kannst die Dinger ja serienmässig zusammenbauen und verkaufen. Olivier hat irgendwo geschrieben, das man das mit ihm aushandeln könnte. Dazu müsstest Du aber sicher ein Gewerbe anmelden.
    Vielleicht greift jemand die Idee auf?
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

  20. drop it

    drop it Tach

    mein kit is heute weggeschickt worden, freu mich schon :)

    @cyborg netter erfahrungsbericht! viel spass mit deinem shruthi :supi:
     
  21. stuartm

    stuartm musicus otiosus

  22. Tormentor

    Tormentor Tach

    Hallo zusammen,

    ich habe mir auch den Shruti KIt geholt und auch sowet (ohne übriggebliebene Teile :) ) zusammenbekommen. Habe wirklich jedes Teil sorgfältig eingesetzt um ein vertauschen der polarisierten Bauteile auszuschließen.
    Es kommt nun wies kommen muss, ich steck das Netzteil an (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWNX:IT) und was passiert. Nix. Was passiert, ist, dass die LEDS kurz aufblinken und dann aus sind. KEin Ton oder sonst was. Das Display ist noch nicht eingebaut.
    Habe ein altes Conrad Multimeter mit der Einstellungsmöglichkeit 20. Da zeigt das Gerät am Spannungsregulator IC 6 zw. O und mittlerem PIN -0,17 und bei IC 2 zwischen O und äußerem PIN +0,18. Allerdings habe ich Testweiuse auch mal die Messspitzen an das Netzteil direkt gehalten und da hat das nette Gerät 0,28 angezeigt.
    Kann mir jemand von euch helfen? ICh wäre mehr als dankbar
     
  23. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    Wenn die Spannung schon am Netzteil zusammenbricht ist entweder dieses defekt (ein anderes ausprobieren) oder Du hast irgendwo einen Kurzschluss eingebaut. In der Anleitung wird mit Hilfe von Bildern und farbigen Messpunkten beschrieben, was man Schritt für Schritt testen sollte bevor man das Display aufsetzt. Hast Du das gemacht? Kontrolliere unbedingt orgfältig die Polarität aller Halbleiterbauelemente und benutze eine Lupe um nach versehentlichen Lötbrücken zu suchen.
     
  24. Tormentor

    Tormentor Tach

    Entschuldige die späte Antwort. Ich musste ein funktionsfähuges Multimeter auftreiben. Nun messe ich an ic6 5,04v und an ic2 4.98 v. An den Punkten aus der anleitung habe ich die identischen Werte.bei blau das potential von 0. Hab auch auf dem controlboard sporatisch gemessen, spannung is dort auch. Ha auch einmal kurz während das netzteil schon drin war kurz feblinkt. Hat vl aber auch an einem kurzschluss durch die messspitzen gelegen.
     
  25. Tormentor

    Tormentor Tach

    Entschuldige die späte Antwort. Ich musste ein funktionsfähuges Multimeter auftreiben. Nun messe ich an ic6 5,04v und an ic2 4.98 v. An den Punkten aus der anleitung habe ich die identischen Werte.bei blau das potential von 0. Hab auch auf dem controlboard sporatisch gemessen, spannung is dort auch. Ha auch einmal kurz während das netzteil schon drin war kurz feblinkt. Hat vl aber auch an einem kurzschluss durch die messspitzen gelegen.
     
  26. lmsktp

    lmsktp Tach

    Hallo :) Hab heute meinen Shruthi bekommen und ihn natürlich gleich zusammengebaut ;-) Nach einer kleinen Unsicherheit weil der Kleine aufgrund einer leeren Batterie nicht wollte läuft er jetzt. Zu mind. soweit ich das beurteilen kann: Das Display leuchtet und ich kann mit den Schaltern und Potis Einstellungen vornehmen. Nur hören konnte ich ihn leider noch nicht :sad: Hab leider weder ein Keyboard noch ein Usb to Midi Kabel... Wie muss ich den Sequencer einstellen, um den Synthi tunen zu können?! Kann man da vllt jemand helfen?

    Nen Keyboard werde ich mir natürlich bald kaufen... Will nur nicht solange warten :D

    mfG

    Achso, bevor ichs vergesse: Auf den Bildern, mit denen das Tuning der Filter beschrieben wird, ist noch die alte Version der Platine (v0.2) abgebildet. Diese ist nur mit 6 Anschlüssen mit der Steuerplatine verbunden und dem Kit liegen auch nur 6 Verbindungskabel bei. Problem ist, dass die neue Platine 8 Anschlüsse hat... oO Was kann man da machen?
     
  27. Elop

    Elop Tach

    Hallo Imsktp
    DU kannst ein Test Ton generieren in dem du den ersten Knopf für ca 1 sec drückst! Mit dem 5te Taster Modi ändern wenn du kein Ton hörst! 6ter Taster ist für die Patches welche du dann dir anhören kannst ohne Midi Keyboard :gay:
    Auf der Seite von Olivier findest du alle Infos über das Stimmen! Welche Einstelungen du tätigen must um ihn Stimmen zukönnen.
    Das Kabel im Kit ist nur für das Stimmen damit da an den Filter und and die Trimmer ran kommst! Control und Filterboard werden soweit ich das weiß von +5 bis CV1 verbunden 8 Stellen!.

    Gruß Elop
     
  28. lmsktp

    lmsktp Tach

    Danke für den Tipp mit der ersten Taste! Das Ding läuft klasse! :D Ich freu mich grad so extrem, das könnt ihr euch nicht vorstellen :D:D:D:D:D Nachher gehts dann zu nem Kumpel den Filter stimmen.

    mfG!
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin grad bei der Stromversorgung und hab blöderweise beim Auslöten einen der 100uF Elkos geschrottet.

    Kriegt man die nur bei Reichelt, oder kann ich morgen zu Conrad marschieren und mir dort einen holen?
     
  30. Guest

    Guest Guest

    Bleiben da nicht eh 2 übrig?
     

Diese Seite empfehlen