Löterei lohnt sich

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Schulp, 11. Januar 2013.

  1. Schulp

    Schulp -

    hallo,
    hier mal was aus dem Lötstübchen. Nach nem dreiviertel Jahr Gefummel ist das Geräuschlabor nu endlich wieder fertig. Aufnahmen sind jetzt an der Reihe.
    Das letzte Projekt war die Orgel. Eigentlich wollte ich mir ne Yamaha SK30 ersteigern. Dann kam mir die Böhm dazwischen. Nach intensiver Beschau und Bespielung kam mein Custom-Umbau, ganz so wie ich ihn haben wollte. Und siehe da: Zugriegelorgel, Stringmachine, Analogsynth, Begleitpedal, Hall und Dreifach-multi-Phasing, was will mann mehr? Und dann war das Ding echt billich. Gut, dass ich keinen SK ersteigert habe.
    Wer mit sowas liebäugelt, dem kann ich nur dringstens empfehlen, sich mal in der Böhm-Ecke um zu sehen.

    Auch was den Urzwerg betrifft, hat mich das Originalgehäuse nicht gerade angetörnt. Macht sich viel besser in einem Drei-Oktaven-Keyboard zum Transponieren der Sequenzen. Vernünftige Clockregelung über 10-Gang-Poti mit CV-Spannungsanzeige, damit man die BpM auch feinfühlig regeln kann. Und wahlweise normales Tastenspiel ohne Seq.

    Der Formant komplett überarbeitet und genau abgeglichen arbeitet als Bassmann ungeheuer voluminös und lässt sich sehr komplex steuern.

    Alles schön analog, servicefreundlich und es lässt Raum für eigene abstruse Modifikationsideen.

    Unperfekt aber inspirierend.

    Soll ein Ansporn sein für die Analog-Löt-Liga.
    Weiter so
    Gruß
    Schulp

    P.S.: Wie kriege ich Tracks hier ins Forum geladen, so als Soundbeispiel. Bin eigentlich ne Digitalniete. Muss ich mich erst bei YT anmelden und so....?
     

    Anhänge:

  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    "RESPEKT!" :supi:

    PS: Besonders die MFB-Lösung in dem Keyboard ist geil!
    Watt isn dat? Alles Diy?
     
  3. darsho

    darsho verkanntes Genie

    sehr geil !

    Sounds laden die meisten hier glaube ich auf Soundcloud und Youtube hoch, beides lässt sich im Forum einbinden.
     
  4. Schulp

    Schulp -

    Also Teils-Teils:
    E-Drum ist damals von Kumpel und mir komplett entworfen und konstruiert worden.
    Noisegates, Kompressor, Flanger, Röhrenamps, Boxen, etc. aus Elrad, Elektor, Funkschau. PCB´s geätzt, gelötet, Gehäuse gebaut.
    Formant war Bausatz aus Elektor.
    MFB ist Umbau in DIY-Keyboard
    Orgelumbau
    MS20, Pulte, Analoghall, Equalizer etc. uralte Schätzchen

    In Arbeit: Ringmodulator, 24dB-VCF, Waveformprozessor, Stereophaser, E-Becken...

    aber erstmal wird zünftige Musike gemacht....
    Gruß
    Schulp
     
  5. :hallo:

    Zum Songs hochladen am besten Soundcloud nehmen, ist etwas 'intimer' weil da überwiegend nur Musiker (und solche die es werden wollen) angemeldet sind.
    Youtube ist im Gegensatz dazu schon 'Fußgängerzone' :mrgreen:

    @Bilder: Yeah, Eierkartons ftw! :)
     

Diese Seite empfehlen