Logic Nachfolger und iPhone

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Cello, 13. April 2007.

  1. Cello

    Cello -

    Na Toll. ich will nicht telefonieren, sondern wissen was mit dem Logic Nachfolger passiert und der kommt nicht vor 10.5... und nun lest das mal:

    Apple Statement
    iPhone has already passed several of its required certification tests and is on schedule to ship in late June as planned. We can’t wait until customers get their hands (and fingers) on it and experience what a revolutionary and magical product it is. However, iPhone contains the most sophisticated software ever shipped on a mobile device, and finishing it on time has not come without a price — we had to borrow some key software engineering and QA resources from our Mac OS X team, and as a result we will not be able to release Leopard at our Worldwide Developers Conference in early June as planned. While Leopard's features will be complete by then, we cannot deliver the quality release that we and our customers expect from us. We now plan to show our developers a near final version of Leopard at the conference, give them a beta copy to take home so they can do their final testing, and ship Leopard in October. We think it will be well worth the wait. Life often presents tradeoffs, and in this case we're sure we've made the right ones. [Apr 12, 2007]



    :evil:
     
  2. herw

    herw -

    immer noch besser als unnötige Geheimnistuerei - ist doch (endlich) eine klare Aussage.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Tja, kein Leopard wegen eines Telefons.. Und damit auch kein "Logic 8", und leere Messehallen .. Arm, aber hier sieht man wo die Kohle ist.. Und das Ding gibts dann nur in den USA, also komplett für den Hintern.. Wieauchimmer, ist eh viel zu teuer..
     
  4. tomcat

    tomcat -

    Das Jahr wird teuer. 8 core mac, iphone, Logic 8 ;-)


    Btw. es gab noch einen anderen Rumour. Apple will angebl. eine _integrierte_ Version von Bootcamp mit Vista Support in Leopard einbauen, die ist aber noch nicht fertig. War schon vor längerer Zeit in den News und wurde damals schon mit Verschiebung auf Oktober prognostiziert. Das hiesse das Leopard evtl. eine Virtualisierung ala Parallels eingebaut hat (deswegen die Betonung auf integrierte Version)... wie cool wäre das denn (fürs Marketing)...

    Finde nur lustig das jetzt hier Leute jammern werden, die normalerweise immer sagen ... wart mal ein halbes Jahr bis alles drauf läuft ;-) Wenn Apple Leopard als Developer Version auf der WWDC verteilt dann läufts für diese Spätstarter aufs selbe raus, bis Leopard Public released wird haben die Softcompanys genug Zeit für Adaptionen.

    Ich würds auch gerne bald sehen, mein iphone möcht ich aber auch haben. Mein altes Phone zerfällt schon ;-)
     
  5. mal sehn: wenn das iPHONE quasi der legitime NEWTON-nachfolger wird, dann isja für *uns* auch was dabei ;-)
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sicher, nur bist du dann bestimmt mit irgendeinem Vertrag und .mac geknebelt an das Dings und iSync kann auch normale Handies synchen, mit meinem gehts jedenfalls, wenn auch nur für Termine und Adressen - Aber das ist ja schon ganz gut.. Das Teil muss schon mehr können als nur Telefon, wenn es ein Ersatz sein will..

    Nunja, für die tollen Quadcore und mehr hab ich eh kein Geld mehr - Aber toll, das anzusehen wie mein Macbook langsam Alteisen wird ;-) So isses nunmal..
     
  7. tomcat

    tomcat -

    Das ist der Nachteil der Intelisierung, die Macs veralten jetzt genausoschnell wie die PCs.

    Jo, die 8cores sind da und momentan leider auch kein Geld. Grmpffff. Ich denke ich werd meine Powercore verkaufen, die Sony Oxfords laufen jetzt eh native und ich hab die Warterei auf TC langsam satt. Stattdessen 4 Kerne mehr im Mac :)

    P.S. puhh 4.000 Beitrag, soviel heisse Luft habt ihr schon von mir ertragen müssen ... mein Beileid ;-)
     
  8. heut musste einen ausgeben :prost:
     
  9. tomcat

    tomcat -

    Aber gerne :kiffa:
     
  10. schon voll fett... wa :?: :mrgreen:

    okay.... :shock: *back_to_topic*


    *hust*
     
  11. iconos

    iconos -

    KlangRaum ist nur zwei Tage länger dabei als du und hat schon 6.188 Einträge. Macht 2.184 Einträge mehr.
    Ich frage mich allerdings, wie er das geschafft hat, in zwei Tagen.

    Zum Thema: Mir passt es in den Kram. Ich hab eh frühestens zum Jahresende das Geld für 8 cores. Wenn dann bootcamp integriert läuft: wunderbar.
     
  12. ich denke mal bootcamp ist nicht so das totschlagargument. -ob xp noch gehen wird, bleibt offen- vermutlich wird es direkt auf vista angepasst werden und da ists derzeit eh pillepalle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/88168

    allerdings würde es mich nicht wundern, wenn multicore-macs auf längere zeit die einzig vernünftige vistaplattform werden. nur welche echten vorteile hat vista? transparenz-effekte?

    ps:
    hab mir alle 100 postings tierisch einen ausgegeben... ;-)
     
  13. tomcat

    tomcat -

    Vermutlich ist er in diesen 3 Tagen von den langnasigen Grauen entführt worden und hat aus einer Zeitkapsel geposted ;-)

    -

    Jep, ich hab mir mal den 8core mit dem 30" zusammengerechnet, ups, glaube ich muss noch sparen ;-)
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    bootcamp läft schon jetzt super, man braucht keinen extra pc oder so..
    das wäre schon geil - xp und mac im GROßEN, da ich pers. XP mobil garnicht brauche und die 8cores richtig schnell sind..

    Wie auch immer, ich fühl mich ansich immernoch schnell mit meinem G5 ;-)
    Der ist "nur" dual und geht auch schon gut.. bis die 16cores da sind, ist er vielleicht Alteisen.. ich mein im Sinne von "muss was Neues her".. Aber da war dann noch die Kohle.. und die neuen BigMacs kosten mehr als bisher..
     
  15. tomcat

    tomcat -

    Nur ... ich hasse Dualboot seit den guten alten MS-Dos/Windows bzw. Windows/NT/Linux Zeiten.... Kaum hat man in ein System gebootet fällt einem ein das man im anderen System noch was machen muss...

    Für Audio unter Win ist das natürlich was anderes ... brauch ich aber dank OSX nicht ;-)

    Für die Sachen die ich unter Win brauch (Schaeffer Designer, Router Config Programme, USV Setup,...) läuft Parallels perfekt für mich. :)
     
  16. Cello

    Cello -

    find ich auch. und windows brauch ich höchstens um meinen tauchcomputer auszulesen. viel wichtiger wäre mir unter logic 8 (oder wie auch immer dieses neue teil heissen wird) mal wieder ne vernünftige und lauffähige einbindung des sounddivers und endlich mal ne waveburner version mit der man auch aufnehmen kann und nicht bloss importieren. nur wird diese version wohl nur noch unter den neuen macs laufen wie ich munkeln gehört hab. also dürften alle G-5 user eh in die "röhre" schauen und sich harmonischen verzerrungen hingeben
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich tipp darauf, dass Apple kein Interesse an Midi hat, was ein Fehler ist, SD wurde ja eigentlich schon aufs Abstellgleis geschoben, aber man könnte eine Art Sammel TI Interface etablieren.. Eins für Synthesizer mit Midi oder/und USB, sowas könnte sehr cool sein..
     
  18. Cello

    Cello -

    Das befürchte ich leider auch. ohne hier wieder einen glaubenskrieg pro/ contra midi einleiten zu wollen, aber bei einigen leuten gehts halt nicht ohne diese schnittstelle. bin leider nicht mehr ganz up to date mit anderen midiSequenzern? wie sieht es da aus mit einer gesamttlösungen? (softSequenzer/ audio & plugins plus was sounddiverartiges)

    was ich heiss finden würde wäre ein schrittmacher mit zusätzlichen midispuren in hardwareSequenzermanier und das ganze editierbar an mind. einem flatscreen. als zückerlein noch ein gutes Midi/ SMPTE/ CV interface als house-clock. sollte ich dann noch audiospuren oder softplugs benötigen kann ich immer noch den G-5 als slave einbinden. die sounddiverfunktion bleibt so halt draussen.
     
  19. tomcat

    tomcat -

    Ich hoffe das die Konkurrenz Apple ansportn auch wieder an Midi zu denken. Schliesslich kommen auch wieder mehr Geräte mit Midi auf den Markt und das Interesse an Hardware ist doch etwas gestiegen.

    Mal sehen .... und hoffen
     
  20. apple setzt ja sehr auf die podcaster - damit auch auf die homeproduzenten die mit garageband arbeiten. deswegen denke ich mal ist das thema midi doch nicht so ganz vom tisch....
     
  21. Cello

    Cello -

    den eindruck den ich am apple stand in frankfurt hatte lässt mich vermuten, dass sie das zielpublikum für logic pro weg von den musikkomponisten und hin zu den multimediakomponisten ziehen möchten. eine annäherung zur video und filmmusik. eine kombination ProTools & Soundtracs Pro? in der liga der lucasfilm oder hans zimmer spielen rechnerpower eh keine rolle. da rollen die plug ins und audio tracks....
    die alte leier von N+1 ( mathematisch...)
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist durchaus denkbar, dann wäre apple aus dem pro audio lager aber auch raus..
     
  23. tomcat

    tomcat -

    Wäre markttechnisch nicht so klug. Es gibt definitiv weniger Multimediaproduzenten als Musikleute.

    Schliesslich sind sie ja so stolz über die OSX Audio Integration und auch Midi, wäre ein seltsamer Move. Ist ja auch eines der Zugpferde für OSX.
    Grafik / Audio / Video-Multimedia

    Ich denke die Standbeine werden sie sich nicht selber absägen
     

Diese Seite empfehlen