logic pro 9 latest update - bzw. insgesamt - LOL

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von tom f, 18. Juni 2011.

  1. tom f

    tom f Moderator

    also diesmal ohne negative emotion - aber ich muss meine verwundernung mal kundtun:

    jetz habe ich nach jahrelangem hadern wieder das logic (das ich seit pc zeiten nicht mehr hatte) und nun stosse ich immer wieder bei ganz harmlosen anwendungen auf hochgradig lächerliche bugs
    ..die "vorgeschichte" ist dass ich in den letzten jahren sonar-user war/bin und ich das programm regelmässig wegen "diesem und jenem" verflucht habe und mich immer an die schöne alte zeit mit logic erinnern musste ;-)

    fazit (nachdem ich mich nun schon sogar sehr positiv zu apple hardware "öffnen" konnte) :

    logic 9 ist in punkt "offensichtliche" bugs ja ne lachnummer:

    nach 3-4 stunde basis betrieb:

    endlos rendering trotz region-auswahl wenn das falsch instrument (beatscape) benützt wird (habe ich schonmal erwähnt)
    VERSCHWINDENDE midi regionen wenn man eine neu recordede region mal um nen track verschiebt und dann zurückverschiebt (???)
    eine recht träge audio engine - man kann bei sonar problemlos aus dem media pool audio vorhören wenn ein song läuft
    audio aussetzter bei plugin preset abänderung
    ein hin und wieder auftretende meldung dass das programm keine berechtigung hätte previews von clips zu erstellen - wenn man dann "ok" clickt sind die aber dann doch da

    keine ahnung was da kommt wenn man die app mal ausreizt - ein guter kumpel von mir der jahrelang "der logic papst" war hat mittlerweile auch cubase und ist total begeistert ... aber och wollte ihm ja nicht glauben :selfhammer:

    wie gesagt - alles keine tragik - die 400 ocken sind mir egal - denn jetzt weiss ich dass sonar (absurder weise) weit besser ist in grossen strecken - insofern habe ich jetzt wenigstens auch keinen druck mehr den workflow zu ändern :)

    aber "witzg" ist das schon etwas, da ich ja hier zwei top-aktuelle macs habe und beide total frisch aufgesetzt sind und alle updates etc.. haben - wie lassen sich denn bitte so "plakative" bugs in einer professionellen anwendung von den "viel-nutzern" ertragen???

    cheers
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bis auf den Jupiter 8 und ein paar Vintager und selbst da hast du aber eigentlich immer eine negative Haltung eingenommen. Das mag der Grund sein, weshalb solche Threads wie dieser (und viele andere) dann ein wenig an Bedeutung verlieren, wenn das immer so differenziert ist. Nicht böse sein, aber da fehlen die Graustufen.
     
  3. Das mit den verschwindenen Midi-Regionen kenne ich auch.
    Kopierte Midi-Regionen-Inhalte werden übrigens auch gelöscht, wenn man die Mutter-Datei löscht.
    Das macht imo überhaupt keinen Sinn.
     
  4. tom f

    tom f Moderator


    nö - das eine ist ne subjektive bewertung von etwas - das andere (hier) ist ein "report" dessen was passiert ..
    den midibug habe ich übrigens "zum spass" hier gleich nochmal reproduziert - alles "easy" ... aber hätte ich das GEWUSST dass es bei logic da an so GRUNDLEGENDEM mangelt dann hätte ich mir die kohle schon gespart ;-)

    ob das für andere relevant ist oder wahrgenommen wird? naja - es kann sich jeder selber nen reim draus machen ob er bei der arbeit das damokles schwert von derart absurden bugs über dem haupt schweben haben will..

    ich sag ja nichts wenn mal ne app nen fehler macht weil nan zig 3rd party plugs und unter vollast arbeitet - aber SOWAS ??? das sind bugs in leeren frischen projekten die sich im extremsten fall nach 3 arbeitsschritten "präsentieren"

    da ist es egal "worüber ich mich vohrer zu recht oder zu unrecht" schon mal geärgert habe

    mfg
     
  5. tom f

    tom f Moderator

    ja ich las das grad im netz nach - aber nix für ungut - das ist doch "schon" ETWAS unseriös von dem produkt das sich jahrelang als "das profi-tool" platzieren wollte und wegen dem ich (wenn man es genau nimmt( hardware im wert vom ca 4000 euro gekauft habe um das wieder nutzen zu können ;-)


    das nächste logic kaufe ich sicher nicht - das werde ich mir dann "so" mal testen



    ps: ich bin ja nur froh dass ich die hardware jetzt mittlerweile positiv als accessoir bzw. als lifestyle gegenstand geniessen kann - ist ja auch was :)
     
  6. Die Kunst besteht darin, um die Bugs herum zu arbeiten. Das sollte bei Logic 9 - ein wenig Übung vorausgesetzt - wohl machbar sein. Außerdem gibt es ein sehr aktives Logicforum, mit dessen Hilfe fast jedes freundlich formulierte Problem lösbar ist.
    :school:

    Und, wie hättest du dich wohl gefühlt, Tomflair, wenn du jetzt gerade als langjähriger Logic-User zu Sonar gewechselt wärest? Vermutlich wäre dir dann auch so manches aufgestoßen - nehme ich an. Bei komplexen Hardware/Software-Konfigurationen heißt es nicht ganz umsonst: Never change a running system.

    Warum wolltest du Sonar eigentlich verlassen?
     
  7. Sorry, aber keines der Phänomene tritt bei mir auf ... ? Anscheinend mache ich irgendwas falsch ;-)

    @Taschenmusikant: Kann es sein, dass Du im beschriebenen Fall statt einer Kopie ein Alias erstellst? Dann wäre das ziemlich normal, dass bei Löschen des Originals die Aliaskopien ebenfalls leer wären, denn diese spiegeln immer den Inhalt der Originalregion - Kopien macht man mit Alt/Klick, Aliase mit Alt/Shift/Klick ...

    Edit: Achja, dass Logic völlig bugfrei wäre, will ich nicht behaupten, ebenso wenig wie andere Programme auch. Nur die beschriebenen Probleme kenne ich nicht.
     
  8. tomflair: Das mit den Berechtigungen - lässt Du denn hin und wieder auch mal das Festplattendienstprogramm die Rechte reparieren? OSX ist da manchmal etwas komisch, wenn man dies nicht macht.
     
  9. tom f

    tom f Moderator


    ja klar - der wechsel auf sonar war SCHRECKLICH - das programm ist nicht sinderlic intuitiv und vieles ist sehr unständlich zu erzielen (logic = in click , sonar 4 clicks) das war es ja was mich total genervt hat

    warum ich eider rüberwechseln wollte lag eben an der schönen erinnerung an logic 4.5 - das war damals sowas von rocksolid bei mir dass es schon fast an ein wudner grenzte

    und weil beim sonar trotz mittlerweile bester kenntniss kein super flow aufkommen wollte ich wieder "back to the roots)

    aber ich habe in den letzten jahren bei keiner app (und ich habe reaper gekauft, cubase 5 und sonar) SO offensichtliche bugs erlebt - ich habe es ja genau beschrieben - sowas ist ein ziemliches "no go"

    bleib ich halt am pc .. mir ists eh egal - mag es auch dekadent klingen aber dann nehme ich halt mbp und imac zum surfen und video sehen - ist auch ok
     
  10. Also sorry tomflair - wenn das bei allen usern so wäre wie du es beschreibst, würde logic wohl kaum noch von irgendjemandem ernsthaft genutzt werden. ich wiederhole mich, aber diese probleme macht mein system mit logic pro einfach nicht.
     
  11. tom f

    tom f Moderator


    du glücklicher ;-)

    ich "mache" ja im prinzip noch gar nix: programm öffnen - midicilp einspielen - zweites take darüber recorden - nun die zweite midi region mal bewegen und dann wieder auf den original platz - und schon ist das erste take weg ;-)

    gibts übrigens laut internet schon in früheren versionen (ab 8 )

    das mit dem reparieren von berechtigungen: selbst bei nem frisch installierten osx (auf ner formattierten hdd) repariert das utuility NICHT Alle sachen - frage mich warum da überhauopt gleich am anfang was "falsch" sein kann wenn man nur die dvd installiert und die angebotenen updates macht (???)

    wie gesagt - alles nicht so schlimm - ich wachse innerlich an der erkenntniss dass die imperfektion offensichtlich dem innewohnt von dem man sich partielle erlösung durch neue investition erhofft :opa:

    lg
     
  12. tom f

    tom f Moderator


    ja keine ahnung - mein alter logic-freak kumpel hat das auch jahrelang so gesehen wie du - heute verarscht er mich und sagt ich solle umbedingt auf cubase 6 umsteigen (mag ich aber nicht ;-)

    btw:

    http://www.google.com/search?client=saf ... 7&bih=1068
     
  13. Krass, ich kann das echt nicht nachvollziehen ... ich recorde hier grade ohne ende um das zu testen, verschieben, hin und her ... hier verschwindet nichts. tja, hab ich wohl glück gehabt.
     
  14. tom f

    tom f Moderator


    hihi - ja - offensichtlich :lol:

    es sei dir vergönnt ;-)
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    konnte es auch nicht reproduzieren, arbeite viel damit. regions und so lassen sich leicht einsetzen. die verwaltung war nur vor 8 ziemlich komisch wegen des audiopools.
     
  16. Tomflair, ich würde an deiner Stelle "einfach" zwei unterschiedliche Arbeitsweisen entwickeln, je nachdem, mit welchem Programm du gerade arbeitest. Und vielleicht - trotz ärgerlichem Wertverlust - ein kleines De-Investment bei deinem Mac-Kram machen. Bringt vielleicht nur 1300 Euro ein, aber auch das ist schönes Geld. Und wer weiß, vielleicht macht dich der kommende Dominion (oder halt was anderes ;-) ) so stark an, dass du dich dann schlicht übers verfügbare Kapital freust.

    Computersachen werden ja (leider) nicht wertvoller im Laufe der Monate und Jahre. Bei modernem Rechnerequipment kannst du die 50- und 100-Euro-Scheine, die pro Monat an Wert verloren werden, geradezu brennen sehen...
    :selfhammer:
    Zum Surfen jedenfalls: Hol dir da lieber ein T61 für 200 Öcken (oder weniger) - und stoß den Macpro ab.
     
  17. Schon. Ich möchte aber gerne weiterhin die Alias-Dateien verwenden, da ich so schnell mal das Drumpattern abändern kann.
    Mich ärgert, dass die Warnung vor dem Löschen manchmal aufpoppt und manchmal ohne Vorwarnung einfach gelöscht wird.
    Es ist in einem komplexen Arrangement nicht mehr nachzuvollziehen, welche Dateien Mutter und welche Kinder sind.
    Also die Frage wäre: Wann poppts und wann nicht?
     
  18. Bei mir "poppt es" beim Löschen von Regions im Arrangement. Wenn man die Originalregions öffnet und die Inhalte löscht, poppt nichts auf. Empfinde ich als logisch, denn die Region ansich ist ja noch da ;-) Ich arbeite aber lieber mit Region Loops und dem Marquee Tool. Musste mich ein bisschen umgewöhnen, finde das aber viel praktischer als Aliase.
     
  19. tom f

    tom f Moderator


    ach das passt schon so - die kisten sehen ja schniek aus und im studio habe ich eh keinen platz, wenn mans genau nimmt - dasnn stehen die apples halt beide im wohnzimmer udn dei gäste können sich denken "mann ist das aber ein lifestyle wichtigtuer" der muss erfolgreich sein :lollo:

    interessant finde ich die plötzliche bereitschft (von mir als kritischem konsumenten) allen mögliche zusatzkram zu kaufen (das habe ich beim pc nicht)
    für das mbp habe ich bis dato erworben: display adapter kable, magic mouse, magic keyboard, alu-ständer im imac design, pci34-s-ata karte von sonnet, externe dockigastation e-sata, extrenes fw800 gehäuse, schnellere interne hdd... :selfhammer:
    alleine um das geld hätte ich wohl schon nen halbwegs geilen sony vaio bekommen (ca 650 euro) :lollo:
     
  20. Ich glaube, der Bug ist der:
    Sobald eine Mutterregion im Arrangement vertikal oder horizontal verschoben wird, werden die Kinder nicht mehr damit verknüpft, sind aber defacto noch vorhanden.
    Wenn nun die Mutter gelöscht wird, bleiben die leeren Kinderhüllen zurück, ohne dass eine Warnung erscheint.

    Marquee habe ich noch nicht ausprobiert.
    Hast du eine Schnellanleitung für das Kopieren von Regionen mit Marquee?
     
  21. Probier es einfach mal aus. Das Marquee Tool funktioniert so, dass alles in dem Bereich markiert wird, den man damit überstreicht. Region und Loop Cuts werden autmatisch dabei gemacht.
     
  22. tom f

    tom f Moderator

    hallo leute :)

    wollte heute mal zum spass den bug auf video dokumentieren den ich gesteren 1:1 aus der selben situation reproduzieren konnte ABER heute "will er nicht" :lollo:

    mir solls recht sein - computer sind eben auch nur fast menschen
     
  23. Meistens liegts halt am Ende doch am Anwender. Ich habe Logic eigentlich auch immer in den höchsten Tönen gelobt und tue das immer noch, aber muss zugeben das es schon den ein oder anderen fiesen Bug gibt. Z.B.: das man seit 9.0.2. keine Samples mehr über "mehrere Samples laden" und diese auf aneinandergrenzende Zonen legen kann, weil er dann irgendwas macht nur nicht das was man will. Der Umweg über Finder mit Drag & Drop ist übrigens Lösung zu diesem lästigen Bug.
     
  24. ich nutze logic (:cool: seit 2 jahren und habe vor kurzem auf logic 9 geupdatet. ich persönlich nutze nie mehr als 20 spuren, vllt bin ich also nicht der richtige um ein absolut differenziertes feedback zu geben, allerdings bin ich doch sehr glücklich mit logic. für mich ist logic eines der letzen professionellen bastionen von apple.
     
  25. ähnlich ist es leider mit dem logic sample browser, wenn man samples unterschiedlicher samplerate in einem projekt benutzt....
     

Diese Seite empfehlen