Logic Pro X Instrumente "in" Ableton Live routen

Audiohead
Audiohead
||||||||||||
Ich würde gerne Logic Instrumente über bzw. in Ableton Live spielen und aufnehmen. Ich habe in Logic schon indirekt Ableton Live via Rewire eingebunden, das erschien mir für meine Zwecke aber nicht wirklich sinnvoll.

Hat jemand von euch schon die Erfahrung mit virtuellen Audiotreibern wie Blackhole z.B. machen können?

-->>

Ich möchte ja Ableton Live als Master laufen lassen und dabei Logic Instrumente spielen und in Live aufnehmen können während das Hauptprojekt in Ableton live läuft.

Um hier nicht zuviel herumexperimentieren zu müssen stelle ich hier besser erstmal die Frage nach Erfahrungswerten.
 
Tom Noise
Tom Noise
Doppeltom
Spontane Idee: Mainstage
Wobei, es geht Dir mehr um das Audio Routing sehe ich gerade. Ich habe früher mit solchen Tools herumprobiert aber das lief damals nicht so stabil. Mittlerweile nutze ich die Loopback Funktion vom RME Treiber wenn ich Audio im Rechner zwischen den Programmen routen muss. Vielleicht bietet Dein Interface ja auch solch eine Funktion.
 
verstaerker
verstaerker
*****
also die Midiseite würde prima mit Copperlan funktionieren ... audioseitig etwas schwieriger . Es gibt so plugins die sich gegenseitig Audio routen können . Muss ich mal googeln wie die hießen.

Alternativ mit virtuellen Audiotreibern. Aber gemacht hab ich as noch nicht.

Was auf jeden Fall geht: Apple AUNetSend und Receive.
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
kann grad nicht rausfinden warum Netreceive nicht in Ableton angezeigt wird
aber blackhole sollte doch relativ simpel funktionieren



P.S. so als Tip unter uns: spar dir die Zeit.Ich glaub das wird immer Probleme mit sich bringen .. angefangen beim korrekten laden der Projekte über Latenzausgleich. Sooo gut können die Logic Synths doch gar nicht sein!, oder?
 
Audiohead
Audiohead
||||||||||||
Wobei, es geht Dir mehr um das Audio Routing sehe ich gerade. Ich habe früher mit solchen Tools herumprobiert aber das lief damals nicht so stabil. Mittlerweile nutze ich die Loopback Funktion vom RME Treiber wenn ich Audio im Rechner zwischen den Programmen routen muss. Vielleicht bietet Dein Interface ja auch solch eine Funktion.
Ja, ich habe ein Focusrite Saffire Pro 40 Interface und es gibt dort auch eine Loopbackfunktion im Mischer.

Dank`Dir, das schau ich mir mal genauer an!
 
Audiohead
Audiohead
||||||||||||
kann grad nicht rausfinden warum Netreceive nicht in Ableton angezeigt wird
aber blackhole sollte doch relativ simpel funktionieren



P.S. so als Tip unter uns: spar dir die Zeit.Ich glaub das wird immer Probleme mit sich bringen .. angefangen beim korrekten laden der Projekte über Latenzausgleich. Sooo gut können die Logic Synths doch gar nicht sein!, oder?
Ja, mir ist dieses rumgeeier damals mit Rewire schon aufn Senkel gegangen, und ich dachte ich starte noch einen Versuch
wegen dem ein oder anderen Logic Instrument was wirklich Klasse ist und bereichert. (Alchemy z.B.)

Und bei Rechereche hatte ich dann auch was von Blackhole gelesen..

Es wäre auch nicht nötig das ich ständig parallel Projekte speichere z.B., sondern eher um mal eben was für ne Session aufzunehmen und juut ist.
 
verstaerker
verstaerker
*****
ich wollt das grad mal testen .. wie zum Teufel sucht man denn in Logic den Midi Input für eine Instrument spur aus?
 
verstaerker
verstaerker
*****
Diese Dreckecke habem sie auch beim »grossen« 10.6. Update sauber ignoriert. Ist wie in der Grosstadt vom Prachtboulevard abbiegen & knietief in Kondomen & Nadeln stehen…
das kann doch irgendwie nicht sein ... selbst Live oder Luna anbietet da tausend fach bessere Möglichkeiten .
Ich hab 20 Minuten wie n Irrer an den Instrumenttracks rumgeglickt.. "irgendwo muss doch das inputrouting sein". Gegoogelt, bei yt gesucht... nichts.
Ich bin echt son bisschen irritiert wieso Logic so beliebt ist.
 
rblok
rblok
|||
Ich denke der Preis… und es hat ja auch schöne Seiten, z.B. find ich das ganze Busrouting & Send-Kram übersichtlicher als in Ableton.
 
Tom Noise
Tom Noise
Doppeltom
Bildschirmfoto 2022-04-24 um 23.06.06.png

Seit 10.7 gibt es doch das Midi In Port Setting im Track inspector - geht das nicht damit?
 
Audiohead
Audiohead
||||||||||||
ja ohne Frage , es hat viele gute Seiten.. aber das hat mich vorhin echt umgehauen
Die Routinggeschichten sind u.a. mit ein Grund warum ich bei meinem oft experimentellen Ansatz zu A.Live greife.

Aber jo, es gibt wirklich sehr sehr gute Seiten in Logic..nur kann ich aktuell nicht updaten,
da ich ja erstmal auf OSX Mojave bleibe wie gestern ja besprochen.

Aktuell hier nur Version 10.5
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Ich schätze mal, dass dieser olle Zopf von Apple demnächst mal ganz abgeschnitten wird.
ich will aber stark hoffen, dass die Möglichkeit, benennbare Midiinstrumente mit Input-/Outputtransformatoren anzulegen bleibt. Gibt schon einiges im Environment das ich vermissen würde ...
Warum sie uns die Möglichkeit für Audioregion-Aliases genommen haben, hatte ich auch nicht verstanden.
 
 


News

Oben