Lohnt sich ein grösseres Mischpult?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von BlackRabbit, 3. September 2014.

  1. Moin moin,

    derzeit arbeite ich mit einem Soundcraft Compact 4- an Synthies habe ich den NL3 und die BS2 sowie die Machinedrum.Ich nutze Cubase 7, lohnt sich in meinem Fall ein grösserer Mischer?
    Sprich um die Ausgänge der Machinedrum und des Nord Lead 3 zu nutzen?Oder wäre es rausgeworfenes Geld weil es besser wäre intern in Cubase zu mischen?
    Mir schwebt ein Soundcraft LX7 vor, so von wegen Zukunftssicherheit und was ordentliches kaufen und so.
    Sollte die Fragestellung zu wirr erscheinen, ich bin halt Newbie! :D

    Beste Grüsse,
    BR
     
  2. mink99

    mink99 aktiviert

    Ein grösseres Mischpult lohnt sich immer. Die zeit, die es braucht, bis am neuen Mixer alle Kanäle belegt sind, verringert sich ständig ....

    Ohne Quatsch : wenn du auch ohne Computer schnell mal eben so spielen willst, ohne den PC zu booten, die cubase preferences zu löschen und neu zu erstellen, ist ein ausrechend grosser Mixer ein muss... Und ein lx-7 ist anscheinend schon was seriöses ...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest


    kenne Dein Geld nicht, ich würde mir derzeit wohl ein X32 kaufen, weil ichs irgendwie geil finde ;-)
     
  4. Ja, das X32 ist mir auch schon empfohlen worden von nem Kumpel... :D

    Wollte aber lieber eher gebraucht was kaufen, und die LX7 bekommt man ja auch schon so für 400 Euro.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, das X32 ist total controll usw usw
     

  6. Da braucht man kein Cubase etc. mehr! :supi:
     
  7. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Es gäbe ja noch quasi einen Mittelweg: Ein mehrkanaliges Audiointerface, das auch Standalone angeschlossenes Zeug an die Monitore weiter leitet. Kleinere analoge Mixer wie z.B. Mackie 1202 VLZ4 (neu unter 300 €) haben zwar 4 Stereo-Kanalzüge, wenn du aber im Rechner aufnehmen möchtest, dann gibt's offiziell nur einen Stereo-Recording-Bus. Mit einem mehrkanaligen Audiointerface statt Kleinmixer kann man auch mehrere Klangquellen gleichzeitig aufnehmen.
     
  8. mink99

    mink99 aktiviert

    Jedesmal bei der Frage "welches Mischpult " gibt es hier zwei Fraktionen :

    Die eine sagt, die Soundkarte ist ja ein Mischpult , deshalb grosse Soundkarte, alles direkt oder per Patchbay anschliessen, fertig.
    Die andere sagt, möglichst grosses Mischpult, und moderat grosse Soundkarte , fertig.

    Es ist die Frage, wie man arbeitet.

    Immer am PC , oder häufig auch mal ohne ....
    Alle Instrumente müssen auf einzelnen Spuren jederzeit gleichzeitig aufnehmbar und nachzubearbeiten sein ...
    Der Sound entsteht im Computer , der Sound entsteht im Mischpult und der Computer zeichnet nur auf ....

    Was für eine Soundkarte hast du ?
     
  9. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    große livemischer bekommt man derzeit gebraucht quasi hinterher geworfen. da gibt es richtig geile sachen für überschaubares geld. wenn du platz hast, hol das beste und größte was dein geldbeutel her gibt!
    gute quelle zum gucken wäre z.b. hier:
    https://gebrauchte-veranstaltungstechnik.de/
     
  10. mink99

    mink99 aktiviert

    Auch studiomischer ....
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    den vestehe ich jetzt nicht :denk: das eine ist "Audio Routing" = Cubase", das andere ist "Signal Routing" = X32 ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest


    die alten großen Macki Pulte oder den Behringerableger!

    Heute macht mal alles mit sowas in der Art:

    Glaub das Billgste Yamaha kostet 5500€ ;-)


    src: https://youtu.be/E0uDM3du-OI


    src: https://youtu.be/YOwOxnfpMfc


    src: https://youtu.be/zzSuGMQdQfs
     
  13. Ich nutz ein Steinberg CL1 als Soundkarte. würde aber wie gesagt gern auch die einzelnen Ausgänge der Machinedrum nutzen für die einzelnen Spuren.
    Ein Arbeitskollege will demnächst auf digital umsteigen und hat mir sein Soundcraft LX7 II 32-Kanal angeboten für 400 Euro ca.- auch wenn das vielleicht für mich als Noob übertrieben erscheint vom Compact 4.
    Derzeit habe ich halt den Nord Lead 3, die Basstation 2 und die Machinedrum sowie Mic und Roland VT3.

    @Chain
    Vergiss nicht, ich lerne noch... :D
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    für die MD:

    alt bewährt und gut Mackie 1600 irgendwas...schon wegen dem :phat: Gain ;-)
     
  15. Ein Soundcraft Spirit Monitor 16/8, wäre das ne Verbesserung zum Compact 4 und in meinem Falle auch geeignet?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest


    soundcraft klingt leicht Britisch und ist auch sehr gelobt!
     
  17. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    das ist preislich ein gutes angebot (guter zustand vorausgesetzt)! und mit dem pult kann man sicher auch was anfangen.
    falls es dir gar nicht gefällt, bekommst du es zu dem preis sicher auch wieder los...
     

  18. Angeblich auch noch mit Case.Falls das nichts werden sollte, könnte ich auch noch ein LX7 II mit 16 Kanal für 400 VB kriegen...sollte ja auch langen.
    Man will halt auch was zum anfassen haben, und früher oder später kommt auch noch ein Roland JX-3P oder 8P hinzu.
     
  19. mink99

    mink99 aktiviert

    Wenn es nicht kaputt ist ........ Nimm es ....
     
  20. mink99

    mink99 aktiviert

  21. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    das große!!! kanäle hat man NIE zuviel!
     
  22. Danke euch, hab keine anderen Antworten erwartet. :D

    So ein Riesenschlachtschiff wird schon irgendwie ins Schlafzimmer passen.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest


    Aber dann schläfts du wieder allein dort :lollo:
     
  24. Hab mich jetzt doch umentschieden...da ich ja mit Cubase recorde und der PC eh immer an ist beim Musik machen wirds ein Alesis Multimix 16 werden...
     
  25. Hab mich jetzt doch umentschieden...da ich ja mit Cubase recorde und der PC eh immer an ist beim Musik machen wirds ein Alesis Multimix 16 werden...
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest


    499€ :denk: da gibt auch bald was geile von Behringer ;-)
     
  27. 300 Euro gebraucht...

    Ist für mich wohl die beste Lösung...
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    naja klingt nicht schlecht...warte der Verweis:

    http://www.behringer.com/EN/products/X- ... MPACT.aspx

    dewr hat aber keine Input: als für 300€ kannst aus meiner Sicht den Alesis nehmen ;-)
     
  29. Das ist doch ein gutes Gefühl dass du es absegnest! :supi:
     

Diese Seite empfehlen