Lohnt sich er Kauf eines Casio CZ1?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Phalanx1972, 4. Februar 2015.

  1. Hallo Zusammen,

    ich habe mich entschlossen, meinen noch nicht vorhandenen Fuhrpark an "historischen" Synth´s aus den 80ern auszubauen.

    An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank an Monoklinke für die interessanten Einblicke und die Zeit die er sich für mich genommen hat! :supi:

    Aktuell gäbe es hier in der Gegend einen Casio CZ1 der zum Verkauf steht und die Bilder lassen auch einen ganz passablen äußeren Eindruck vermuten. Preislich kämen wir auch zusammen, so hoffe ich zumindest.

    Was ich mir bisher an Beispielen angehört und angesehen habe, gefällt mir schon ganz gut und im Vergleich zu einigen anderen aus der Zeit, soll er auch halbwegs "einfach" zu bedienen / programmieren sein. Die Rezession auf Amazona / Vintagesynth usw. lesen sich auch nicht schlecht.

    Allerdings hört und liest man immer weider vom Knacken / Rauschen des Chorus- oder der Volume-Regler.

    Hat von euch grundsätzlich jemand aktuell noch Erfahrung mit dem Teil? Ist das Gerät aus eurer Sicht "robust", dass es sich noch lohnt zu kaufen?

    Klar, niemand kann einschätzen ob er nicht morgen den Geist aufgibt, aber das ist ja wohl bei allen "Vintage-Geräten" der Fall.

    Danke & Gruß
    Sascha
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich finde die VZ Serie also den VZ1 lohnender, weil man wesentlich mehr mit der Synthese tun kann.
    Der CZ1 hat aber schonmal Anschlagdynamik und ist daher schon der beste der alten Serie.

    Ansonsten würde ich danach gehen ob du den Sound magst. Teuer sind die nicht, deshalb ist es kein großes Risiko.
    Rezensionen sind schon ok - aber reparieren kann man ihn genau so wenig "einfach" wie einen Virus A/B/..
    Aber das sollte nicht so verunsichern, man kann ganz ok damit arbeiten - Editoren gibt es auch

    Wenn er dir also gefällt, dann - wieso nicht?
     
  3. Ja, warum nicht. Bin da halt noch "jungfräulich" und ziere mich noch ein wenig. Aber hast ja recht, Risiko ist überschaubar.

    Mit dem VZ hast du sicherlich recht, zum Einstieg halte ich den CZ für bedienungsfreundlicher. Mag mich irren.

    Beim Kauf eines 30 Jahre alten Autos, gäbe es auch den ein oder anderen, welchen ich bedenkenlos kaufen würde und andere mit Sicherheit nicht.

    Daher hätten mich Erfahrungsberichte hinsichtlich der kalkulierbaren Verlässlichkeit schon interessiert. Lese halt immer wieder von den Geräuschen beim Chorus / Volume. Kann das aber nicht wirklich einschätzen.

    Werde es mir mal anschauen / -hören.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, es kann weitere Jahre halten oder morgen kaputt sein. Da gibts keine Garantie, nur hier kann man außer beim Netzteil nicht wirklich vorbeugen, so wie bei Analogen, weil da kann man quasi Systempflege betreiben oder ein internes Netzteil was zu warm wird gegen eins tauschen was das nicht tut. Aber hier versagen ggf. irgendwann die Taster oder sowas. Das kann alles sein. Aber - idR denkt man da nicht so dran und macht es - wie schon gesagt - ein VZ Rack kostet um die 100€, vielleicht 150€. Das ist aus meiner Sicht ein No-Brainer. Ich habe sehr wenig Geld im Vergleich - also das ist schon alles Geld - aber den Spaß ist das sicher wert. Das Risiko auch - Sonst CZ App nehmen.
     
  5. Der CZ1 ist grundsätzlich ziemlich robust. Überprüfe beim Testen, ob etwas klappert (Klaviatur, Taster), oder die Bender-Räder schleifen; Fader sollten nicht kratzen (kann man aber mit Caig FaderLube beheben).

    Wenn es Dir mehr ums "selber schrauben" von Sounds geht, dann würde ich den CZ1 nehmen; der ist überschaubar. Wenn Du hauptsächlich mit den Presets zurecht kommst, und Du diese nur ggf leicht abwandeln willst, dann sind VZ1 oder VZ10m ggf vorzuziehen. Beim VZ1 / VZ10 ist zudem zu beachten, dass das Display mit den Jahren immer unlesbarer wird (die hintergrundbeleuchtungsfolie schwächelt). Eine Reparatur ist zwar möglich, aber das ist wirklich eine feinmechanisch anspruchsvolle Sache. Ich würde einen VZ1/10 nur nehmen, wenn er ein strahlend helles Display hat.
     
  6. Danke.

    - hab ich! :D

    No risk, no fun oder so ähnlich. Werde es mal angehen.
     
  7. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Generell wären Yamahas FM Synthesizer noch eine zusätzliche Option zu den Casios, vom grundsätzlichen Klangcharakter geht es halbwegs in eine ähnliche Richtung.
     
  8. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Habe selber einen CZ1 und das mit dem Regler ist ein managebares Problem, man performt damit ja nicht. Zustimmung zu Florian, die Teile sind sonst robust. Von Sound und Bedienbarkeit dem VZ1 und auch FM vorzuziehen, wenn man auf diesen Pseudo-Analogen Plastiksound steht. VZ1 klingt doch sehr speziell und FM ist eben FM. Wie immer im Leben, man muss sie am ende alle haben...

    Also, go for it: :supi:
     
  9. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Gern geschehen, jederzeit wieder.

    Ein casio?
    Hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, weil mir fast unbekannt. Sorry.
    Hab mir ein paar Demos angesehen. :supi:
    Bei dem, was Du vorhast, sicher eine gute Wahl.

    Zusammen mit einem 1080 geht's dann back to the future! :D
    Hau rein!
     

Diese Seite empfehlen