Lost in Dreams - Mira-Katharina

Dies ist nun eine Cubase-Produktion mit eingebundenen Reason-Racks.
Es gibt 2 überlagerte Sequenzen; ferner ein Rack mit dem Polysix. Die Spur des Polysix ist noch einmal in zwei Spuren mit dem PRO-53 L-R kopiert.
Der Bass ist vom Analog Signature ReFill, der Leadsound von meinem Dark Night VST. Drums sind von der TR-08.
Ich habe dann wegen zu hoher Systemlast die Polysix- Spur und beide PRO-53 - Spuren gerendert, und die Plugins danach entfernt.
Die Sequenzen stammen übrigens vom Matrix Pattern Sequencer - intern in den Reason-Racks eingebunden.
 

Anhänge

ganje

Fiktiver User
Vielen Dank. Ich habe das bis jetzt nicht hingekriegt...
Musste auch erstmal danach suchen.. Hochladen, Rechtsklick auf die Datei und Adresse des Links kopieren.
Dann (audio) Einfügen (/audio) - Nur mit eckigen Klammern und ohne Leerzeichen.

Ich finde den Track auch ok. Entspannt und rhythmisch zugleich. Erinnert mich an die Musik aus den späten 80ern..
Die "Flöte" passt mir vom Sound nicht wirklich, aber das macht nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja; was soll ich sagen....
Habe gestern lange nach einem "Lucky" - Sound gesucht. Der Minimoog V hatte es nicht, Syntronik Harpy auch nicht, der ARP 2600 V auch nicht; und so bin ich eben bei einer simplen Rechteckwelle eines eigenen VST`s gelandet :)
Und die macht bekanntlich bei 50% Tastverhältnis ziemlich genau eine Flöte...
 


News

Oben