LP/BP/HP Filter-Modes überblenden - wie wirds gemacht?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von a_guy_called_tom, 13. Dezember 2009.

  1. Hallo,
    bei einigen Multimode Filtern gibt es ja die Möglichkeit die verschiedenen Filter Modes kontinuiertlich zu wechseln (anstatt eines Switches). Ein Beispiel dafür ist der Malekko Borg Filter wo man mit einem Knopf zwischen LP BP und HP überblenden kann.
    Hat jemand ne Ahnung wie das gemacht wird und evtl. ein Beispiel Schema? Ich nehme an, dass LP, BP und HP an verschiedenen Stellen abgegriffen werden und dann einfach das Mischverhältnis zwischen den einzelnen Signalen variiert wird. Macht man sowas mit einem Interpolating Scanner?
    Danke!
    -Tom
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das SEM macht wirklich einen Crossfade der permanenten Ausgänge der Filtertypen. Wenn man das nachbildet kommt man auf ähnliche Ergebnisse. Mit dem G2 genau so wie sonst. Man braucht halt nur Xfade Module dafür, dann geht das prima.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    würde ich so machen. (sollte ich vielleicht auch mal)
     
  4. Danke für eure Antworten, das mit dem Nord probier ich gleich mal aus. Eine Umsetzung mit Interpolating Scanner wäre sicher sehr cool, man könnte dann die Modes sowohl von Hand wie auch mit CV steuern.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Versuch mal so:
     

    Anhänge:

  6. Mit dem Crossfader war ich nicht so erfolgreich, erstaunlicherweise lässt der in der Mittelstellung (zumindest beim Generation 1 Nord Modular) gar nichts hörbares durch, da bin ich mir von meinem DJ Mixer (zum Glück) anderes gewöhnt :)
    Habs mit 3 LFOs phasenverschoben versucht, hat auch den Vorteil das man in die Mitte noch den Bandpass nehmen kann, dafür ist der morph aber immer in Bewegung. Naja zum Testen langts.
     

    Anhänge:

  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Je nach dem, was du brauchst, so ist es ja nur ein Bomi aus LP und HP. Wenn ein LP und HP ganz durchgehen gibt es ja...
    Und bedenke, dass bei LFOs auch ein Bereich entsteht, der quasi den anderen Xfader außer Gefecht setzt.
     

Diese Seite empfehlen