M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Moda

A

Anonymous

Guest
WTF dachte ich gerade


Mit M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Moda ein Kooperationsprodukt vor, das Aira-Systeme um den nuancierten Sound von V-Moda bereichern möchte. Der Aira-Kopfhörer basiert auf dem V-Moda Crossfade M-100, dem in der Aira-Edition schwarz-grünes Design und ein Serien-Logo auf die Ohrhörer verpasst wurde. Der M-100 Aira besitzt einen 50mm-Treiber inklusive Doppel-Membran, die für den Anschluss an Aira-Instrumente und Effekt-Geräte optimiert wurde.


Mit dem Frequenzgang von 5 Hz bis 30 kHz soll die Abhöre sowohl die tiefsten Frequenzen der TR-8 Drum Machine als auch hochfrequente Resonanzen des TB-3 Touch Bassline Synthesizers abbilden können. Der Tragekomfort wird mit den anpassungsfähigen XL Schaumstoff-Ohrmuscheln versichert, ein SharePlay-Verlängerungskabel, eine Transportasche sowie ein USB-Speicher werden mitgeliefert.

Crossfade M-100 Aira – das Spezialprodukt von Roland und V-Moda kann ab sofort für 329 Euro erworben werden. Angesprochen werden die Besitzer von Instrumenten und Effektgeräten der Roland Aira-Serie, die ihre Ausstattung Design-bewusst komplettieren möchten.
 

Anhänge

tom f

*****
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

chain schrieb:
Mit dem Frequenzgang von 5 Hz bis 30 kHz soll die Abhöre sowohl die tiefsten Frequenzen der TR-8 Drum Machine als auch hochfrequente Resonanzen des TB-3 Touch Bassline Synthesizers abbilden können.

sowas war echt dringend notwendig - wo meine diversen akg kopfhörer ja alle ab 13k einen highcut eingebaut haben - so wie alle anderen kopfhörer im preissegment um 300.- :mrgreen:
 

tom f

*****
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

tom f schrieb:
chain schrieb:
Mit dem Frequenzgang von 5 Hz bis 30 kHz soll die Abhöre sowohl die tiefsten Frequenzen der TR-8 Drum Machine als auch hochfrequente Resonanzen des TB-3 Touch Bassline Synthesizers abbilden können.

sowas war echt dringend notwendig - wo meine diversen akg kopfhörer ja alle ab 13k einen highcut eingebaut haben - so wie alle anderen kopfhörer im preissegment um 300.- :mrgreen:
auf mich wirkt die firma irgendwie nach marketing konstrukt ala "beatz"

http://v-moda.com/story/

warum sollte man sich von denen was kaufen wenn man sennheiser, akg, audio technica oder beyerdynamic zur auswahl hat ?
 
A

Anonymous

Guest
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

tom f schrieb:
warum sollte man sich von denen was kaufen wenn man sennheiser, akg, audio technica oder beyerdynamic zur auswahl hat ?
Beatz vs Apple vs AIRA :sowhat:
 
A

Anonymous

Guest
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

tom f schrieb:
warum sollte man sich von denen was kaufen wenn man sennheiser, akg, audio technica oder beyerdynamic zur auswahl hat ?
Sony gibts auch noch.
 

tom f

*****
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

qrx schrieb:
tom f schrieb:
warum sollte man sich von denen was kaufen wenn man sennheiser, akg, audio technica oder beyerdynamic zur auswahl hat ?
Sony gibts auch noch.
ja - und noch einige mehr...

die frage ging ja in die richting warum man einen kopfhörer von jemandem kaufen soll der die mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit irgendwo zukauft und bunt anmalen lässt und warum mich als käufer die persönliche story begeistern sollte dass der herr bereits mit 3 jahren gerne flöte gespielt hat - oder ähnliches halt.

das wirkt für mich wie ganz doofes teenie facebook/twitter/laber marketing.


ich kann mich natürlich auch irren und der typ ist das volle genie - aber wenn man sich den text da mal durchliest dann würde ich mal ganz frech sagen dass das nur einen dummdödel anspricht :)

wenn ich bei einem kopfhörer schon "lifestyle" lese - reicht es mir eigentlich - aber bei er story haben sie ja kein hohles klischee ausgelassen...

man lese es sich mal durch http://v-moda.com/story/
 
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

Der Text ist wirklich übel. Aber besser kann man heutzutage fast gar nicht warnen: Achtung, das ist Fashion/Lifestyle Gedöns, nix für Leute, die die Kopfhöherer wirklich zum Arbeiten oder Musik genießen benötigen. Alles andere als ein Zukauf aus Ostasien würde mich wundern, sehe ich genau wie Du.
Da bin ich aber stolz auf mich, dass ich von dem Hersteller noch nie was zuvor gehört habe. Für Roland ist es m.e. eher ein Minuspunkt auf der credibilityliste Aber die wurden ja genug Gehyped und gelobt in den letzte Monaten, also sind noch genug Pluspunkte vorhanden.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

Soll das ein Scherz sein, so wie die neuen Waldorf-Kisten von einem Forumsmitglied?
 

tom f

*****
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

DANKE LEUTE :)

ich hatte schon befürchtet hier wieder als "überkritsich" betitelt zu werden - aber man scheint ja einer meinung zu sein.


:supi:
 
A

Anonymous

Guest
Re: M-100 Aira stellen Roland und Kopfhörer-Spezialist V-Mod

irgendwie will Europa andere Werbung als Asien/USA :kaffee:
bei den ersten Aira Werbungen dacht ich auch schreck lass nach ...

für Asien quitschbunt und ding ding Melodien
für USA so n hey brother street credibility kram
für Europa irgendwas mit Laborkitteln
:lollo: :mrgreen:
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben