M-Audio Audiophile 2496 Eingangspegel Regeln... aber wie ?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von dstroy, 25. Oktober 2007.

  1. dstroy

    dstroy Tach

    Vieleicht kann mir jemand erklären wie ich an der besagten Karte den einganspegel richtig einstellen kann.

    Das Szenario:

    Ich geh am Mischer Rec out mit - 10db raus
    Analog IN an der Delta Karte

    Egal wie ich den Einganspegel an der Karte einstelle es Clippt extrem.

    In einem Forum habe ich eine Anleitung dazu gefunden und ausprobiert.
    Aufnahmekanal bei verbindungen in Wavelab auf Mon Mixer gestellt und dann geregelt.

    Nun ist die Aufnahme zwar viel leiser, aber immernochein Rechteck ;-) es clipt trotzdem noch.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen, bin schon am verzweifeln.

    Danke

    PS: der M-Audio Support ist von Monatgs bis Donnerstags 15-17 Uhr Erreichbar vielen Dank für ihren Anruf. Tolle Zeiten, nur schade das ich da immer Arbeiten muss.
     
  2. Kaneda

    Kaneda Tach

    Ich würde jetzt sagen, wenn es es immer noch clippt egal wie sehr du den Eingang runter regelst,, das es dann schon verzerrt aus dem Mischpult kommt.

    Man kann die Pegel entweder in der Applikation oder im Soundpanel der M-Audio Treiber einstellen, mehr ist da eigentlich nicht.
     
  3. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    wenn der ausgangspegel des mischers zu laut ist, clipt es halt...ich nehme immer den 2 stereo out meines mischers zum recorden. den kann ich unabhängig vom mainout (über den laufen die monis) in der lautstärke regeln. die soundkarte selbst steht also immer auf volle pulle und mit dem 2. stereo-out regler levele ich die karte aus.
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

    stimmt auf dem Rec Out kommt das Signal bereits verzerrt raus, na toll.
    Werd ich wohl den CR out an meinem Mischer nehmen dann gehts.

    Komischerweise hatte ich das Problem erst seit dem Track den ich gerade aufnehmen möchte. Vorher lief so immer alles wie geschmiert.

    Danke trotzdem
     

Diese Seite empfehlen