m-audio firewire audiophile = mist?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Sine26, 11. Februar 2010.

  1. Sine26

    Sine26 -

    Ich benutze seit einiger Zeit eine m-audio firewire audiophile Soundkarte. Es kommt mir so vor als wenn die einfach nicht gut klingt. Oft habe ich ein Knistern und knirschen beim drehen von virtuellen Geräten dabei. Zum Beispiel bei Arturia Plugins. Beim Absynth gibt es manchmal einen Knack beim anschlagen von Noten auch bei so niedrigem Attack wert das hier eigentlich nichts zu hören sein sollte.
    Meint ihr das liegt an meinem M-audio Interface?
    Wenn nicht woren dan?

    Was für eine Lösung würdet ihr in oder an meinem g5 ppc empfehlen?
    PCIexpress oder extern, möglichst preiswert, brauche nur 1 ein und 1 ausgang.

    Danke schonmal für eure Hilfe

    Sine
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Na ja, das ist natürlich nicht normal. Entweder ist die Karte defekt oder Du hast die Latenz zu niedrig eingestellt.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab auch das Interface seit ein paar Jahren, bin sehr zufrieden damit und bei mir knackt da nüscht. Vielleicht hast du die Latency zu klein eingestellt?
     

Diese Seite empfehlen