M-Audio M40 und M50

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 5. Januar 2016.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    erinnert mich der gerade an den HD25 :denk:


    Die neuen M-Audio Kopfhörer zeichnen sich laut Hersteller durch akkurate Klangwiedergabe und umfassende Geräuschisolierung aus. M-Audio will mit dem M50 und dem M40 preiswerte Abhörlösungen für zeitintensive Mixdowns bieten, die sich gleichzeitig für DJs oder Außenaufnahmen eignen sollen.
    Die ohrumschließenden M50 verfügen über leistungsstarke 50 mm Treiber, die auch tiefe Frequenzen deutlich abbilden. Das ohrumschließende Design blendet Außensignale aus und soll Einstreuungen durch das Kopfhörersignal verhindern, etwa bei Aufnahmen von Sängern oder akustischen Instrumenten.
    Mit einem Frequenzgang von 28-20 kHz sind die M50 für alle Musikstile geeignet. Kopfbügel und Ohrmuscheln sind mit gepolstertem Leder umhüllt, das für einen bequemen Sitz bei langen Recording- und Mixingsessions sorgt. Im Lieferumfang enthalten ist ein abnehmbares, 1,8 m langes Kabel inklusive 3,5 mm auf 6,3 mm Stereoklinkenadapter.

    Die etwas günstigeren M40 ähneln den M50 hinsichtlich Ausstattung und Tragekomfort, sind aber im Gegensatz zu diesen mit ohraufliegenden Ohrmuscheln und 40 mm Treibern ausgestattet. Diese geben einen Frequenzgang von 36-20 kHz wieder. Wie der M50 zeichnet sich der M40 durch bequeme Lederpolsterung und einen verstellbaren Kopfbügel aus. Ebenfalls enthalten sind ein 1,8 m langes, abnehmbares Kopfhörerkabel und ein Stereoklinkenadapter.

    Preise:
    M50: 80 Euro
    M40: 60 Euro
     

    Anhänge:

    • M400.jpg
      M400.jpg
      Dateigröße:
      15,9 KB
      Aufrufe:
      11