M-Audio Venom

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von dns370, 19. März 2012.

  1. dns370

    dns370 Tach

    Was haltet ihr von diesem Teil? Er ist günstig, klingt schmutzig sieht nicht "Welt" aus (not awesome), manche Parameter sind leider nur über den Editor einstellbar (Sünde), 4 Parts, Standard-Filter, wurde irgendwie dem Anschein nach in den Himmel gehoben ... und nun... ist es Still um den Boliden.

    Hat irgendwer von euch das Teil bei sich und ist davon begeistert?

    Ich weiß, wieder einer dieser Fragen ;-)


    Gruß

    Robert
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    hast du schon wieder GAS :mrgreen:

    finde den einfach :blerk:

    :mrgreen:
     
  3. dns370

    dns370 Tach

    Ich Antworte mit Queen ....

    kurz: JA :mrgreen: :mrgreen:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab den nur ein paarmal im Laden angetastet und fand die Verarbeitung furchtbar. Die Knöpfe sind das allerletzte an dem Teil.
    Der Sound ist sehr sehr eigenartig. Meist klingt es nur billig schrabbelig oder wirklich gut. Sweetspots gibt's kaum. Am besten vor dem Kauf mal
    ausgiebig ausprobieren. Ist nicht jedermanns Sache.
     
  5. dns370

    dns370 Tach

    danke mal für die Info

    dann scheint wohl als etwas zahmere Ergänzung zum Blofeld der Ultranova besser zu sein
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi:

    nur du hast doch nun den shruti, was fehlt dir noch?

    demnächst kaufst du noch den minibrute :mrgreen: :floet:
     
  7. dns370

    dns370 Tach

    Digitale Varianz! Scherz! Nö, ich habe mich mal umgesehen am digitalen Synthmarkt, aus Interesse ... und wie üblich bei mir, klopfe ich im Vorfeld einer Investition alle Optionen ab (eine Art Sinn/Unsinn-Frage in Hinblick auf eine Anschaffung)

    Ach ja der Minibrute ... um ehrlich zu sein, mit dem Shruthi hat sich vieles erledigt ... ich bin vollauf zufrieden. Die Dual-Filtervariante und das Roland-Filter,den Chip habe ich, möchte ich gerne noch als Ergänzung, quasi Shruthi Nr.2 und Nr.3

    und um noch ehrlicher zu sein, derzeit habe ich absolut keinen Bock auf Blofeld - der Shruthi lädt geradezu ein, ihn zu "schrauben", da sind nichtmal irgendwelche wilden Modulationen von mir programmiert, schlicht nur Oszillatorwellenformsound und das Filter

    und.... die x0xb0x steht bei mir auf der Lötbank seit der Anschaffung, bin noch nicht zum Löten gekommen
     
  8. mink99

    mink99 bin angekommen

    Hab ich mir letzte Woche gekauft, und bin begeistert.

    Dadurch, dass er so scheisse aussieht, ist er preislich sehr attraktiv (395 CHF).

    Zur Verarbeitung: plastik, aber sonst ok
    Zum Sound:
    sehr vielseitig durch die Menge an verschiedenen Wellenformen und die umfangreiche Modulationsmatrix
    durch die Distortion ziemlich neu klingende Sounds, die nicht so wie alle anderen VAs klingen

    Umfangreiche Arpeggio / Step Sequencer Steuerung

    Also absolut positiv: siehe den Test bei sonic lab :


    gruss Mink
     
  9. dns370

    dns370 Tach

    Den Review habe ich schon gesehen, das Filter ist also nicht irgendeinem Synth nachempfunden

    das ist gut

    ich werde nur immer etwas stutzig bei Reviews und Vorankündigungen, wenn beispielsweise zwei Größen aus dem Musikgeschäft sich wie Gangster über eine neue Desert-Eagle unterhalten und sprüche ablassen wie etwa: "the best synth in ten years" und wie Badboys dazu mit dem Kopf wippen, oder "you will hear it all over the radio"

    na ja, ein Test scheint wohl sinnvoll zu sein
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja, zum roland filter und deinem vorhaben, schon mal mein NEID :mrgreen:

    weil der shruti ist einfach geil! was da klanglich geht und ich hab nur SM4 bis jetzt. die kleine kiste ist einfach wirklich schick :phat: wenn ich jetzt noch einen mode finden würde, die sequencen mit zum sound zu speichern :floet:
    eine wirklich tolle "schoßkombo" :invader2:
     
  11. dns370

    dns370 Tach

    SM4 klingt sauber und mit manchen Wellenformen extremst geil und teilweise so weich (ich dann meist fassungslos), ich finde der Shruthi ist ein multibler Sweetspot-Synth, viele Gesichter, jedes irgendwie schön :cool:

    welch Satz

    stell dir vor, das Teil wäre vierstimmig - stereo, DSI kann dann einpacken :schwachz: :gun:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich finde da einstellung, da stell ich mir fast nix mehr vor, außer es soll noch 10 min so weiter machen :mrgreen:

    ich liebe die verschaltungsmöglichkeiten und den mix der OSC und wie die sich zueinander pitchen lassen (nicht nur sync) richtig hart xor :) , da ist einfach so viel bewegung mit charme drin = woop woob und das ich dann mal schnell paar sequencen durchhören kann.
    direkt aufm schoß und das das filter schön zupackt (kann man ja eben auch für sich selber nicht so "schlimm" einstellen.

    ich mache damit eher digital bassiges zur zeit und das alles mit dem kleinen allein, da der sequencer ja los läuft. stereo wäre schon mal schick in einem gehäuse!
    ähm dual polyphon natürlich :mrgreen:

    p.s. in manchen reso hart rechts filter offen, kann es schon zu Aliasing führen :floet:

    p.s.s. ein mopho macht beiweiten nicht so viel laune :floet:
     
  13. dns370

    dns370 Tach

    mann, alter - hast du ein paar Bier intus ? :phat: - Das Wörd des Monats.


    Schiff-Ahoi! :mrgreen:


    Ich warte schon auf die ersten Beflegelungen wegen dieser Aussage - von der "ich-möchte-es-zart"-Fraktion :mrgreen:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest


    nö...ich schwärme nur :cheer: scheiß shrut infekt oder eine lötmanie des winters :mrgreen:

    nur das ich den MIDIpal nicht hin bekomme :twisted: ich schaffs noch immer nicht den zu flashen fuck :-|

    den mopho hatte ich ja auch schon mal, aber: der klingt einfach anders und hat nicht so viele nette dinge drin, denn schnell mal zu proggen ohne editor :floet: letzendlich haben mich die encoder gestört. im shruti sind so viele kleine ideen drin. inkl. die freakigen boddy modifikationen die mittlerweile machbar sind :adore:

    einzig das es kein volumenpoti gibt :-| einen schlater on/off und ein filter schalter hat meiner drin und mehr an speicher :floet:

    so schwärm off :mrgreen:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    die drehen einfach das filter nicht bis in die selbstoszilation und gut ist :mrgreen:
     
  16. dns370

    dns370 Tach

    speichererweiterung? aha, na gut brauche ich nicht

    volumenpoti wäre nicht schlecht, besser aber noch in der menüführung ein eintrag, kann man sonst nur per CC steuern

    naja, die zwei displays für die beiden anderen shruthis habe ich auch schon black/yellow und black/white ... den rest mache ich über conrad oder reichelt, einzig die potis und der spezialkram aus übersee ... das kann teuer werden :cool:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    übersee? potis? manche ALPS sind zu leichtgängig fürn shruti!

    (naja 464 für sounds und nochmal für sequencen)
     
  18. dns370

    dns370 Tach

    sowohl die Filterboards als auch auch die Hauptplatine erfordern Bauteile die man scheinbar nicht in Europa bekommt, was auch aus den Stücklisten hervorgeht --- Digikey etc. das macht es dann etwas teuer, die LCDs habe ich bei Sparkfun geordert
     
  19. Finn89

    Finn89 Tach

    Hey,

    ich habe mir das Teil auch gekauft, somal es jetzt einen super günstigen Preis hat. Es bietet Soundkarte, Masterkeyboard und eben die Klangerzeugung in einem Gerät. Für meinen Geschmack ist das Gerät optimal und wenn man sich ein Zeit nimmt und sounds selber kreiert, kann man doch ziemelich viele gute Sachen damit erreichen. Da ich mich auch ein wenig mit Dubstep beschäftige hatte ich sogar auch ein Tutorial gefundenwo erklärt wird wie man bestimmte Dubstepsounds mit dem Venom erstellen kann. Falls es jemanden interessiert ist hier der Link dazu: http://www.bonedo.de/artikel/einzelansi ... erung.html

    Wie gesagt ich bin mit der Preis/Leistung echt zufrieden. LG Finn
     
  20. mink99

    mink99 bin angekommen

    Da hat's doch schon nen Riesen Fred zu.....
     

Diese Seite empfehlen